Ich lass für dich das Licht an (1min)

von Torblerone, 28.02.17.

  1. Torblerone

    Torblerone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.16
    Zuletzt hier:
    9.10.17
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 28.02.17   #1
    Hallo Leute :)
    Nach einiger Zeit will ich mich nun auch mal richtig dem Singen zuwenden und wollte direkt mal fragen, was ihr nach dem Hören des Videoausschnitts so für Verbesserungsvorschläge habt :)



    Vielen Dank für Eure Rückmeldungen schonmal im Voraus!
     
  2. RobertStresemann

    RobertStresemann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.17
    Zuletzt hier:
    1.03.17
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 01.03.17   #2
    Hey.

    Also erstmal finde ich das du eine echt tolle Stimmfarbe hast. Was mir aufgefallen ist, ist dass du an manchen Stellen wo es cool wäre wenn du mehr powerst eher zurück gehst, wie zum Beispiel bei "Morgenrot". Aber sonst gefällt mir das, was ich in dem leider sehr kurzen gehört habe echt gut. Weiter so.

    Mod-Edit: Werbelink entfernt
     
  3. Torblerone

    Torblerone Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.16
    Zuletzt hier:
    9.10.17
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 13.03.17   #3
    Hallo,
    vielen Dank erstmal für dein Feedback :)
    Das mit der Power ist mir so noch gar nicht aufgefallen, ich werds aber auf jeden Fall bei den nächsten Songs beachten!

    Gruß
     
  4. CaptainFuture

    CaptainFuture Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.09
    Zuletzt hier:
    16.10.18
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    341
    Erstellt: 23.04.17   #4
    bist du erkältet auf dem video ? klingt arg danach. tiefe stimme is schön. die hohen sind nicht deine Stärke
     
  5. erniecaster

    erniecaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.06
    Zuletzt hier:
    14.10.18
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    176
    Kekse:
    1.705
    Erstellt: 24.04.17   #5
    Hallo,

    für mich klingt das so, als hättest du das zuhause aufgenommen und wolltest keine Nachbarn stören. Ich brauche für powervolle Töne auch Lautstärke - nicht Überschreien aber doch laut. Manche Songs kann ich zuhause im Wohnzimmer einfach nicht oder wenigstens nicht gut.

    Kommt bei dir vielleicht auch mehr Kraft, wenn du die lauteren Parts auch wirklich lauter singst? Es bringt sowohl für den Sänger als auch den Gesamteindruck dazu noch eine Menge, wenn die Akustikgitarre bei den lauteren Stellen auch mehr Gas macht. Das ist hier nicht der Fall, da geht die Dynamik flöten.

    Gruß

    erniecaster
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. Torblerone

    Torblerone Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.16
    Zuletzt hier:
    9.10.17
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 28.04.17   #6
    Tatsächlich hab ich leicht chronischen Schnupfen, was besonders bei den hohen Tönen auffällt. Hab da gute und schlechte Tage, wenn ich zuhause musiziere eher mehr schlechte als gute. Aber auch so hab ich eher eine tiefere Stimmlage, was bei Covern von aktuellen Songs aus dem Pop-/Rockbereich nicht förderlich ist, also zwing ich mich öfters mal auf ein paar höhere Töne :D

    Du hast es erfasst :o Außerhalb der vier Wände ist schon mehr Druck hinter der Stimme & hinter dem Instrument
     
Die Seite wird geladen...

mapping