Ist diese Gitarre gut?

von Guitarzombie, 05.03.04.

  1. Guitarzombie

    Guitarzombie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    5.04.04
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.04   #1
    Hi Leute!
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen: Ich wollte mal von euch wissen, ob diese Gitarre

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3708307301&category=2384

    eine einigermaßen gute Kopie der Les Paul ist, da ich mir keine Original Epiphone leisten kann und dringend eine neue Gitarre brauche! Vielleicht könnt ihr mir auch andere gute Kopien von anderen Herstellern empfehlen!

    MfG
    Chris
     
  2. Mick #7

    Mick #7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.04
    Zuletzt hier:
    11.11.13
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Frankfurt/Maintal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 05.03.04   #2
    ok jez werde ich zum ersten mal epiphone sagen :D

    die oben is ne stagg, und die hat en ziiiemlich ziemlich mieserabelnen Ruf. Also die würde ich mir auf keinen fall kaufen. Wieviel Geld hast du denn zur verfügung!?

    Guck dich auf jeden fall mal nach "Epiphone" um. z.B. bei ebay oda hier im musik service! ich hoffe ich konnte helfen.
     
  3. Jumpy

    Jumpy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    24.03.05
    Beiträge:
    355
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.04   #3
    NEEEEEIIIIN!!!! Kauf bloss keine Stagg!!!!!! shock evil x
    Ich weiss net wieviel Geld du grad hast, aber Kopien von Fame sind gut und relativ billig...
    http//www.musicstorekoeln.de/german/shop/produktinfo.asp?info=GIT0002348-000
    Greetz!
     
  4. BigBrueder

    BigBrueder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    405
    Ort:
    A-Deutschlandsberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 05.03.04   #4
    Der Meinung kann ich mich anschließen. Lass die Finger von STAGG.
     
  5. meckintosh

    meckintosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    fast in Flensburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    10.370
    Erstellt: 05.03.04   #5
    keine stagg! oh gott bloss nicht....
    dann schon lieber ne harley-benton von thomann. die sind auch im umtauch sehr kulant...falls dir die gitarre dann doch nicht zusagt...
    aber...KEINE STAGG... :!:
     
  6. Guitarzombie

    Guitarzombie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    5.04.04
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.04   #6
    Naja,so um die 200€ hab ich!
     
  7. Guitarzombie

    Guitarzombie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    5.04.04
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.04   #7
    Achja,was wäre dann wohl besser: ein Nachbau von Harley Benton oder so ein Epiphone Special! Nur finde ich eben, dass diese Specials nicht so toll aussehn!
     
  8. Jumpy

    Jumpy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    24.03.05
    Beiträge:
    355
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.04   #8
    Also das ist jetzt die billigste Paula,die ich finden konnte
    http//www.musicstorekoeln.de/german/shop/produktinfo.asp?info=GIT0004972-001
    Ich denke ESP ist besser als Harley Benton???? HB kriegst du zwar auch für 150€ aber ich weiss net..... ?
     
  9. Peacemaker

    Peacemaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    17.10.04
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.04   #9
    Ich würd mir keine Klampfe ohne antesten kaufen,egal ob Stagg oder sonst was.
    Selber testen macht schlau.
    Und es gibt auch einigermassen gute Stagg .Man mag es kaum glauben,aber ist so!
    Unser Leadzupfer hat so ein Exemplar dieser Marke und sie ist wirklich nicht schlecht.
     
  10. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 05.03.04   #10
    @jumpy
    esp/ltd ist in der tat besser, die 50er modelle taugen aber nciht viel. außerdem ists ja keine richtige les pual sondern ne eclipse ;)
     
  11. Lost Prophet

    Lost Prophet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    23.04.15
    Beiträge:
    1.726
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    3.482
    Erstellt: 05.03.04   #11
    nein
     
  12. Jumpy

    Jumpy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    24.03.05
    Beiträge:
    355
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.04   #12
    @BlackZ
    Recht hast ;) Eclipse ;) Mir gings halt eher um die Paula-Form ;)
     
  13. Lord

    Lord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    4.03.15
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.04   #13
    Sorry, aber das kann ich auch nicht befürworten. Ich will nicht pauschal werden aber zumindest alle Staggs die ich bisher (im Laden) in der Hand hatte waren ziehmlich schlecht. das waren vielleicht wenn es hoch kommt ein halbes Dutzend aber trotzdem. Ich hab halt immer zu erst gedacht "schöne gitarre zum geilen preis," als ich sie dann aber in die Hand genommen habe sah es anders aus.
    Wenn du dich auf die Les Paul festgelegt hast empfehle ich standardmäßig Epiphone. Keine Special am besten...die sehen (finde ich) scheiße aus und sind auch nur bedingt besser als Stagg. Was aber schon deutlich besser wäre, wär eine Epi Les Paul Studio. Gibt es so für 300-350 Euro glaube ich. Klar das ist teurer als du dir gedacht hattest, aber wie gesagt der Unterschied ist halt, dass man mit der Jahre lang glücklich werden kann mit Stagg höchstwahrscheinlich nicht!
     
  14. Guitarzombie

    Guitarzombie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    5.04.04
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.04   #14
    Hmm,ok,danke für die Antworten! Eine Frage hätte ich aber noch: wie siehts mit Gitarren von Johnson aus? Taugen die was oder sin die auch Schrott?
     
  15. Julien

    Julien Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    7.02.05
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.04   #15
    finger weg von so nem zeugs...kauf dir ne epiphone, haste mehr von
     
  16. CJ

    CJ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    11.11.14
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.04   #16
    oder wenns nicht unbedingt ne neue sein muss dann schau einfach mal in einen musikladen in deiner umgebung und frag was sie für gebrauchte da haben. mit ein bisschen glück findest du da auch was gescheites für 200? und du kannst sie auch noch anspielen und begutachten....
     
  17. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 06.03.04   #17
    Ich sags ja nur ungern.....aber die Johnson, die ich neulich antesten durfte, klang genausogut wie meine Epi.

    Das anniversary modell von Johnson ist übrignes heiss. Falls du was "schickes" willst. :-)

    http://www.guitarpoint.de/shop/files/johnson_20lp_k.jpg
     
  18. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    843
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 06.03.04   #18
    Johnson schneidet in Tests in diversen Fachblättern meist ganz hervorragend ab. N einzelner Test sagt generell noch nicht viel (kommt natürlich auf die Zeitschrift an), aber hier scheint sich doch ne mehr als deutliche Tendenz abzuzeichnen.
    Hab selbst noch keine angespielt, nen Versuch wärs aber sicher wert!
     
  19. Seren

    Seren Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    16.08.05
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 06.03.04   #19
    Ich wär mit den Johnson auch vorsichtig. Ne Freundin von mir hat seit nem knappen Jahr so eine und das Teil ist nahezu unstimmbar geworden. Die Wirbel sind total ausgeleiert und wackeln in sich (werden aber auch bal ausgetauscht) und die Bridge ist eindeutig zu nah am Hals angeschraubt. Bis zum siebten Bund gehts, aber ab dann klingts zu allen anderen Instrumenten nur noch grausig.

    Klanglich gehtse aber einigermassen in Ordnung
     
  20. Phili

    Phili Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.12.03
    Zuletzt hier:
    6.05.12
    Beiträge:
    4.518
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.938
    Erstellt: 06.03.04   #20
    Ich würde mir weder ne Stagg, noch ne Johnson, noch ne Career kaufen, ohne sie vorher angespielt zu haben. Und wenn ich die möglichkeit hätte, eine etwas renomiertere Marke zu bekommen, würde ich die nehmen, denn vieles kann man auf den ersten Blick nicht feststellen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping