Ich möchte mal starten und brauche Hilfe :-)

  • Ersteller Prime80
  • Erstellt am

P
Prime80
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.03.22
Registriert
06.02.22
Beiträge
5
Kekse
0
Hallo liebe Gemeinde,

bin natürlich hier neu im Forum und hoffe, dass ich hier im richtigen Unterforum bin sonst bitte verschieben :)

Leider habe ich wirklich absolut keine Ahnung von Keyboards usw.
Ich habe aber mir mal was vorgenommen und zwar habe ich eine sehr alte MC gefunden
und dort ist ein Lied drauf, das möchte ich sehr gerne mal nachspielen.
Dafür benötige ich ein Technics AX-5 Keyboard und das besorge ich mir über ebay.
Das ist mir bekannt, weil das auf der MC steht.

Es wäre natürlich sehr gut, wenn sich jemand das Lied mal anhören würde und mir sagen kann,
welche Einstellungen ich am Keyboard machen muss um diesen Rhytmus zu spielen.
Oder am besten, ich schicke das Lied und jemand versucht nur den Hintergrund selber zu spielen und den Gesang/Text würde ich dann selber einspielen.
Natürlich würde ich dafür auch gerne was bezahlen.

Wenn jemand Interesse hat, dann bitte melden :)


VG
 
Eigenschaft
 
HaraldS
HaraldS
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
25.09.22
Registriert
03.03.05
Beiträge
5.508
Kekse
37.294
Hallo - willkommen im Forum!

Was mir nicht klar wird: willst du Keyboard spielen lernen? Dann brauchst du in der Tat ein Keyboard, dann ist das AX-5 aber nur eine von mehreren Möglichkeiten. Oder brauchst du ein Playback deines Songs ohne Gesang? Da gibt es sicher Leute hier im Board, die das machen können, aber dann brauchst du kein eigenes Keyboard.

Lade den Song (z.B. die ersten 15sek. o.ä.) doch mal irgendwo hoch und verlinke das hier, das hilft allen Mitlesern.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
P
Prime80
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.03.22
Registriert
06.02.22
Beiträge
5
Kekse
0
Hallo, danke für die Nachricht.
Genau, das wäre eine gute Idee. Ich lade heute Abend mal etwas davon hoch und mal schauen, ob einer ein Playback hinbekommt aber ich denke schon.
Dann spare ich mir natürlich das Keybord.

VG
 
dr_rollo
dr_rollo
Mod Keyboards und Musik-Praxis
Moderator
HFU
Zuletzt hier
25.09.22
Registriert
26.07.04
Beiträge
13.498
Kekse
70.477
Ort
Celle, Germany
Hallo, und willkommen im Bord auch von mir.
Nochmal zurück zu der Frage von Harald: brauchst du nur ein Playback, oder möchtest du den Song selber spielen, evtl. sogar dies als Anlass zu nehmen, Keyboard zu lernen?
Wenn es um Letzteres geht, würde ich eher zu einem anderen Keyboard raten.

Das Technics AX5 gehört zum Typ Arranger Keyboard, die im Vergleich mit anderen Keyboards (Piano, Orgel, Synthesizer etc.) verschiedene Rhythmen und Begleitautomatik verfügbar haben. Theoretisch könntest Du Songs, die auf dem AX5 gespielt wurden, auch auf einem anderen Arranger-Keyboard spielen. Sie würde vielleicht nicht 100% so klingen, weil die Rhythmen und Sounds leicht abweichen, eher qualitativ hochwertiger, wenn du ein etwas neueres Keyboard verwendest, als so eine über 30 Jahre alte Kiste.
Man müsste hören, welche Art von Rhythmus es ist - 8Beat, Walzer, Salsa etc. - welcher Sound für die Begleitung, und sollte das dann in ähnlicher Form auf jedem anderen Arranger reproduzieren können.
 
P
Prime80
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.03.22
Registriert
06.02.22
Beiträge
5
Kekse
0
.
 
Zuletzt bearbeitet:
Claus
Claus
MOD Brass/Keys - HCA Trompete
Moderator
HCA
Zuletzt hier
25.09.22
Registriert
15.12.09
Beiträge
17.148
Kekse
84.581
Leider habe ich wirklich absolut keine Ahnung von Keyboards usw.
Genau das ist das Problem.

Ich weiß nicht, warum du deinen letzten Beitrag gelöscht hast. Jedenfalls habe ich mir die Audio-Datei angehört und kann dir sagen, dass der Kauf eines Tasteninstrumentes oder auch genau jenes Keyboards für dein Vorhaben vollkommen sinnlos ist.

Die Produktion ist vermutlich eher Hobbyarbeit, aber man braucht schon einige Erfahrung, um es so hinzubekommen. Welchen Sinn soll das denn haben, wenn dir jemand in stundenlanger Arbeit ein Stück in den Synth (oder vielleicht besser in eine DAW) schreibt, die Du dann auch einfach nur abspielen kannst, genau wie jetzt deine Audio-Datei?

Gruß Claus
 
P
Prime80
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.03.22
Registriert
06.02.22
Beiträge
5
Kekse
0
Hallo Claus, habe mir mal Gedanken gemacht und es macht wirklich wenig Sinn. Das war mit Sicherheit eine Hobbyarbeit und auch nicht besonders gut aber naja. Trotzdem danke für die Antworten. VG
 
  • Haha
Reaktionen: 1 Benutzer
Claus
Claus
MOD Brass/Keys - HCA Trompete
Moderator
HCA
Zuletzt hier
25.09.22
Registriert
15.12.09
Beiträge
17.148
Kekse
84.581
Noch eine Idee: wenn Du Spaß daran hast, elektronische Musik am Computer zu machen, gibt es auch für Leute ohne Kenntnisse im Keyboardspielen geeignete Apps.

Ich bin da nicht auf dem Laufenden, meine "Musik am Competer" Phase ist schon sehr lange vorbei und ich hatt auch damals meine Synth.
zu weiteren infos gibt es natürlich eine kompetentere Ecke hier im Board. Ich erinnere mich jedenfalls noch an 2 Apps, die es in modernisierter Form immer noch gibt, sie waren seinerzeit recht "einsteigerfreundlich". Hier nur die günstigsten Versionen:
https://www.bestservice.de/fl_studio_producer_edition.html
https://www.magix.com/de/musik-bearbeiten/acid/

Gruß Claus
 
glombi
glombi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.09.22
Registriert
17.05.06
Beiträge
4.148
Kekse
17.108
Ort
Aschaffenburg
Das war mit Sicherheit eine Hobbyarbeit und auch nicht besonders gut aber naja.
Ich glaube damit war nicht gemeint, dass es schlecht war. Ich fand es sogar ganz interessant. Die Frage war wohl eher, was es Dir bringt, den gleichen Song auf Tape und im Rechner zu haben?

Gruß,
glombi
 
P
Prime80
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.03.22
Registriert
06.02.22
Beiträge
5
Kekse
0
Hallo Glombi, es bringt mir nichts aber ich habe irgendwie Lust, das Lied mal zu covern :)
 
Claus
Claus
MOD Brass/Keys - HCA Trompete
Moderator
HCA
Zuletzt hier
25.09.22
Registriert
15.12.09
Beiträge
17.148
Kekse
84.581
Zum "covern" reichen die Aufnahme, deine Ohren und viel Zeit, so machen das alle Musiker.
Die von mir genannten Werkzeuge (oder andere) erleichtern das Vorhaben, aber natürlich muss man sie kennenlernen und benutzen können.

Ein Tasteninstrument zu verwenden wäre dagegen eine weitere Hürde, wenn man es nicht spielen kann.
Schon der elementare Umgang damit benötigt zwischen einem halben und einem Jahr Unterricht. Audodidakten ohne musikalische Vorbildung haben eher schlechte Karten, sich auch nur die Grundkenntnisse zu erarbeiten, wenn der aus den Mühen geborene Frust wächst und wächst.
Ein Tasteninstrument im wirklichen Leben zu lernen läuft eben nicht mit ein paar Minuten pling-pling von bekannten Pop-Songs, das sind nur Märchen aus den YT-Werbeclips.

Gruß Claus
 
stuckl
stuckl
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
25.09.22
Registriert
18.04.07
Beiträge
8.387
Kekse
5.435
Wobei für mich das Lernen von Akkorden eine Offenbarung darstellte und ich seitdem Songs "raushören" konnte.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben