Intolleranz etc unter Musikern/metallern, warum?

  • Ersteller Funkyking
  • Erstellt am
Funkyking

Funkyking

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.04.14
Mitglied seit
23.08.03
Beiträge
262
Kekse
231
Ich hab hier mal nen Text den ich ausm anderen Forum hab, da ich
1.Zu faul bin das nochmal zu schreiben
2.Ich das nicht anderst Formulieren würde!

also mich persönlich kotzt es an,dass ständig innerhalb der "szene" nur gegenseitig fertiggemacht wird und sonen scheiß!...sei es bei gothic oder metal....jeder meint ER sei der wahre goth oder metaler und jeder der auch nur ansatzweise musik hört die "kommerziel" ist wird gnadenlos gedisst und runtergemacht.

muss sowas sein?

auch wenn die unterschiede groß sind denk ich doch mal das man eher zusammen halten sollte....denn wenn man uns mal mit anderen "szenen" vergleicht kommen wir ziemlich schlecht weg.
ich sehs immer wieder das leute wie wir sie von faschos oder anderen gruppierungen aufs maul bekommen und wir selbst nicht ansatzweise eine "einheit" bilden.man muss sich ja nicht lieben,aber wenigstens den nötigen respekt zollen den glaub ich jeder verdient hat!

das selbe ist doch oft bei Musikern, ich seh das schon bei mir, ich spiel eigentlich schlagzeug, hab aber nun auch angefangen E-Gitarre zu spielen, aber anstatt das man unterstützt wird von anderen Gitarristen, hab ich eher das Gefühl das die Angst haben, man könnte besser werden, und helfen einem nicht etc und sagen man wäre schlecht!

Ich meine: muss das wirklich sein?
gibts da irgendeinen Grund dafür? ich glaube nicht! Klar es gibt ausnahmen! in meiner Schule ist auch einer der überhauptnix kann, aber meint er wäre so gut(er meint das wirklich ernst) und in jeder Band anfangen will, und der kommt auh tatsächlich zur Probe und sagt dann selbst das er nix kann! da hab ich dann auch kein Verständnis für, aber das ist ja eher Selten!

Also, was denkt ihr darüber?
 
101010-fender

101010-fender

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.10.12
Mitglied seit
20.08.03
Beiträge
1.570
Kekse
1.920
Bin ganz deiner Meinung Funky. Das kotzt mich echt an, das merkt man sogar hier im Forum bei ein Paar Leuten deren Namen ich jetzt nicht nenne. Sobald jemand etwas über seine eigene Meinung schreibt und die dem anderen nicht gefällt versucht er den sofort fertig zu machen und darauf machen 3 andere sofort mit. So nach dem Motto : " Jemanden tretten, der schon auf dem Boden liegt ". In dem Thread " Slipknot mit Metallica auf Tour " sieht man das ganz gut. Soweit ich weiß hab ich den eröffnet weil ich finde Slipknot sind mehr so ne komerzielle Nu-Metal Band die ohne Mainstream aus Iowa erst gar nicht gekommen wären. Auf der Bühne gehen se geil ab aber sonst.... Und was sieht man ca. ne 1/2 h danach. Einer meint er mag Slipknot und sofort [hauen] 4 Mann auf ihn ein. Also das ist echt kacke....aber wenn manche meinen sie müssten das machen... :rolleyes:
 
Rockopa

Rockopa

PA Moderator
Moderator
Zuletzt hier
02.03.21
Mitglied seit
10.12.03
Beiträge
14.360
Kekse
50.710
Ort
Oranienburg
Das seht ihr doch schon im Gitarrenforum, da geht es kaum noch ums Musik machen.Sondern nur darum(meiner ist größer,undschöner)
 
G

Garulf

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.12.12
Mitglied seit
19.08.03
Beiträge
221
Kekse
29
lol, also ich wies ja nich in welhen kreisen der typ da oben bzw du verkehrst, kalr jedoch ist: in den falschen...
 
Black_Plek

Black_Plek

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.03.12
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
1.216
Kekse
410
Man kann (speziell im Gitarrenforum) keinem die Schuld geben. Nur nochmal als Beispiel: Als damals InFlame behauptet hat, dass er das One-Solo spielen könnte, ist er richtig angegriffen und beleidigt worden (nach 2 Jahren E-Gitarre ist es ja natürlich unmöglich, so etwas drauf zu haben). Als er es dann mehr oder weniger bewiesen hat, war in dem Hörproben-Thread absolut Totenstille. Klar, wer will denn schon zugeben, dass er Scheiße erzählt hat? Sodele, weil uns dieses "Ihr spielt erst 2 Jahre und könnt deshalb dieses und jenes unmöglich spielen"-Thema so mächtigst auf die Eier ging, hatten InFlame und ich einfach mal Lust darauf gehabt, die User aus dem Gitarrenforum, die uns nicht besonders zusprachen, nach Strich und Faden zu verarschen und zu provozieren (siehe Sig etc.). Begreift es endlich: Einige Leute in diesem Forum werden es nie lernen und sich auch nicht dagegen wehren, von anderen Usern beeinflusst zu werden (das ganze fing mit dem "Forumspolizisten" Hunter an, der meines Erachtens der Klugscheißer hoch 10 war und mit dem oben genannten Them angefangen hat). Entschuldigt bitte meine Wortwahl, aber anders kann man es wirklich nicht formulieren! Habt einfach mehr Vertrauen! Klar, Typen, die glauben alles zu können (http://home.arcor.de/megadeth) gibt es immer wieder, aber deren Angeberei ist offensichtlich und absehbar.
 
Funkyking

Funkyking

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.04.14
Mitglied seit
23.08.03
Beiträge
262
Kekse
231
Klar, Typen, die glauben alles zu können (http://home.arcor.de/megadeth) gibt es immer wieder, aber deren Angeberei ist offensichtlich und absehbar.

sorry, für meine blödheit, was ist mit der site? gibts da nen zusammenhang?
 
Black_Plek

Black_Plek

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.03.12
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
1.216
Kekse
410
Funkyking schrieb:
Klar, Typen, die glauben alles zu können (http://home.arcor.de/megadeth) gibt es immer wieder, aber deren Angeberei ist offensichtlich und absehbar.

sorry, für meine blödheit, was ist mit der site? gibts da nen zusammenhang?
Vorerst: Das bin nicht ich (nur weil da Megadeth steht)!!! Das ist ein Kerl aus dem Gamestar-Forum, mit dem ich mich mächtigst verkracht habe. Jedes Mal, wenn er etwas neues einstudiert hat, dann nimmt er sich auf und stellt das Video ins Forum rein und lässt sich dann vollen allen preisen ("Wow, ich wünschte, ich könnte so etwas nach 2 Jahren spielen" etc.). Dabei lässt er dann immer oberkluge Sprüche ab, und er hält sich wirklich für etwas besonderes! Ich meine, wenn sich Jungs wie Rusty Cooley usw. beim Spielen aufnehmen, ist das ja völlig in Ordnung - sie zeigen damit, wie weit man an die Grenze des menschlich Machbaren vorstoßen kann! Aber der Kerl zeigt nichts besonderes für jemanden, der seit 2 1/2 Jahren spielt. Ich hab ihm dann einmal geschrieben, was ich von seiner Angeberei halte. Als Gegenantwort war er extrem beleidigt und wurde gegenüber mir richtig aggressiv. Ich war richtig verblüfft und total schockiert! Echt, so jemand ist mir noch nie begegnet!
 
Funkyking

Funkyking

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.04.14
Mitglied seit
23.08.03
Beiträge
262
Kekse
231
Ahso, könntest du maln Link posten, die Suchfunktion bei gamestar geht nicht!
 
Black_Plek

Black_Plek

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.03.12
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
1.216
Kekse
410
Funkyking schrieb:
Ahso, könntest du maln Link posten, die Suchfunktion bei gamestar geht nicht!
Seine Threads gibt es nicht mehr. Alles, was älter als einen Monat ist, wird automatisch vom System gelöscht. Aber Ihr könnt mir vertrauen - das, was der da von sich gegeben hat, war unter aller Sau!
 
P

Philipp

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.08.14
Mitglied seit
13.09.03
Beiträge
479
Kekse
0
M

MuhKuh

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.07.04
Mitglied seit
05.10.03
Beiträge
79
Kekse
0
Ich glaub, es ist einfach die Tatsache, dass es viele gibt, die von IHRER richtung sowas von überzeugt sind, dass sie andere Meinungen garnicht mehr akzeptieren... tja Metal is halt eine Überzeugende Musikrichtung
UND ZWAR NUR DEATH METAL UND KEIN KOMMERZ-SCHEISS
*ironie off* ;)
 
E

Emmel

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.02.10
Mitglied seit
19.08.03
Beiträge
131
Kekse
12
Ort
Bielefeld
Liegt halt am niedrigen Altersdurchschnitt in den meisten Foren...oder generell
 
P

pumperiorira

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
04.03.06
Mitglied seit
26.08.03
Beiträge
147
Kekse
0
Ich denke mal, diese Inteloranz liegt vor allem daran, dass die meisten Metaller sich bewusst von der Masse absondern wollen. Und wenn jetzt plötzlich die Masse auch Metal hört (Beispiel: Dimmu Borgir läuft auf Viva) und viele neue Fans dazukommen, dann wollen sie nicht, dass andere auch zu ihrer Gruppe gehören. Darum tun die übertriebener Maßen so, als ob alles, was nicht von ihnen autorisiert wurde, kein Metal wäre sondern nur Kommerz. Das kann man hier im Forum an einigen Usern besonders gut sehen...

Naja davon abgesehn hasse ich kommerzmüll natürlich auch :D :D aber man muss dafür nich auf die einprügeln ;)

Al Ximedes
 
harvi

harvi

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.12.07
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
705
Kekse
149
Ort
Darmstadt
Al Ximedes schrieb:
Ich denke mal, diese Inteloranz liegt vor allem daran, dass die meisten Metaller sich bewusst von der Masse absondern wollen. Und wenn jetzt plötzlich die Masse auch Metal hört (Beispiel: Dimmu Borgir läuft auf Viva) und viele neue Fans dazukommen, dann wollen sie nicht, dass andere auch zu ihrer Gruppe gehören. Darum tun die übertriebener Maßen so, als ob alles, was nicht von ihnen autorisiert wurde, kein Metal wäre sondern nur Kommerz. Das kann man hier im Forum an einigen Usern besonders gut sehen...

Naja davon abgesehn hasse ich kommerzmüll natürlich auch :D :D aber man muss dafür nich auf die einprügeln ;)

Al Ximedes

die meisten wissen überhaupt nicht was sie sind bzw. sie verdrängen es. Sie leben nicht neben dem Kommerz bzw. an dem kommerz vorbei, sie vergessen lediglich dass sie eine andere Zielgruppe der Industrie sind.
nichts weiter. Sie glauben sie wären besonders, weil sie ja eine Minderheit sind, wissen aber nicht dass sie auf genau die gleichen Sachen reinfallen wie diejenigen die britney und daniel Küblböck cds kaufen.


das die Intoleranz daraus folgt ist selbstverstädnlich


aber es soll ja auch noch welche geben die Tolerant sind...ein paar zumindest ;)
 
Willi

Willi

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.08.19
Mitglied seit
30.08.03
Beiträge
679
Kekse
33
erinnert mich an linkin park
 
M

MuhKuh

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.07.04
Mitglied seit
05.10.03
Beiträge
79
Kekse
0
Al Ximedes schrieb:
Ich denke mal, diese Inteloranz liegt vor allem daran, dass die meisten Metaller sich bewusst von der Masse absondern wollen. Und wenn jetzt plötzlich die Masse auch Metal hört (Beispiel: Dimmu Borgir läuft auf Viva) und viele neue Fans dazukommen, dann wollen sie nicht, dass andere auch zu ihrer Gruppe gehören. Darum tun die übertriebener Maßen so, als ob alles, was nicht von ihnen autorisiert wurde, kein Metal wäre sondern nur Kommerz. Das kann man hier im Forum an einigen Usern besonders gut sehen...

Naja davon abgesehn hasse ich kommerzmüll natürlich auch :D :D aber man muss dafür nich auf die einprügeln ;)

Al Ximedes

Bedenke Immer: Kommerz ist nicht gleich schlecht!

Vor allem im Metalbereich gibt es viele Bands, die Kommerz sind. die ich mir aber dennoch anhöre!
 
Funkyking

Funkyking

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.04.14
Mitglied seit
23.08.03
Beiträge
262
Kekse
231
Bla schrieb:
http://home.arcor.de/megadeth/Dscf0676.jpg


AAAAAAAh Metalende Japsen, die wie Hip-Hopper angezogen sind, Uarks wo sind wir denn da gelandet?

das ist genau was ich meine!

was soll das?
hast du mal gesehen wie die japaner bei metal konzerten abgehen können?
scheinbar nicht!


Zu Komerz:
1.Ist das wieder ein anderes Thema
2.Ist wohl jede band ne komerz band, die für auftritte geld verlangt, oder irgendwelche bandshirts rausbringt!
wenns NUR um die Musik ginge, könnten sie das auch anderst machen!
 
Der Konrad

Der Konrad

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.06.19
Mitglied seit
09.10.03
Beiträge
2.509
Kekse
923
Ort
Jena
Liwjatan

Liwjatan

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.01.07
Mitglied seit
27.08.03
Beiträge
1.824
Kekse
210
Ort
Jena
Al Ximedes schrieb:
Vor allem im Metalbereich gibt es viele Bands, die Kommerz sind.

was ist kommerz und was nicht? das einzige was wohl kein kommerz wär ist wenn man nur für sich musik macht.
und ward ihr schon mal auf wacken? ist ja nur so ne frage.. von wegen keine eintracht. in unserer szene gibt's wohl den größten zusammenhalt, ausser vielleicht noch in der nazi-szene :D
popper, hopper und so 'n vieh interessieren sich doch nicht mal für die texte und wäre bei derne musik kein "gesang" (nennen wir es mal so..) bliebe doch eh nix sinnvolles übrig.
und gothics.. ich find die sind immer zu hochnäsig und ich kenn einige von der sorte. am lustigsten sind allerdings immer die gothic-weibchen. die sind immer lesbisch und deren seele gehört und satan und (jetzt kommt's!) feiern schwarze messen auf friedhöfen :D [für alle die nicht wissen was daran so komisch ist: friedhöfe sind neutraler boden]
nunja.. auf jeden fall wieder zum thema: klar gibt's differenzen zwischen metallern aber die kann man doch locker mit nem kühlen bierchen beseitigen.
der "homo metallicus" ist nach dem wal wohl das friedfertigste wesen auf dieser erde :!:

danke und guten rutsch! ;)
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben