Impedanz stimmt nicht?

von UUAARRGH, 12.04.06.

  1. UUAARRGH

    UUAARRGH Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    21.02.09
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.04.06   #1
    Hey! Bei unseren bandproben sind schon öfters mal die suffitten in den pa-boxen durchgeknallt, hams auf zu hohe lautstärker geschoben. Jetzt sind uns aber bei der endstufe die ganzen linken transistoren durchgeflogen! ham uns da nen fachmann geholt und der hat mit nem messgerät die impedanz der boxen gemessen! es steht 8 Ohm dran, gemessen hat er links aber nur 5,7 Ohm und rechts 6,4 Ohm..
    Wie kann das sein??? er sagt, deswegen fliegt uns andauernd was durch.
    Das sind Boxen von KME, die eigentl. nichmal so billig waren. Wie kann das sein, dass nur 5,7 Ohm anstatt 8 die es sein sollten sind?

    Gruß!
     
  2. MetalBeast666

    MetalBeast666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.05
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    226
    Erstellt: 12.04.06   #2
    Auch wenns blos 5,7 Ohm sind dürfte die Endstufe nicht kaputt gehn...

    normal hält jede Endstufe 4 Ohm locker aus!

    Das mit den Sufitten ist was anderes, da war halt zu viel Leistung drauf...
    oder es stimmt was mit der Frequenzweiche nicht
     
  3. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 12.04.06   #3
    Impedanz ist ein frequenzabhängiger Widerstand, einfach Ohmmeter dranhängen geht nicht.

    Die angegebene Impedanz nennt sich Nennimpedanz. Das Minimum des ganzen Impedanzverlaufs darf minimal 80% der Nennimpedanz betragen.

    So ein Verlauf sieht z.B. so aus:
    www.klein-hummel.de/produkte/prox5/bilder/messkurven/prox5_imp.jpg
    (erstbestes Ergebnis, nur beispielhaft)
     
  4. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 13.04.06   #4
    Der Gleichstromwiderstand ist immer niedriger als die Impedanz. Miss mal einen Trafo, da sagt dir das Ohmmeter 5 Ohm, aber an Wechselspannung und ohne Last sind's dann auf einmal zig kOhm.
    Sprich: Die Boxen sind in Ordnung, wenn die Suffitten ansprechen (nur bei einer?) dann ist entweder die Lautstärke zu hoch, der Amp clippt oder ist anderweitig kaputt oder die Frequenzweiche ist hin.

    Bei dem Fall würde ich fast tippen, dass der Amp schwingt (defekt ist) und HF rausbläst. Damit schafft er die Suffitten schon fast im Leerlauf und überhitzt auf Dauer.

    Andererseits würde eine kaputte Frequenzweiche recht gut erklären, warum die eine Box nur 5,7 statt 6,4 hat (knallt die suffitte nur bei der mit 5,7 Ohm?). Welche Box war an dem Kanal, den es gebraten hat?

    Und was war das für eine Endstufe? HIFI oder PA? Was für Boxen?
     
  5. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    9.978
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 13.04.06   #5

    naja wer das nicht weiß ist kein fachmann, zu deinem problem: die soffiten brennen wahrscheinlich wegen clippender endstufe durch, kann das sein???

    dass die endstufe tot ist, ich denke da habt ihr einfach pech gehabt! sind wirklich die transistoren oder is n elko geplatzt oder oder?
     
  6. MetalBeast666

    MetalBeast666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.05
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    226
    Erstellt: 13.04.06   #6
    Wenn "nur"sofitten durchbrennen könnte es aber theoretisch auch sein, dass nur zu schwache drin sind.

    Oder gibts auch noch andere Probleme?
    Ihr könnt ja mal versuchen, die Frequenzweichen der beiden Boxen zu tauschen, ob es dann immer noch so ist...
     
  7. UUAARRGH

    UUAARRGH Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    21.02.09
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.04.06   #7
    bei der endstufe (paladium 2000) is n lämpchen aufgeleuchtet "clip" aber nur das linke lämpchen, worauf hin aus der linken box kein ton mehr kommt!
    also es ist nur die linke seite durch, die rechte funktioniert noch einwandfrei!
    und ja, die sufitten schießen meist auf dieser linken seite durch! (das ist auch die mit 5,7 Ohm)

    unmittelbar zuvor war ne party, wo ziehmlich laut in die mikros reingebrüllt wurde!

    und fachmann war eher ironisch gemeint, das is son alter russensack der halt viel ahnung von solchem technik-krimskrams hat! aber der meinte links sind die transistoren kaputt!

    und noch ne frage, ich bin nur gitarrist in unserer band, hab also nicht unmittelbar ahnung von der pa-anlage.. was bedoitet denn wenn die endstufe "clippt" ?

    gruß.
     
  8. MetalBeast666

    MetalBeast666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.05
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    226
    Erstellt: 13.04.06   #8
    Clipping ist, wenn das signal zu laut wird und somit verzerrt.
    Wenn das clip lämpchen leuchtet, sofort 3-6db zurückgehn.
    Eigentlich sollte es nicht leuchten.

    Was ist wenn ihr die linke box nach rechts und die rechte nach links macht?

    bleibt es links? Dann liegts am Amp,
    Ist das Problem dann rechts? Wahrscheinlich die Box kaputt
     
  9. UUAARRGH

    UUAARRGH Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    21.02.09
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.04.06   #9
    jo klingt einloichtend, gleich mal ausprobieren bei der nächsten probe!
     
Die Seite wird geladen...

mapping