Infos zum "Funky Hmbucker"

von Bluesmaker, 16.11.05.

  1. Bluesmaker

    Bluesmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    621
    Erstellt: 16.11.05   #1
    Hi,

    ich habe beim Googeln Infos zum gesplitteten HB-Sound gesucht und bin darauf gestoßen, dass wohl eine "positive" (ich weiß das ist relativ) Wirkung erzielt werden kann, wenn man die gesplittete HB-Spule nicht direkt auf Masse legt, sondern einen Kondensator dazwischen schaltet. Diese Idee wurde im Zusammenhang mit dem Gitarrenbauer Walter Kraushaar genannt.

    Hat jemand von Euch Erfahrungen damit oder kann mir jemand sagen wie die Kapazität des Kondesators sein muß bzw. wie sich das soundmäßig auswirkt ???
     
  2. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 17.11.05   #2
    Kuckst Du hier.

    Ulf
     
  3. Bluesmaker

    Bluesmaker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    621
    Erstellt: 17.11.05   #3
    Danke, das ist mal wieder sehr informativ. Werde gleich mal den Lötkolben anschmeissen .....
    Wobei das Brummen mich eigentlich nicht so stört. Es wird behauptet (beim Googeln), dass man dadurch einen funky-ähnlichen Sound "hinbiegen" kann ... Nun gut, ich werde es sehen (hören) ...

    Gruß
    Ron
     
  4. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 17.11.05   #4
    Es klingt tatsächlich so, wie ein gesplitteter Humbucker normalerweise klingt. Je größer der Kondensator wird, desto mehr geht das klangliche Resultat in Richtung Humbucker. Anders herum bewegen wir uns in Richtung Single-Coil.

    Macht man die Kapazität jedoch so groß, daß die Resonanzfrequenz der überbrückten Spule unterhalb von 100Hz liegt, geht der Humbucker-Effekt verloren.

    Ulf
     
  5. Bluesmaker

    Bluesmaker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    621
    Erstellt: 17.11.05   #5
    Uffff, da muß ich mir ersteinmal einige Kondensatoren mit den verschiedenen Kapazitäten besorgen .... 22nF habe ich (da dass ja ein gebräuchlicher Wert für das Tone-Poti ist). Aber > 22nF, nun gut werde ich bestellen ... denn ich bin "von Haus" aus neugierig !

    Ron
     
  6. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 17.11.05   #6
    Dann mal viel Erfolg. Wenn es klappt, ist an dieser Stelle natürlich ein Review fällig! Wir wollen die anderen ja nicht dumm sterben lassen, oder? ;) :D

    Ulf
     
  7. Bluesmaker

    Bluesmaker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    621
    Erstellt: 18.11.05   #7
    Gebongt ! Ich werde, wenn ich die Kondensatoren habe sie über einen mehrpoligen Drehschalter den ich noch rumliegen habe, verlöten. Ich will nämlich gern die feinen Unterschiede dann direkt hören können ohne umlöten zu müssen. Wenn ich mich dann für einen Kondensator mit einer Kapazität "x" entschieden habe .... wird der dann fest eingebaut. Bin echt gespannt.
    Ich melde mich dann zurück wenn ich meine Erfahrungen gemacht habe :great:
    Zur Zeit bin ich in der Experimentierphase (diverse Pickups ... bin aber damit eigentlich fast durch, jetzt kommt nur noch mal der Einfluß des Stoptailpieces meiner Framus/Panthera Custom gegen ein Stoptailpiece von Düsenberg aus Alu). Wunder erwarte ich keine, aber die Neugier ;) ... Also, bis dann !

    Gruß Ron
     
  8. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 18.11.05   #8
    Ich bin gespannt!

    Ulf
     
Die Seite wird geladen...

mapping