In-Ear-System

von VoWe, 06.11.06.

  1. VoWe

    VoWe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.03
    Zuletzt hier:
    6.03.14
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 06.11.06   #1
    Hallo an alle!
    Ich weiß nicht ob ich den Thread wirklich in die richtige RUbrik schreibe, aber ein Mod kann in ja verschieben wenns gar nich geht hier.

    Jetzt zu meinem Problem bzw Aufgabe:

    Wir sind eine 3-köpfige Rockband, haben uns gerade neu gegründet und sind es alle aus unsere früheren Bands leid, dass immer der Gesang zu leise ist usw.
    Jetzt hat sich jeder von uns in-ears gekauft (inkl. funk sender, is ja auch egal) und wir habe nen Mischer ausgeliehen. Total geil, endlich hört man mal alles was man hören will. jetzt zum Problem...

    Wir müssen den Mischer zurück geben und wir wollen uns keinen Mischer kaufen weil ich finde dass das Schwachsinn ist.
    Ich denke da an folgendes...
    Man splittet das Signal von den Mikros (wir bräuchten 12 kanal) in 4 teile.
    -der erste teil geht ohne veränderung wieder raus und kann dann an den main-mixer oder sonstiges.
    -der zweite bis vierte teil kommen je an einen kleinen rack-mixer, bei dem wir unsere einstellungen machen, die wir nicht jedes mal wenn wir live spielen ganz neu einstellen müssen.

    Ja, also ich glaube das zu Kaufen wären ziemlich viele geräte und deshalb auch teuer oder?
    Weil ist ja schon etwas bischen außergewöhnliches.

    Würde in diesem Fall selbstbau gehen?
    Also Löten kann ich, platinen ätzen auch;)
    Allerdings bin ich 10. klasse und das mit dem splitten des signals überfordert mcih noch ein bischen, dass wenn man zum beispiel einen split abschaltet sich bei den anderen nichts ändert usw.
    Könntet ihr mir da helfen? Evtl schaltpläne von splittern und mixern?

    Vielen Dank für eure Antworten!

    Achso: Preis: darf halt nicht zu viel kosten, deswegen selbstbau lieber, da ich solche sachen sehr gerne mache (schon lichtsteuerung mit speicher selbst gebaut).
    bräuchte nur hilfe für den splitter und müsste wissen ob sich das lohnt.

    Vielen Dank!!!
     
  2. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 06.11.06   #2
    Hallo!

    Es kommt drauf an, wie aufwendig die ganze Sache werden soll. Mit etwas Glück braucht man einfach nur eine kleine Box, mit einem Eingang und zwei Ausgängen pro Kanal, die einfach nur durchverbunden werden. An den Eingang kommt z.B. das Micro, an den einen Ausgang der Saalmixer und an den anderen Ausgang euer Monitormixer. Besser ist allerdings sowas, bei dem die Ein- und Ausgänge über Übertrager getrennt sind und sich nicht gegenseitig beeinflussen. Selbstbau lohnt sich da meiner Meinung nach nicht, denn alleine die Übertrager kosten schon einige Euro und wenn man den Rest (Gehäuse, Buchsen, Kleinteile) mit einrechnet, dann wird das auch nicht billiger.
     
  3. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 06.11.06   #3
    Also ihr werdet um einen Mischer nicht herum kommen. Zumal das auch deutlich billiger sein wird als jede selbstgebastelte Lösung.
     
  4. VoWe

    VoWe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.03
    Zuletzt hier:
    6.03.14
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 06.11.06   #4
    Aber wenn wir einen Mischer nehmen bräuchte der für jeden Kanal einen Direct-Out für das Haupt-Pult. Das ist ja das Problem.

    Oder meinst du splitten und dann auf ein Pult?
    Was gibts denn da so was sich für 3 mal in-ear eignen würde?
     
  5. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 06.11.06   #5
    Genau das. Hab ich oben aber schon mal geschriegen. :D

    Braucht ihr Stereo oder Mono?
     
  6. VoWe

    VoWe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.03
    Zuletzt hier:
    6.03.14
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 06.11.06   #6
    Okay, sorry.

    Mono oder Stereo ist egal, da kann man ja dnan von mono auf stereo klinke en kabel löten damit man auf beiden ohren was bekommt;)

    was gäbs da?
    wie gesagt: 12 kanäle reichen
    8 drums (bd, snare, tom 1,tom2, oh1, oh2, hihat, drumcomp)
    bass (di)
    gitarre (mikro)
    2 gesang

    danke für antwort!
     
  7. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 06.11.06   #7
    ich würde dir dringend raten dich vor einem Kauf noch ein bisschen mehr mit der Materie zu beschäftigen. Hier im Forum schwirren massenhaft in ear Einsteiger threads rum. Zumindest den Unterschied zwischen mono und stereo Mixen sollten diese klären....
     
  8. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 06.11.06   #8
    Mööönsch Tobse - Spielverderber!
    Dabei wollte ich mich gerade an den Lötkolben begeben und mir ein paar Adapter basteln, die aus einem Mono- wieder einen Stereo-Mix machen...:D


    der onk mit Gruß
     
  9. VoWe

    VoWe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.03
    Zuletzt hier:
    6.03.14
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 06.11.06   #9
    ej leute so dumm bin ich dann doch nich ... glaub ich zumindest:o

    der mix kann ruhig mono sein.
    es geht nur darum dass mein in-ear sender nen stero-eingang hat, und wenn ich mit mono klinke da dran geh dann kommt nur in einem ohr was.
    aber der mix aufm mischer kann mono sein. ich will in beiden ohren das gleiche hören;)

    ich denk wir ham uns nur falsch verstanden.

    danke
     
  10. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 06.11.06   #10
    Wenn das so ist, dann tut es eigentlich jeder Mixer mit der benötigten Anzahl an Eingangskanälen und zwei Aux-Wegen, die sich PreFader schalten lassen und da gibts von Behringer bis Midas für jeden Geldbeutel was.
    Im Bereich "bezahlbar und gute Qualität" kann ich da die MG-Serie von Yamaha wärmstens empfehlen.
     
  11. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 06.11.06   #11
    Dann würde ich so vorgehen, wie hier schon ansatzweise empfohlen:

    1. Signale splitten (ob nun nur per Y-Kabel, per externem Splitter oder beim Verleih eine Stagebox mit integriertem Splitter mieten) Ist ja nicht Euer Problem, denn zum Proben braucht Ihr ja keinen Split...
    2. Split1 - FOH, Split2 - Monitormischer
    3. kleinen Monitormischer mit ausreichend Kanalzügen und zwei pre-fader AUX-Wegen kaufen

    Billiger kannst Du selber nix basteln was einigermaßen taugt.


    der onk mit Gruß



    EDIT: ... da war der lini wohl deutlich fixer.:great:
     
  12. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.668
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    336
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 06.11.06   #12
    Dazu brauchst du dann Übertrager mit drei unabhängigen Ausgängen (Sekundärwicklungen).
    Ich weiß gar nicht ob es sowas gibt, ich kenne nur welche mit Zweien.
    Und selbst diese kosten in einer guten Qualität schon 50 bis 70 Euronen das Stück.
    Mit dem ganzen Kleinkram der noch dazu kommt bist du schon deutlich über dem Preis eines brauchbaren Mischpultes.
    Also macht die Sache mit dem Splitterselbstbau in deinem Falle wenig Sinn.
     
  13. VoWe

    VoWe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.03
    Zuletzt hier:
    6.03.14
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 06.11.06   #13
    okay. hab verstanden;)

    könnt ihr mir mal ein konkretes beispiel geben welche mixer ich nehmen könnte?

    muss ja mindestens 3 pre-aux haben...


    danke!
    (weil ich find da snix gescheites)
     
  14. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.668
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    336
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 06.11.06   #14
    Wenn das Pult nur für den Monitormix zuständig sein soll ist es eigentlich egal ob du post und/oder pre Auxe verwendest, denn am Main-Out ist ja eh nichts angeschlossen was die Kanalfader kontrollieren sollen.
     
  15. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 06.11.06   #15
    Zur Not tun es auch zwei Pre Aux, denn den Master kann man ja auch als Ausgang für einen Monitormix verwenden.
     
  16. VoWe

    VoWe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.03
    Zuletzt hier:
    6.03.14
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 06.11.06   #16
    hmm okay, is dann halt wieder rumgebastel;)

    aber trotzdem, egal ob 2 oder 3 aux...

    was würdet ihr mir empfehlen? von vorteil wäre einer den ich ins rack einbauen kann, muss aber nicht unbedingt sein!

    danke für eure antworten!
     
  17. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.668
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    336
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 06.11.06   #17
    Der hier ist ganz nett:

    Soundcraft FX-16

    Was ist daran eigentlich Rumgebastel, den Main-Out oder einen Post-Aux in deinem Falle als Monitorweg zu verwenden ?
     
  18. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 06.11.06   #18
    an post fade auxen wäre nichts gebasteltes, eigentlich sollten es davon sein, da die kiste ja nur als Monitor Konsole betrieben werden soll...

    Da wäre doch Post die elegantere Wahl (was die Kollegen ja sicher auch si gemeint haben)

    Den Main Out oder eine Mischung aus pre und post zu benutzten finde ich da schon etwas unangenehmer, allerdings eine gute Möglichkeit um Geld zu sparen und für eure Anwendung sicher noch ausreichen ohne das unübersichtlich oder all zu unkomfortabel zu machen.

    was ich mich immer noch frage ist welcher iem Sender allenernstes EINEN trs Klinkenanschluß für die beiden Mixe und somit ja unsymmetrische Eingänge besitzt...
     
  19. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 06.11.06   #19
    Meine Empfehlung mit PreFader bezog sich auf die Verwendung des Master als 3. Monitorweg. Wenn man natürlich 3 unabhängige Auxwege hat, dann passt das auch mit den PostFader.
     
  20. VoWe

    VoWe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.03
    Zuletzt hier:
    6.03.14
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 06.11.06   #20
    bis jetzt haben wir die sender noch nicht (bestellt) aber die höhrer, daher machen wir im moment noch mit Kabel. und da geht aux-send eben nicht weil man da nur auf einem ohr was hört und das macht einen verrückt.

    aber das müsste mit dem sender ja dann gehen

    ich guck mal nach mischern, ich frag dann nochmal.

    schonmal danke an alle. ihr habt mir geholfen;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping