Infos zu Eigenbau

  • Ersteller KillerKeks
  • Erstellt am
Pete
Pete
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.09.20
Registriert
24.09.03
Beiträge
865
Kekse
243
Ort
Hamburg
Wenn du den Zeitaufwand rechnest den du hast um überhaupt mal die Grundlagen zum Thema zu erlernen + den Amp zu bauen und dann die Kohle rechnest, die du für den Eigenbau brauchst, kannst in der Zeit auch einfach jobben gehen.
Da kannst du dir dann nen Superamp kaufen.

Ich studier im 3.Semster Elektrotechnik und will jetzt nen Röhrenamp (aber Eigenentwicklung) bauen.
Obwohl ich einige Vorkenntnisse hab rechne ich insgesamt ungefähr 200 Stunden ein bis das Teil so funzt wie ich es will (gut - ich plane noch eine Microcontroller-Steuerung).

Eigenbau macht Spaß und wenn am Ende alles geht wie es geht ist das prima.
Zum Geldsparen - vergiss es.
 
K
kusi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.09.21
Registriert
19.08.03
Beiträge
1.773
Kekse
2.262
Ort
schweizz
wuwa schrieb:
Also ein Selbstbau lohnt sich auf jeden Fall . Erstens ist es billiger . Zweitens kann man sich sein Teil so tunen wie man es haben will . Drittens kann man es dann auch selber reparieren oder umbauen .
Allerdings sollte man dann schon ein bisschen Erfahrung mit Elektronik haben .
Nicht weil es kompliziert wäre , sondern weil viele Schaltkreisfuzzis keine Ahnung mehr von Hochspannung , Brummschleifen u.s.w. haben .
Ich kann es nur jeden empfehlen , der es sich zutraut .
Mein gesamtes Gitarrenampzeug ist alles Eigenbau und läuft seit Jahren ohne Probs .


hi DIY-freund :)


nur so intressehalber, was hast du alles schon so ge/verbastelt?


mfg kusi
 
Zelli
Zelli
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.02.16
Registriert
09.07.06
Beiträge
972
Kekse
2.851
Ort
München
Servas leuds,
also ich find einfach keinen Thread über Röhrenradio zu Gitverstärker Umbau. Wär cool wenn hier ma jemand was verklickern könnte obs schon jemand hier ma gemacht hat oder wo ich so nen thread finde. Thx
Greetz
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben