Jon Lord

von Kambodscha, 09.07.10.

Sponsored by
Casio
  1. Kambodscha

    Kambodscha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.10
    Zuletzt hier:
    14.07.10
    Beiträge:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.07.10   #1
    Hey Jungs

    ich hab grade meine erste Hammond Grandee bekommen und wollte fragen, mit welcher Zugriegel bzw. Vibratoreinstellung man den typischen harten Jon Lord Sound hinbekommt.

    Lg
     
  2. Helmut

    Helmut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    23.01.21
    Beiträge:
    1.707
    Ort:
    Region Stuttgart
    Kekse:
    5.515
    Erstellt: 09.07.10   #2
    Hi,

    ich befürchte mit der Grandee geht das nur bedingt. JL verwendet analoge Tonradorgeln. Ausserdem klingt JL heute vollkommen anders, als zu seiner Zeit bei DP. Aber versuch mal in etwa 888400000 manchmal auch mit Percussion. Auch das Dir zur Verfügung stehende Vibrato hat nicht viel mit dem Scannervibrato der alten Hammonds zu tun.
    Ich empfehl Dir die DVD "Live at the Basement", da ist die Kamera öfters sehr nah an ihm bzw. der Orgel dran. Da sieht man zum einen die Zugriegel, man sieht aber auch, wie oft diese in einem Stück geändert werden. Sehr interessante Lehrstunde die DVD.

    Trotzdem viel Spass und viel Erfolg mit der Grandee.

    Gruss Helmut
     
  3. Ippenstein

    Ippenstein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.08
    Zuletzt hier:
    20.01.21
    Beiträge:
    4.210
    Ort:
    Klingenthal
    Kekse:
    7.393
    Erstellt: 09.07.10   #3
    Hat die Grandee ein Line out? Dann da raus und in den Marshall rein. Zerre voll auf und ab gehts.
     
mapping