[Idee] Fußschalter und Signalkabel

von metalandertaler, 03.10.07.

  1. metalandertaler

    metalandertaler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.06
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    904
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    12.669
    Erstellt: 03.10.07   #1
    Hi Folks.

    Ich war gerade am überlegen, wie man die Kabelage vom Effektbrett zum Amp etwas vereinfachen kann und wollte fragen, ob jemand mit meiner Idee schon Erfahrungen gemacht hat, oder ob das, was ich mir ausgedacht habe, alles nur Kockolores ist.

    Für jeden zweikanaligen Amp braucht man, sofern man denn dann die Kanäle schalten will, einen Fußschalter. Wäre es nun möglich, anstelle zwei Mono-Kabel zum Amp zu führen, ein Stereokabel zu benutzen:

    Das Signal kommt vom letzten Effekt zum Fußschalter, wird dort auf die Spitze und die Schirmung eines Stereokabels gelegt. Mit dem Schalter kann man dann die Ringleitung auf die Schirmung kurzschließen, um so den Amp zu schalten...also in etwa so:

    ..>........ Signal
    ......<.... Schalter
    ...|...|... Schirmung


    Würde das in der Theorie funktionieren, oder bekomme ich dann Probleme, wenn ich die Kanalschaltung mit auf die Masse des Signals lege?

    Danke schonmal für's zuhören.
     
  2. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 03.10.07   #2
    Das funktioniert, hab ich bei nem Amp (weiß leider nicht mehr genau welcher das war) früher mal so gemacht, hat keine Probleme bereitet.
     
  3. XenoTron

    XenoTron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Dillenburg/Hessen
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    5.577
    Erstellt: 03.10.07   #3
    Die masse ist oftmals bei so schaltungen sowieso die gleiche überall. Wenn du mal nen Schaltplan von deinem Amp einstellen würdest könnte man eher was dazu sagen.
     
  4. metalandertaler

    metalandertaler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.06
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    904
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    12.669
    Erstellt: 03.10.07   #4
  5. bernhard42

    bernhard42 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.04
    Zuletzt hier:
    29.09.15
    Beiträge:
    873
    Ort:
    München bei Radaumühle
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.159
    Erstellt: 04.10.07   #5
    Servus Taler,

    Wenn ich das richtig sehe, liegen Signal und Fußschalter auf derselben Masse. Sollte also gehen. Für alle Fälle kannst Du ja nochmal Signal-und Fußschalter-Kabel einstecken und von einer Masse auf die andere durchmessen.
    Evtl. holst Du dir dabit ein Knacken beim Umschalten auf die Signalleitung, mußt halt mal ausprobieren, ob das so ist und ob es dich stört.

    Gruß Bernhard
     
  6. metalandertaler

    metalandertaler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.06
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    904
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    12.669
    Erstellt: 04.10.07   #6
    Sers 42.

    Danke auf jeden Fall, ich werds mal ausprobieren und hier meine Erfahrungen posten...

    Grusz,
     
Die Seite wird geladen...

mapping