Jazz Bass von 1977

  • Ersteller Bassic Instinct
  • Erstellt am
B
Bassic Instinct
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.11.07
Registriert
27.01.07
Beiträge
4
Kekse
0
Ort
Ettenheim, Baden
Hallo Bassisten und Bassinteressierte,

ich möchte mit meinem ersten Beitrag kurz mein Instrument einen Jazz Bass aus dem Jahr 1977 vorstellen. Ich habe den damals als Bassist in einer Schülerband im Dezember 1977 erworben. Der Bass ist in einem sehr guten Zustand(kleine Lackstellen an der Kopfplatte) und gepflegt. Der Klang ist eine wahre Pracht. Neben dem Bass, spiele ich auch noch Gitarre, Klavier und etwas Schlagzeug.
Hier meine Frage zum Jazz Bass,die bestimmt schon von vielen anderen Bassisten mit etwas älteren Instrumenten hier gestellt haben:
Was ist das für eine Model (limitierte Auflage?) und was würde der an Wert besitzen.
Verkaufen will ich ihn nicht. Bin ja mit Ihm `aufgewachsen`.
Das Instrument hat eine schwarze Lackierung mit einer leichten blau/grünen Färbung(fast nicht zu erkennen).
Das Instrument wurde nicht verändert, nur das die Schutz-Blechabdeckungen am Pick-Up und Saitenhalterung von mir damals abgenommen wurde. Die Teile sind noch vorhanden.
Wer hat Infos zu diesem Instrument?


Gruß

B-I
 
Eigenschaft
 

Anhänge

  • Bilder 001 Kopie.jpg
    Bilder 001 Kopie.jpg
    173,1 KB · Aufrufe: 293
  • Bilder 004 Kopie.jpg
    Bilder 004 Kopie.jpg
    173,7 KB · Aufrufe: 221
  • Bilder 005 Kopie.jpg
    Bilder 005 Kopie.jpg
    187,5 KB · Aufrufe: 250
  • Bilder 002 Kopie.jpg
    Bilder 002 Kopie.jpg
    169,2 KB · Aufrufe: 297
Ich kann leider nicht viel mehr beisteuern, als dass er wirklich von '77 ist, aber eine andere Frage: Wenn du ihn eh nicht weiterverkaufen willst (das wäre ja auch quasi Sakrileg! ;)), warum interessiert dann der Preis?

Ich würde mich einfach nur riesig freuen, so ein geiles Teil zu besitzen! :great:
 
Hallo Bassisten und Bassinteressierte,

ich möchte mit meinem ersten Beitrag kurz mein Instrument einen Jazz Bass aus dem Jahr 1977 vorstellen. Ich habe den damals als Bassist in einer Schülerband im Dezember 1977 erworben. Der Bass ist in einem sehr guten Zustand(kleine Lackstellen an der Kopfplatte) und gepflegt. Der Klang ist eine wahre Pracht. Neben dem Bass, spiele ich auch noch Gitarre, Klavier und etwas Schlagzeug.
Hier meine Frage zum Jazz Bass,die bestimmt schon von vielen anderen Bassisten mit etwas älteren Instrumenten hier gestellt haben:
Was ist das für eine Model (limitierte Auflage?) und was würde der an Wert besitzen.
Verkaufen will ich ihn nicht. Bin ja mit Ihm `aufgewachsen`.
Das Instrument hat eine schwarze Lackierung mit einer leichten blau/grünen Färbung(fast nicht zu erkennen).
Das Instrument wurde nicht verändert, nur das die Schutz-Blechabdeckungen am Pick-Up und Saitenhalterung von mir damals abgenommen wurde. Die Teile sind noch vorhanden.
Wer hat Infos zu diesem Instrument?


Gruß

B-I

Ich kann leider nicht viel mehr beisteuern, als dass er wirklich von '77 ist, aber eine andere Frage: Wenn du ihn eh nicht weiterverkaufen willst (das wäre ja auch quasi Sakrileg! ;)), warum interessiert dann der Preis?

Ich würde mich einfach nur riesig freuen, so ein geiles Teil zu besitzen! :great:

Ich habe vor kurzem einen Fender75 Jazz Bass (ca.1500,-EUR) zum testen in der Hand gehabt, da ich mir einen neuen Bass-Amp zulegen wollte.
Der Bass klang sehr gut und lies sich auch gut spielen. Aber der Unterschied zum ´77 original war doch hörbar bzw. fühlbar. Die Klang-Präsenz meines Originals ist absolut nicht zu kopieren. Von der Bespielbarkeit mal abgesehen. Ich denke wer so eine Stück besitzt, sollte seine `Wertschätzung`als Instrument kennen. Wenn man sowas in EURO ausdrücken kann, ist wohl die Obergrenze zu den neueren Jazz Bässen um einiges höher einzustufen.
Danke für Deine Antwort.


Gruß

B I
 
Bei dem Geddy Lee ist nur der Hals ähnlich wie einem Jazz vonn 1970, der Marcus Miller wurde den Modellen aus den 70gern nachempfunden. Kannst du evtl. noch was zu dem Korpusholz sagen? Müsste ja eigentlich dann Esche sein. Die Seriennummer wäre auch net schlecht.
 
S7 40147

;-)
 
Ah, hast ja recht, die Bilder hab ich mir nicht genau angeguckt.
Hmm, müsste ja dann einer mit Esche Body sein, oder?

Scheint ein ganz normales Modell zu sein, nichts besonderes also.
 
Also in Richtung 1800,- EUR geht der meines Erachtens schon:
Gbase - Gear List

Wenn nicht sogar noch mehr.

Gruesse, Pablo
 
Ich denke allein wegen dem Flamed-Maple Hals dürfte der mehr wert sein als "andere" normale aus der Zeit. Denke Palmann schätzt ganz gut.
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Zurück
Oben