Inis Mona (Eluveitie) - Cover by Tagarot

von VTR, 28.03.16.

  1. VTR

    VTR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.11
    Zuletzt hier:
    9.12.17
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    20
    Erstellt: 28.03.16   #1
    Hallo zusammen,

    ich habe mich am Mix des Eluveitie Songs "Inis Mona" - gecovert von der Band Tagarot, versucht. 83 Rohspuren (davon vllt 60 verwertbar, aber dennoch) ... ist ne Ansage, die mir ganz schön Kopfzerbrechen bereitet hat. :)
    Nachfolgend meine Version. Würde mich über Feedback freuen, wenn Ihr Lust habt. :)

    https://soundcloud.com/vnumusic/inis-mona
     
  2. Mr. Bongo

    Mr. Bongo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.10
    Zuletzt hier:
    21.10.18
    Beiträge:
    965
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    287
    Kekse:
    2.473
    Erstellt: 28.03.16   #2
    wieso denn "nur 60 verwertbar"? Alles, was ich nicht benutzt habe, waren die Gitarren-DI. Mein Projekt hat insgesamt (mit Gruppen) 114 Spuren ;)

    Du hast echt gemeine Fisseleien auf mehrere Instrumenten gepackt, die in den Originalspuren gar nicht vorhanden sind. Wird wahrscheinlich noch durch die supertolle Soundcloud-Kompression etwas verstärkt, dürfte aber auch ohne schon ätzend genug sein. Klingt wie +18dB mit Q von 8 im Bereich um 10kHz.

    Die Flöten gehen total unter, zuviel Delay und zuwenig Automation. Gerade im Flöten-Lead ist die Hälfte der Noten kaum hörbar.

    Gitarren haben einen trägen Bauch, eine Ewigkeit nach den Palmmutes kommt plötzlich ein lautes "ummp".
    Echter Bass ist aber kaum vorhanden.

    Die Snare klingt ganz gut, sie sollte aber nicht abschnittsweise verschwinden
     
  3. VTR

    VTR Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.11
    Zuletzt hier:
    9.12.17
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    20
    Erstellt: 28.03.16   #3
    Hey, besten Dank fürs reinhören und das Feedback!

    Damit kann ich was anfangen :)

    Ich hab nur die DIs verwendet und entsprechend die 4x4 unterschiedlich mikrofonierten Gitarren rausgeworfen, daher etwas weniger Spuren. (Die Anzahl der Kanäle am Ende ist was anderes ;) ).
     
  4. ColdDayMemory

    ColdDayMemory Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.09
    Zuletzt hier:
    6.10.18
    Beiträge:
    1.669
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    626
    Kekse:
    6.502
    Erstellt: 28.03.16   #4
    Klingt nach einem sehr chaotischen Arrangement. Weniger hätte es bestimmt auch getan.
    Aber das ist ja nicht deine Schuld ;-)

    @VTR
    Die wichtigsten Baustellen aus meiner Sicht sind der Bass, die Durchsetzungsfähigkeit der Leadinstrumente, die Drums und die Gitarren ab 2:20. Die Gitarrenarbeit kann man nur sehr schlecht heraushören. Zudem passt das Soundkonzept nicht, was man sehr deutlich in dem Part danach hört. Da merkt man, dass auf einmal etwas fehlt.
     
  5. VTR

    VTR Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.11
    Zuletzt hier:
    9.12.17
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    20
    Erstellt: 28.03.16   #5
    Danke Dir! :)
    Problem Bass heißt? Nächstes Mal mehr Raum für den eigentlichen Bass und die Gitarren etwas zurücknehmen untenrum?

    Anbei hier auch mal der Originalmix zur Info, bzw. zum Vergleich was man draus gemacht hat... oder auch nicht ^^ ;)
     
  6. Laguna

    Laguna Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    16.10.18
    Beiträge:
    2.006
    Ort:
    Fürth
    Zustimmungen:
    857
    Kekse:
    18.993
    Erstellt: 28.03.16   #6
    Hi,
    Für alle Interessierten: Die Rawtracks gibt es in diesem Blogbeitrag (runterscrollen) zum Download: http://www.eugg.eu/2016/02/17/eugg-mixing-competition-3/
    Mediafire ist jetzt nicht der geilste Hoster... aber für so einen Song nehme ich das gerne mal in Kauf.

    Ich bin auf die Spuren gespannt.

    So Far...
    Laguna
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. Mr. Bongo

    Mr. Bongo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.10
    Zuletzt hier:
    21.10.18
    Beiträge:
    965
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    287
    Kekse:
    2.473
    Erstellt: 28.03.16   #7
    gar nicht mal, war alles gut durchschaubar. Nur halt ziemlich viel von allem:
    Dieser kurze Gang-Einwurf vor dem ersten (?) Refrain hat schon 10 Tracks. Alle 4 Rhythmusgitarren sind je 4fach, plus DI. Dazu kommt noch die gedoppelte Leadgitarre, und fast alle anderen Instrumente sind auch mit mehr als einer Spur drauf. Sehr schön gemacht.
    Und ich als geordnet arbeitender Mensch hab für jede sinnvolle Gruppe eine ebensolche eingerichtet :p
     
Die Seite wird geladen...

mapping