Intro bei Tears in Heaven???

von Captain Iglo, 28.01.07.

  1. Captain Iglo

    Captain Iglo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.06
    Zuletzt hier:
    1.01.11
    Beiträge:
    74
    Ort:
    kennstdunich/ Zeven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 28.01.07   #1
    Hey Leute!

    Ich würde gerne Taers in Heaven von Clapton erlernen! Die Chords habe ich bereits, aber
    ich brauche das Intro! Wie wird das gespielt?

    Danke.....
     
  2. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 28.01.07   #2
    Code:
    
                                                  
    E||--------------------|-----------------------------|
    B||--------------------|--------2h3p2----5-----5--2--|
    G||--------------------|-----2--------2--4-----4--2--|
    D||--------------------|-----------------------------|
    A||--------------------|--0--------------------------|
    E||----------------0h2-|-----------------4--4-----2--|
    
          
    -------------------------|-------------------------|
    -------2-----2-----2-----|--3-----3-----3-----3----|
    -------2-----2-----2-----|--2-----2-----2-----1----|
    -------------------------|-------------------------|
    -------------------------|-------------------------|
    ----2-----2--0--0-----0--|--2--2-----2--0--0--0----|
    
    
    ---------------------------|
    --2-----2-----2-----2------|
    --2-----2-----2-----2------|
    ---------------------------|
    --0--0-----0--0--0--0------|
    -----------------------0h2-|
    
    
    Und dem ganzen liegen dann folgende akkorde zu grunde:

    A | C#m7/G# | F#m | A/E | D/F# | D/E | E7 | A

    Gruß
     
  3. Captain Iglo

    Captain Iglo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.06
    Zuletzt hier:
    1.01.11
    Beiträge:
    74
    Ort:
    kennstdunich/ Zeven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 28.01.07   #3
    supercool! Danke für die schnelle Antwort!!! Das wird ja nicht so leicht......
     
  4. Disgracer

    Disgracer A-Gitarren-Mod Moderator

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.969
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    1.243
    Kekse:
    47.175
    Erstellt: 28.01.07   #4
    mit barree-griffen kann man sich hier das leben sehr einfach machen!
     
  5. S.Tscharles

    S.Tscharles Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.04
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.406
    Zustimmungen:
    103
    Kekse:
    3.443
    Erstellt: 29.01.07   #5
    und warum spielt dann Clapton keine Barre-Akkorde?
    Eben, weil´s nämlich so rum (wie getappt) wesentlich einfacher zu greifen ist.
    Übrigens - die Einleitung ist auch mehr oder weniger das, was in der Strophe gespielt wird!
     
  6. Flame-Blade

    Flame-Blade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.547
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    4.933
    Erstellt: 29.01.07   #6
    also ich spiele es so das ich mit dem daumen die basstöne spiele...nix mit barre.is ein ganzes stück einfacher
     
  7. Punkt

    Punkt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    971
    Erstellt: 29.01.07   #7
    Code:
    -------------------------|-------------------------|
    -------2-----2-----2-----|--3-----3-----3-----3----|
    -------2-----2-----2-----|--2-----2-----2-----1----|
    -------------------------|-------------------------|
    -------------------------|-------------------------|
    ----2-----2--0--0-----0--|--2--2-----2--0--0--0----|
    
    nix Barré?
    wie soll das funzen^^
     
  8. de long

    de long Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    389
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    2.064
    Erstellt: 29.01.07   #8
    na mit zeige-, mittel- und ringfinger, wie sonst?
    ich find da nix schwieriges dran........vielleicht liegts auch an meinen dehnbaren bassisten-griffeln ;)
     
  9. Punkt

    Punkt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    971
    Erstellt: 29.01.07   #9
    ja gut möglich, kein Bock auf finger spreizen xD
     
  10. de long

    de long Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    389
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    2.064
    Erstellt: 29.01.07   #10
    jaja, die faulen gitarristen *unbeliebt mach* ;)
     
  11. hohoho

    hohoho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.05
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    295
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    479
    Erstellt: 29.01.07   #11
    Ich hab Tears in Heaven direkt nach Can't Stop von den RHCP gelernt und da fand ichs ganz lustig, die Basssaiten mit dem Daumen zu greifen :D
    Klappt aber wirklich super :great: selbst der HammerOn am Anfang ist kein Problem :)
     
  12. Flame-Blade

    Flame-Blade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.547
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    4.933
    Erstellt: 31.01.07   #12


    Soll ich dir das als Lesson aufnehmen oder was :D

    Es ist 10x einfacher einfach mit dem Daumen den Basston zu spielen und dann Ring und Mittelfinger für die G und H Saite.Dann zupfst du einfach nur diese Saiten an.

    BTW:Ich habe noch nie jemanden bei zbs Youtube das Lied mit Barre spielen sehen.

    YouTube - Tears in Heaven - Eric Clapton

    die gebräuchlichste Spielweise
     
  13. Tobicaster

    Tobicaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    21.07.13
    Beiträge:
    439
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.001
    Erstellt: 31.01.07   #13
    also clapton spielts ned mitm daumen, das kann man bei frusciante oder hendrix machen, aber clapton nicht so^^ der liebe eric greift da mit zeigefinger auf der E-Saite, Mittel und Ring auf den andern beiden...klappt wunderbar. und bei den ersten tönen des liedes wird A nur mit zeigefinger gegriffen und mitm mittelfinger gehammert
     
  14. guitar_anfaenger

    guitar_anfaenger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    15.06.08
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    298
    Erstellt: 31.01.07   #14
    ich spiel das mitm daumen, aber da hat wohl jeder seine eigene methode die ihm am besten gefällt
     
  15. pLeEx

    pLeEx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.06
    Zuletzt hier:
    3.08.15
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    81
    Erstellt: 31.01.07   #15
    Also ich meine mir relativ sicher zu sein, dass der gute Eric sehr wohl seinen Daumen benutzt, um die dicke E-Saite zu greifen. Und das tut er nicht nur bie Tears in Heaven, sondern in ähnlich häufigem Maße wie Jimi Hendrix.
     
  16. Disgracer

    Disgracer A-Gitarren-Mod Moderator

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.969
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    1.243
    Kekse:
    47.175
    Erstellt: 31.01.07   #16
    muss ich jetzt nen video drehen um das mal zu zeigen wie's mit barrees geht..?

    mag ja gut sein, dass du das einfacher findest das mit einzelnen fingern zu spielen.. ich nicht. für meinen geschmack bieten sich da barrees sehr an, besonders an der stelle direkt nach dem einstieg, wo man in den 4. bund "springt", das läuft mit nem barree einfach flüssiger.

    wenn man sich das
    video anguckt, sieht man das auch sehr deutlich, dass das einfach sehr abgehackt klingt. die wechsel sind da überhaupt nicht rund, war jetzt nicht das parade beispiel okay (falls du das sein solltest auf dem video: üb mal töne und akkorde gebunden zu spielen, also dass ein ton in den anderen übergeht, ohne pause.. das wird dich sehr viel weiterbringen) und clapton macht das auch sicherlich deutlich besser, aber ich mag dieses: "mein gitarrengott spielt das aber so, also muss ich das auch so spielen" überhaupt nicht.

    ist jetzt nicht persönlich an irgendjemanden gemeint. ich seh nur momentan ständig irgendwelche möchtegern-gitarristen die sich beim spielen einen abbrechen, ohne sich mal gedanken über (möglicherweise einfachere) alternativen zu machen, alles so stupides "er machts vor ich machs nach" gespiele ohne eigene ideen..

    (btw wo ichs grad seh.. in diesem (zugegebenermaßen qualitativ schrecklichen video) achte man mal auf dem eric ihm seine finger. ich empfehle explizit die zeit von 1:10 - 1:15 und den schluss, wo man sehr schön sieht wie er wunderbar zunächst einen kompletten barree spielt und den dann auf einen halben herunterzieht. leider gibt's keine aufnahme wo man ihn sieht wie er das intro spielt, also in dem video jetzt, hab keine lust noch weiter zu suchen)
     
  17. hohoho

    hohoho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.05
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    295
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    479
    Erstellt: 31.01.07   #17
    YouTube - tears in heaven
    bei 0:13 sieht man ganz klar, dass er es nicht mit dem Daumen macht.
     
  18. guitar_anfaenger

    guitar_anfaenger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    15.06.08
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    298
    Erstellt: 31.01.07   #18
    eric machts da wieder anders, hat das kleine barre auf den untersten drei saiten im 2. bund mitm zeigefinger, und benutzt den mittelnfinger dazu um die dicke e-saite zu hämmern im 2.

    auch ne möglichkeit

    ich sag ja jeder machts anders, und das ist auch gut so

    muss ja hier kein streit ausbrechen wer es nun "am besten" macht, hauptsache es klingt gut

    ich persönlich finde die daumenvariante deshalb so gut, weil man ebend alle 5 finger zur verfügung hat, und der daumen in der günstigsten position ist die dicke e dort anzuspielen. irgendwann muss man nämlich auch ma im ersten bund greifen und da braucht man dann nicht mehr umgreifen, diesen bund bedient dann der zeigefinger ganz easy
     
  19. Flame-Blade

    Flame-Blade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.547
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    4.933
    Erstellt: 01.02.07   #19

    Hab ich irgendwo gesagt das ich das wäre? :rolleyes:
    War das erste Video was mir in die Hände gefallen ist.
    Und da hast du recht-Jedem wie es ihm am besten passt.Ich hab es nur als Tip angegeben da es vielen leichter fallen wird den Daumen zu benutzen.Und das es damit abgehackt klingt halte ich auch für falsch.Es kommt drauf an ob man es beherscht.Ist doch das gleiche mit unsauber gespielten Barrees.Man muss sie sauber spielen können damit sie klingen.
    Und glaub mir ,ich weiss wie man es mit Barree spielt.Hab beides ausprobiert und die Daumenmethode halte ich für ökonomischer wegen den Leersaiten-Basstönen.
     
  20. Andy_K

    Andy_K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.07
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    858
    Erstellt: 01.02.07   #20
    Vielleicht nicht bei tears in heaven - ich hab aber Videos zu Hause, wo Eric seine Gitte ordentlich würgt ;) .
     
Die Seite wird geladen...

mapping