jazzgitarre als absoluter anfänger?

von mayfield, 02.03.05.

  1. mayfield

    mayfield Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.05
    Zuletzt hier:
    3.03.05
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.05   #1
    Also ich lese schon eine ganze Weile in diesem Forum mit und melde mich nun mal zu Worte...

    Mein persönlicher Musikgeschmack tendiert in Richtung "soul, acidjazz, funk", ganz besonders gefallen mir Grant Green Gitarrensolos und da ich bis jetzt nie ein Instrument aktiv gespielt habe und auch von Noten mehr oder weniger keinen Schimmer habe frage ich euch wie anfangen? .. was kaufen? welche bücher "jazz/funk"

    Ich weiss es gibt sehr viele Threads zu dem Thema und auch einige meiner Fragen wurden dort bereits schon beantwortet..aber "eine" Frage ist mir noch offen geblieben...wenn ich vorhabe Jazz bzw. Funk zu spielen..welche Gitarre als Anfänger kaufen? und sollte ich anders anfangen als jemand der Metal spielen will? ja klar die Grundlagen sind gleich aber gibt es trotzdem irgendwas das ich beachten sollte?

    Ich bin dankbar für jede Antwort und für jeden Tipp ;)

    greetings
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 02.03.05   #2
    Wenigstens ein krreativer Threadtitel.... aber trotzdem nicht aussagekraeftig :)

    Falls dir was besseres einfaellt PM anmich oder einen Mod (aber nur weil es dein erstes Post ist!)


    EDIT: hat sich nach einer netten PM erledigt. :)
     
  3. Vogel

    Vogel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    7.05.05
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    84
    Erstellt: 02.03.05   #3
    die ersten basics sind natürlich die gleichen.
    dann solltest du dich aber eher mit akkorden, und verschiedenen rhythmiken beschäftigen denn mit schnellen riffs. ein entsprechendes buch wäre deshalb angebracht. und: warum sollte man als anfänger keine jazzgitarre haben, wenn einem die musik gefällt? weil alle metal spielen? neee

    wenn du dennoch flexibel bleiben willst, ist eine strat nichts schlechtes, funk macht die wie sau, und mit ne entsprechenden verstärker kann sie auch luftig dicke jazz sounds entwickeln.
     
  4. Blumenhund

    Blumenhund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.08.15
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    60
    Erstellt: 02.03.05   #4
    was willstn du überhaupt ausgeben ?
     
  5. mayfield

    mayfield Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.05
    Zuletzt hier:
    3.03.05
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.05   #5
    ich dachte mir mal so bis 500euro und gebraucht...
     
  6. mayfield

    mayfield Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.05
    Zuletzt hier:
    3.03.05
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.05   #6
    noch eine frage von mir ... sind typische jazz gitarren "semiakustik gitarren" ? und wie eignet sich eine semiakustik gitarre für funk?
     
  7. Blumenhund

    Blumenhund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.08.15
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    60
    Erstellt: 02.03.05   #7
  8. mayfield

    mayfield Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.05
    Zuletzt hier:
    3.03.05
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.03.05   #8
    ich hab die sheratonII tatsächlich bei ebay entdeckt und werde versuchen sie zu ersteigern denke mal unter 300 ist ein echtes schnäppchen...achja was taugen die semi-akustik von ibanez? hätte evtl. die möglichkeit an eine 81er Ibanez AS50 zu kommen.
     
  9. Cursive

    Cursive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.04
    Zuletzt hier:
    30.05.14
    Beiträge:
    979
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    238
    Erstellt: 03.03.05   #9
    Die Semiacoustic von Ibanez find ich persönlich richtig schön. Sehn toll aus und ham nen super Klang.Sind auch sehr sauber verarbeitet, was man von Ibanez ja aber ab einem gewissen Preis gewohnt ist. Grade die AF- 75 zB., oder die AS-73
    könnten für dich interessant sein.Die AS ist denke ich flexibler, da die weniger Korpus hat und somit auch mal verzerrt werden kann. Und der weichste Ton derWelt hilft dir bei Funk auch erst mal reichlich wenig. Schon mal ans anspielen gedacht? hast doch sicherlich in deriner Nähe irgendwo ein Musikgeschäft ind dem du mal schauen könntest. Hoff ich konnte dir bisschen helfen.
    .greez.
     
  10. iron_net

    iron_net Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.04
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Offenbach
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.060
    Erstellt: 03.03.05   #10
    guggst du meine signatur...die ibanez...absolut geil zu dem preis ;)
     
  11. Luc

    Luc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    460
    Ort:
    Wolfsburg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    195
    Erstellt: 05.03.05   #11
    Nur Akkorde und keine schnellen Riffs? Ich denke das ist nur ein Vorurteil...nur weil ´ne Verzerrung fehlt isses nicht weniger langsam, schnell oder sonstirgendwas. Erstmal Basics lernen z.B. Hier...für umsonst und dann z.B. das Jazzgitarrenbuch von Michael Sagtmeister,aber Vorsicht...harter Stoff...es wird schon ´ne Weil dauern..Chords die sich über 4 oder 5 Bünde erstrecken klingen interessant sind aber auch schwieriger zu spielen als ein Powerchord...aber das wird schon... :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping