Innovative Punk/Ska Bass

von Blizzard, 18.01.05.

  1. Blizzard

    Blizzard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.04
    Zuletzt hier:
    7.01.16
    Beiträge:
    936
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    180
    Kekse:
    186
    Erstellt: 18.01.05   #1
    Guten Abend liebe Musikergemeinde,

    Mich würde mal interessieren, ob ihr ein paar nennenswerte Punk/Ska Bassisten kennt, von denen ihr gelernt habt bzw. die einen einzigartigen Stil haben und die es Wert sind , mal genauer unter die Lupe genommen zu werden.Hab schonmal so einen ähnlichen Thread mit Metalbassisten gestartet, aber da unsere Musikrichtung sich doch jetzt eher in Punk/Ska eingependelt hat, interessiert mich dieser Bereich besonders.Wäre cool, wenn ihr ein paar Bassisten die euch einfallen mal posten könntet udn dazu noch schreibt, warum sie euch gerade so gut gefallen.Tipps und Tricks zum ausbauen von Punk/Ska Linien sind natürlich auch sehr Wilkommen :great: .

    Ich würde zunächst einmal Matt Freeman (Rancid) und Chris #2 (Anti-Flag) nennen.Ich finde sie zb. bemerkenswert, weil sie ihre Basslinien mit Melodieparts verbinden, ohne dabei die Songs zu einem niemals endenden Gefrickel zu machen.Ausserdem noch die älteren Sachen von Nikola Sarcevic(Millencolin), der einfach nur interessante und coole Basslinien schreibt, die über das Grundtonachteln hinausgehen und natürlich Matt Wong (Reel Big Fish)...So grooven möchte ich auch mal können!Man höre und staune :).

    Der Anfang is gemacht.Nun seit ihr dran :D .

    Greetz Blizzard
     
  2. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 18.01.05   #2
    weiß die namen jetzt nicht und bin auch zu faul nachzugucken.... aber bands wie Sublime, Reel Big Fish und Less Than Jake fallen mir ein... :)
     
  3. Zack ab!

    Zack ab! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    9.05.15
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    909
    Erstellt: 18.01.05   #3
    Der Basser von Ska-P.
     
  4. slapstick

    slapstick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    25.07.09
    Beiträge:
    492
    Ort:
    buxtehude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 18.01.05   #4
    ska linien sind ja meist walking bass lines, oder? dann würd ich empfehlen mal coole jazzlines zu studiern...
     
  5. ViceCracker

    ViceCracker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.05
    Zuletzt hier:
    1.02.08
    Beiträge:
    21
    Ort:
    SB
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.01.05   #5
    ich würde auch den bassisten von sublime nennen, da kommt sonst meiner meinung nach ausser rancid in dem genre lang nix mehr dann.

    bands die ich evtl nich kenne ausgenommen ;)
     
  6. KnallerKay23

    KnallerKay23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    27.06.08
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Tostedt bei Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 19.01.05   #6
    Ja, Reel Big Fish, Less than Jake und Mad Caddies auf jeden Fall (DIe sind Live auch alle sehr geil, kam mir noch ein wenig Bassiger vor als auf Platte) Ska P, The Busters haben auch nette Sachen.
     
  7. Freeezer

    Freeezer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    22.03.16
    Beiträge:
    615
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 19.01.05   #7
    Paul Simon von the clash! Der Typ ist sowas von vielseitig! Das solltest du dir unbedingt mal anhören! Da ist nicht nur Punk sondern auch jazz mit drin! OK! Die sind schon etwas älter aber trotzdem der Mann kann spielen!
     
  8. Shavo

    Shavo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    12.06.13
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    208
    Erstellt: 19.01.05   #8
    hi,
    Fat Mike von NOFX ... die haben ein paar geile ska songs mit groovigem bass ... Catch 22 hat auf schöne basslines zb: Wakling Away oder Bloomfield Ave :great:
    asnosnten noch Sublime usw. aber die wurden ja schon genannt ...
     
  9. Dog Show

    Dog Show Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    13.05.08
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    17
    Erstellt: 19.01.05   #9
    Für mich ist Rob Wright (Nomeansno) DER Bassist im Punk Lager. Und Nomeansno ist DIE Punk Band für Bassisten, da der Bass sehr im Vordergrund steht, vielmehr Hauptinstrument ist. Außerdem sind sie sehr jazzig.
     
  10. KnallerKay23

    KnallerKay23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    27.06.08
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Tostedt bei Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 19.01.05   #10
    Ach ja, RX-Bandits. Hab die im Urlaub mit nem Kumpel oft gehört, die hatten auch geile Sachen aufm Bass mit drin
     
  11. LC_IceTigger

    LC_IceTigger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    30.05.14
    Beiträge:
    564
    Ort:
    nähe Münchner Flughafen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    124
    Erstellt: 19.01.05   #11
    :eek:
    paul simon????
    :eek:
    ich dachte der macht mehr so dschungelklänge und percussionsdinger...
    also ich hab mehrere platen von paul simon zb the rythm of the saints
    auch hat er früher mit garfunkel zusammen gespielt ---> simon and garfunkel
    war halt zwei typen.... lieder wie mrs robinson oder auch live cds sehr geil
    aber einen basser paul simon?
    ich kann mich nicht erinnern das der bass spielt?
    wenn doch zeigts mir
     
  12. BigKahoona

    BigKahoona Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    2.06.09
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.01.05   #12
    von ...but alive gibts auch ein paar groovige stücke (beste waffe, oben auf dem dach, ...)
     
  13. Patr0ck

    Patr0ck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    839
    Ort:
    Eislingen
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    2.243
    Erstellt: 19.01.05   #13
    Fat Mike ist klasse, er ist zwar nicht der allerbeste, dass macht er aber durch coolnes wieder wett :cool: vor allem Live
    Was ich bei ihm beachtlich finde ist, dass er bei Ska sachen auch singt.
     
  14. Shavo

    Shavo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    12.06.13
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    208
    Erstellt: 19.01.05   #14
    singt da nicht el-hefe, zumindest wenn er nicht trompete spielt???
     
  15. KnallerKay23

    KnallerKay23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    27.06.08
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Tostedt bei Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 20.01.05   #15
    Schlagt mich jetzt nicht, aber ich glaube die haben beide gesungen als ich die letztes Jahr gesehen habe (Ja, ich war nüchtern)
     
  16. Shavo

    Shavo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    12.06.13
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    208
    Erstellt: 20.01.05   #16
    hi,
    keine angst ... :D
    kann gut sein das beide singen, muss live ja nicht somsein wie aufer cd :)
     
  17. KnallerKay23

    KnallerKay23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    27.06.08
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Tostedt bei Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 20.01.05   #17
    Okay,


    Ja, aber FatMike hat schon was von coolness, auch wenn ich sagen muss das ich die NoFX Lieder von den Bass sachen her nicht ganz so hammer gut finde.

    Habe gestern mal bei Rancid (Die ich schon seit nem halben Jahr nicht mehr gehört habe) auf den Bass geachtet, der ist echt gut.
     
  18. Shavo

    Shavo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    12.06.13
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    208
    Erstellt: 20.01.05   #18
    hi,
    leider wie "dads bad news" , "the desperation is gone" oder "my heart is yearning haben schon coole bass lines ... kannst sie dir ja mal anhören ... :great:
     
  19. tierlich

    tierlich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    21.09.07
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.01.05   #19
    Mal ne ganz banale Frage an die, die sich mit Punk-bassline auskennen:
    Wie ist eine typische Bassline im Punk aufgebaut, welche Notenlängen herrschen vor, welche songs als Beispiele?
    Danke schon mal
    Fabian
     
  20. BigKahoona

    BigKahoona Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    2.06.09
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.01.05   #20
    also "DIE" typische punk-bassline besteht aus 8tel-grundton. (nicht haun)
     
Die Seite wird geladen...

mapping