Inbus-Problem mit Truss Rod bei neuer Mexico Strat

von crawltochina, 08.04.20.

Sponsored by
pedaltrain
  1. crawltochina

    crawltochina Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.17
    Zuletzt hier:
    30.05.20
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    0
    Erstellt: 08.04.20   #1
    Hallo zusammen,

    ich bräuchte mal einen Rat. Ich hab mir eine Fender Player Series Plustop Pro neu gekauft. Habe lange eine Strat gesucht und bin jetzt mit dieser sehr zufrieden. Die Gitarre kam heute an. Gerade wollte ich die Truss Rod einstellen. Hab mit dem mitgelieferten Inbusschlüssel allerdings sofort gemerkt, dass was nicht stimmt. Der Schlüssel musste sehr tief in das Loch und sitzt trotzdem nicht fest. Beim Drehen dreht es durch, statt die Truss Rod zu bewegen. Mir ist das Herz in die Hose gerutscht. Habe dann den anderen Key meiner Player Tele, also selbe Serie, probiert, selbes Spiel. Dann hab ich meine eigenen Werkzeuge genommen und den Inbus probiert, der die gleiche Größe hat. Der passte mit wenig Spiel und dreht die Truss Rod. Der ist allerdings metrisch, also minimal größer, so dass ich mit dem meine Player Tele nicht einstellen kann. Der passt nur bei der Player Strat.

    Zusammengefasst: die Strat aus Mexico dreht mit dem mitgelieferten Truss Rod Key, der imperiale Maße hat, durch. Mit dem nächsthöheren eigenen metrischen Key geht es. Was würdet Ihr machen? Wie kann das sein? Ist die Truss Rod schon so ausgeleiert, oder hat da jemand in Mexico die falsche Truss Rod eingebaut?
     
  2. Bass Fan

    Bass Fan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.04.14
    Zuletzt hier:
    5.06.20
    Beiträge:
    2.968
    Ort:
    Rhein-Main & Far East
    Zustimmungen:
    2.100
    Kekse:
    19.115
    Erstellt: 08.04.20   #2
    Mexico hat das metrische System, da wurde wohl aus Versehen ein Imperial Inbus mitgeliefert, wie er in den USA üblich ist.
     
  3. crawltochina

    crawltochina Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.17
    Zuletzt hier:
    30.05.20
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    0
    Erstellt: 08.04.20   #3
    Ok, das wusste ich nicht. Dennoch ist es so: Der mitgelieferte Schlüssel ist der gleiche wie bei meiner Player Tele, also selbe Serie. Bei der Tele passt er. Bei der Strat passt sowohl der mitgelieferte als auch der der Player Tele nicht. Es liegt also spezifisch an dieser Strat. Aber mein eigener minimal größerer Key passt.
     
  4. striker2150

    striker2150 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.19
    Zuletzt hier:
    12.05.20
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    76
    Erstellt: 09.05.20   #4
    Bei meiner MIM Standard Stratocaster habe ich metrische Sechskant-Madenschrauben an der Bridge und für den Halsspannstab benötigt man einen Zoll-Sechskantschlüssel. Klingt komisch, ist aber so.
     
  5. crawltochina

    crawltochina Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.17
    Zuletzt hier:
    30.05.20
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    0
    Erstellt: 09.05.20   #5
    Danke für die Antwort, die Lösung war aber einfach Rückgabe der Gitarre. Die Truss Rod war ab Werk durch.
     
Die Seite wird geladen...

mapping