Infos zur Ibanez ART500-DVS

von The Nameless, 09.02.08.

  1. The Nameless

    The Nameless Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.06
    Zuletzt hier:
    28.12.09
    Beiträge:
    109
    Ort:
    Bellingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 09.02.08   #1
    Servus

    Ich bin in letzter Zeit auf der Suche nach einer neuen Gitarre, da meine jetzige ( Harley Benton...) so langsam ausgedient hat.

    Beim stöbern fand ich dann die hier: https://www.thomann.de/de/ibanez_art500_dvs.htm allerdings findet man da nirgends etwas darüber, weder bei Harmony Central noch hier im Board. Vermutlich wird sie einfach ziemlich neu sein und deswegen findet man nüschts aber vllt hat sie ja schon jemand angespielt oder besitzt eine und kann mal einen kleinen Erfahrungsbericht abgeben.
    Von der Optik her wäre sie perfekt und Soundmäßig würde sie sich ganz gut mit der alten Strat ,die ich demnächst mal herrichten muss, ergänzen.

    Was mich noch interessieren würde sind diese LoZ-Pickups die mit AA Batterien betrieben werden. Wie viele da benötigt werden und wie lange die etwa halten.

    Bedanke mich mal im Vorraus für alle Antworten :)
     
  2. The Nameless

    The Nameless Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.06
    Zuletzt hier:
    28.12.09
    Beiträge:
    109
    Ort:
    Bellingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 12.02.08   #2
    Hmm, schade...Vermutlich ist sie einfach noch zu neu.

    Hat jemand vllt eine Ahnung woher der große Preisunterschied zwischen dem 320er (ca.400€ und dem 500er (ca. 600€) Modell kommt? Schließlich ist zwischen den beiden kein großer Unterschied festzustellen ausser den Potis und PU-Rahmen aus Holz und dem Finish und das allein kann doch nicht so einen großen Unterschied ausmachen, oder?
     
  3. MagTischtennis

    MagTischtennis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.08
    Zuletzt hier:
    31.03.15
    Beiträge:
    1.004
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    3.305
    Erstellt: 13.02.08   #3
    Hallo erst mal!
    Ich hab auch vor mir eine Ibanez art zuzulegen (aber 320er).
    Nach Aussage meines Gitarrenlehrers ( www.myspace.com/oddhifi :rock: ) sind allein die Einlagen und "Schönheitssachen" für den Aufpreis verantwortlich!
    Ibanez lässt sich das anscheinend, ähnlich wie ESP bei der Ltd 500/1000er Serie, bezahlen.

    (Die 1000er Modelle unterscheiden sich auch hauptsächlich durch ihre Optik von der 500er!
    Ob dafür fast 300,- Aufpreis gerechtfertigt sind, muss jeder selber wissen!)

    Für die Pickups werden jediglich 2 AA Batterien benötigt.
    Verkehrt kannst Du mit Ibanez fast nichts machen, aber Anspielen sollte schon Pflicht sein!:great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping