Just a dream - Bitte um Feedback

von foxytom, 12.06.07.

  1. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 12.06.07   #1
    hallo zusammen,

    gar nicht so leicht, eigene Musik in eine bestimmte Kategorie zu packen. Es ist kein Blues, kein Swing, kein Funk und kein Jazz, aber es passt hier wohl trotzdem noch am besten.

    Zum Stück: es ist mehr oder weniger ein Spaßprojekt. Mein Kumpel gab mir Drums-, Bass-, Piano- und Orgel-Spur und meinte „Mach mal“ ;)
    Von mir ist Gitarre, Gesang und Mix.

    Zum Inhalt: kennt ihr das? Ihr habt ne Beziehung, die eigentlich total Sch*** läuft und ihr wollt dem Mädel den Laufpass geben? Stellt euch vor, ihr sitzt im Schaukelstuhl, träumt vor euch hin, trinkt ein Bier nach dem anderen und überlegt, was ihr alles sagen wollt. Wie schön es doch alleine wär.

    Und dann „wacht ihr auf“ und merkt, dass ihr euch wieder nicht traut, was zu sagen und alles geht seinen Trott weiter.


    (ähm, leicht autobiografisch, is aber schon Jahre her:) )


    Zur Musik: wir haben lange überlegt, die Drums dramatischer zu gestalten, fanden es aber in dieser „langweiligen“ Form doch besser. Der Gesang wurde zunächst so tief gesungen, weil ich nachts um 1 nicht mehr laut singen „durfte“ (Kiddies im Bett)… hat uns aber dann so gefallen und wir ließen es.

    Und zum Schluß hab ich noch ein Spur Atmosphäre draufgepackt (war ja auch ein Mords-Spaß). Am Ende des Stücks kommt ein kleines Gimmik, sozusagen die Rückkehr in die Realität.


    Boah, was für ein Geschwafel, wer s bis hier mit dem Lesen geschafft hat, darf nun hören ;)

    www.kmbb.de/projekte/audio/justadream-02.mp3

    Bitte um Feedback

    Blues zum Gruß
    Foxy
     
  2. Myst

    Myst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.07
    Zuletzt hier:
    20.02.08
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 13.06.07   #2
    Hallo!

    Hier kommt mal ein Feedback ;-)

    Ich finde den Beat sehr witzig, muß ich schon sagen. Auch das eintönige lässt mich mitgrooven. Aber ich hätte da dennoch ein paar Kritikpunkt:o

    1. Deine Stimme klingt sehr gedrückt. Meine Vermutung, dass das selbst für dich ein bißchen zu tief ist. Einen Halbton oder Ganzton höher würde das ganze entspannter klingen lassen ... eben nach Schaukelstuhl:D ....oder auch nur ein bißchen höher singen

    2. Im sogenannten Refrain: Baby...usw könnte ein bißchen mehr Stimmung hinein. Das sich dann zu den Strophen etwas absetzt. Sonst wird es zu langweilig. Und Emotionen wären da auch nicht schlecht. Schließlich willst du die Frau doch los werden. Und selbst wenn es nur ein "Gedankengang" ist. Ich denke auch in Gedanken intensiv ;-)

    3. Warum ist da ab und an ein Lachen dazwischen??? Das ist für mich nicht schlüssig. Aber ist natürlich auch deine bzw eure künstlerische Freiheit!

    Alles in allem finde ich es sehr gelungen. Läßt einen schön mitgrooven, swingen oder was auch immer:great:

    Gruß Nicole
     
  3. foxytom

    foxytom Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 13.06.07   #3
    Hallo, danke fürs Feedback;)

    mit der Stimme, klar ist das für mich extrem tief (beim letzten Refrain singe ich das ganze in meiner normalen Stimmlage als "zweite Stimme" dazu) und ich weiß auch, dass ein paar schiefe dabei sind.

    Emotionen... guter Gedanke.... ja, hätte man zumindest im Refrain durchaus aggressiver singen können, oder auch in meiner "normalen" Stimmlage und wir haben da wirklich lange nachgedacht, ob nun so oder so. Aber das hätte die "Schaukelstuhl-Situation" gestört.

    Das Lachen ... wir hatten bei dem kleinen Projekt wirklich soviel Spaß, mein Kumpel hat dann beim Sinnieren über den Text mehr zufällig das Mikro mitlaufen lassen und das rumspinnen und rumalbern (nach einigen Bierchen) wurde aufgezeichnet. Sowas heb ich immer ganz gerne auf :)

    Naja, beim Mix fiel mir dann auf, dass irgendwas beim Intro noch fehlt, das war dann doch zu langweilig und ich habs mit der "höhöhö-Spur" versucht.


    Letztenendes ist dieses Liedlein eine Hausaufgabe meines Kumpels für die Bundesakademie in Trossingen mit der Aufgabe, aus einem ganz bestimmten Harmonie-Aufbau IRGENDETWAS musikalisches abzuliefern. Er hats abgesegnet, denn die Dozenten verstehen auch bissl Spaß (in einer sogar noch etwas "langweiligeren" Version, ich habs hier fürs Forum sogar noch etwas aufgepeppt :)

    ....und ich muss selbst beim Schreiben dieses Posts dauernd grinsen.


    Zitat "Alles in allem finde ich es sehr gelungen. Läßt einen schön mitgrooven"

    Ei, was will ich mehr? Danke:)

    BzG
    Foxy
     
  4. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    12.022
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.230
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 13.06.07   #4
    Hi foxytom,

    finde ich sehr gelungen, sehr chillig.

    Geht mir aber ähnlich wie Myst: die Stimme finde ich entweder nicht abgehangen genug oder dann doch mit mehr Emotionen - obwohl ich das Argument mit: stört den sound richtig finde.

    Na ja - ich würde einfach noch mal in drei oder vier anderen Variationen drüber singen und dann die Beste Fassung nehmen. So in etwa.

    x-Riff
     
  5. foxytom

    foxytom Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 14.06.07   #5
    Dankeschön,

    hey, ich hab da sogar noch ein paar Versionen der Gesangsspur in meiner normalen Stimmlage, das wäre dann quasi oktaviert gedoppelt. Muss ich probieren. ....


    ...habs notiert ;)

    BzG
    Foxy
     
  6. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    12.022
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.230
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 14.06.07   #6
    foxy: Dein song hat mich gestern 2 Stunden beim Pokern in der Endlosschleife begleitet.
    Doch doch - kann man schon gut hören.

    Ist für mich immer ein gutes Zeichen: wenn man einen song länger hintereinander hören kann, ohne dass er einem auf den Keks geht ...

    Ja - probier einfach mal ein bißchen mit verschiedenen Stimmlagen oder so aus.

    x-Riff
     
  7. foxytom

    foxytom Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 14.06.07   #7
    DAS ist aber mal ein Kompliment .... WOW :)

    hat er auch Glück gebracht? :rolleyes:;) ...und hattest du nen Schaukelstuhl? :cool:

    irgendwo hab ich gelesen, man muss einen Song (also nicht den eigenen, das macht man sowieso) mindestens 7 mal, besser 10 mal direkt nacheinander hören können, ansonsten hätte er auf dem Markt keine Chance.
    Allerdings könnte ich einen Rap keine 2 mal anhören und wenn er noch so gut ist (sei), kommt ja auch der eigene Geschmack hinzu.

    BzG
    Foxy
     
  8. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    12.022
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.230
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 14.06.07   #8
    Kommt schon auf den song an - es gibt ja welche, die sprechen schon extreme Gefühle an.

    Aber so Unterhaltungs-, Chill- oder Fahrstuhlmusik (ist nicht negativ gemeint - eher als Kategorie) sollte man schon öfter hintereinander hören können. Beim Abmisch achtet man in der Regel darauf, dass er auch aus "billigen" Abspielgeräten noch gut kommt. Habe den song halt auf normalen PC-Monitor-Lautsprechern gehört - kam wirklich ganz gut.

    Doch, doch - sehr sleazy.

    x-Riff
     
  9. foxytom

    foxytom Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 14.06.07   #9

    anrüchig {adj} = sleazy

    schäbig; mies; heruntergekommen {adj} = sleazy

    schmierig = sleazy

    :confused:


    irgendeine (wichtige) Übersetzung fehlt mir da anscheinend :rolleyes:

    BzG
    Foxy
     
  10. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    12.022
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.230
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 14.06.07   #10
    Öh - also unter den Jugendlichen des Fischerdorfes auf dem Land, wo ich neulich war, heißt das anerkennend so was wie abgehangen und cool und leicht rotzig dabei. ;)

    Vielleicht aber auch eher:
    slinky [coll.] aufreizend; katzenhaft; geschmeidig {adj} :rolleyes:

    Jedenfalls sowas in der Richtung :cool:

    *sich rauswind* :D

    x-Riff
     
  11. tuzz

    tuzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    22.02.11
    Beiträge:
    778
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    273
    Erstellt: 14.06.07   #11
    Bis auf das ich den beiden zustimme bleibt mir nix zu sagen :D
    außer vielleicht. ich find die stimme so okay.
    danke für das stück musik
     
  12. foxytom

    foxytom Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 14.06.07   #12
    geht ja runter wie Öl :)

    bitteschön, gern geschehen, hab ich gern gemacht ;)


    BzG
    Foxy
     
  13. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 11.07.07   #13
    Jetzt erst entdeckt und ich muss sagen...

    "Großes Kino" - gefällt mir sehr und ich hab keine Ahnung, was man besser machen könnte.
    Weiter so und viel Erfolg bei deinen weiteren Songs.

    :great:
     
  14. foxytom

    foxytom Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 11.07.07   #14
    Dankeschön *verneig*

    besser machen?.... naja, z.B. richtig singen ;)

    Gruß
     
  15. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 31.08.07   #15
    Hallo foxytom !

    Da ich mich zurzeit etwas mit dem Mastern auseinander setze, hab ich mal dein Stück (ein wenig) überarbeitet. Ich bin nun auch kein Profi in solchen Sachen und hab auch nur ein paar Minuten rum probiert. Jedenfalls wollt ich dir das Ergebnis nicht vorenthalten und setz es einfach mal rein. Vielleicht gefällt es dir ja auch. Man weiß es nicht.

    Also nicht zuviel erwarten...

    http://uploaded.to/?id=3tb1ki
     
  16. Armin

    Armin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.04
    Zuletzt hier:
    8.05.16
    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    30
    Erstellt: 04.09.07   #16
    ich muss sagen: die Stimme stört mich relativ wenig - ich find das schon sehr relaxt. Gerade das Bild mit dem Schaukelstuhl und ein paar Bier, vielleicht noch ein ausglühender Grill passt perfekt. ^^

    Allerdings häng ich ein bisschen an dem Schlagzeug - auch wenn du sagst in langweiliger Form wär es euch lieber. Es spricht nichts dagegen mörderbreaks rauszulassen, sondern mehr ein begleitgeköppel zu bauen. Allerdings find ich die sounds zum Teil störend. Ideen:
    - Hihat sound durchwechseln, das ist bisschen künstlich so. Habt ihr nicht noch ein paar mehr samples?
    - Die Snare mal ansehen, hört sich nach Dose an. Ich kanns nicht genau beschreiben. Das ist mir als erstes negativ aufgefallen. Nachm dritten mal anhören gewöhne ich mich langsam dran
    - Die Basedrum kickt arg. Kann aber auch gewollt sein
    alles in allem ist das Drumset leider als einziges nicht gechillt und passt deswegen nicht ganz rein. Bringt so ein bisschen freestyle-hiphop-track-faktor *weglauf* *duck*
    Die Sache mit den Drumset ist nur ne kleine Sache, der song selbst hört sich wie gesagt wirklich lässig an. Vielleicht bin ich auch einfach nur verwöhnt... ;)


    zum mastering: ich habs mir angehört, wage aber kein Urteil, weil ich das auch nicht kann ^^ rein subjektiv höre ich nur ein bisschen mehr reverb. Bild ich mir das nur ein oder ist die Kick bisschen gedämpft?
     
  17. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 04.09.07   #17
    Also ich bin ein sehr vorsichtiger Mensch beim mastern und passe bei der Dynamik sehr auf. Nichts ist schlimmer, wenn ein Sound tot komprimiert wird und platt wie eine Briefmarke wirkt. Von daher wurden zwar 3 Single-/Multibandkompressoren in Reihe geschaltet, aber vorwiegend nur für die Verdichtung und nicht zum Maximieren. Von daher ist die Lautheit nicht sehr spürbar - da hast du recht. Da du den Bass-Bereich ansprichst, war ich mir dort auch nicht sehr sicher, ob ich das so lassen kann. Im A/B Vergleich fallen mir aber keine besonderen Veränderung an der Bass-Drum auf. Beim Raum-Anteil hast du auch recht, da es sehr nach "kleinen Raum" geklungen hat. Damit wollt ich nur mehr Live-Atmosphäre und mehr Brillanz rein bringen. Da ich nicht mit dem besten Hall-Geräten arbeite, ist es in den Höhen etwas schlechter geworden, was natürlich auch etwas an der Mp3 Qualität liegen kann.

    Etwas rauschen hab ich noch drin, was ich aber (zurzeit) nicht weg bekomme.
     
  18. foxytom

    foxytom Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 04.09.07   #18
    hallo zusammen,

    @Armin
    ehrlich gesagt hatte ich mir wegen des Drumsounds nicht wirklich Gedanken gemacht. Jetzt im nachhinein würde ich doch einiges anders machen, du hast recht damit, dass der Drum-Sound insgesamt nicht zum Song passt

    mein Kumpel hatte mir Drums, Piano und Hammond jeweils als Wav-Datei gegeben und die Drums nur deswegen (auf die Schnelle) gemacht, damit überhaupt Drums dabei sind.
    Er hatte sich ein paar Tage zuvor das Programm BFD zugelegt und sich noch nicht eingearbeitet. Meine Aufgabe war es, erstmal ne Melodie und nen Text zu "erfinden". Das ganze war ein Projekt für meines Kumpels Ausbildung und wegen eines fixen Abgabetermins waren wir ein bischen unter Druck ;)


    @4feetsmaller:
    erstmal find ich es klasse, dass du dich meines Songs annimmst (auch wenn es wohl in erster Linie für dich zum Üben des Mastering-Prozesses dient). So hat jeder was davon, weil mir dein "erster Versuch" sehr gut gefällt. Die hinzugekommene Brillanz fällt selbst auf PC-Boxen positiv auf, ohne dabei übertrieben zu sein. Und der Reverb/die Atmosphäre wirkt beim ersten A-/B-Vergleich etwas gewöhnungsbedürftig. Aber gefällt.
    Alles in allem, haste gut gemacht.
    Gewöhnungsbedürftig für mich wohl deshalb, weil ich den Song schon tausendmal gehört hab ;)


    Danke euch beiden
    Foxy
     
  19. Kubi

    Kubi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    22.04.12
    Beiträge:
    569
    Ort:
    Salzgitter
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    473
    Erstellt: 05.09.07   #19
    Hey, geil!!!
    Find ich richtig "groovy".
    Ich glaube, 1-3 Halbtöne höher würde es sich besser anhören (so gefühlsmäßig, kann mich aber auch tauschen).
    Kritik hab ich sonst keine, aber nen Vorschlag:
    Was hältste denn von so ner Art Überrschungsteil? Nach dem Biersound nen Drums-Fill und legt ihr richtig los...
    So hätte ich es dann gemacht...
    Aber, großes Lob und tiefe Verbeugung (auch vor dem "Masterer")

    Gruß,
    Kubi
     
  20. foxytom

    foxytom Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 06.09.07   #20
    hahaha,... nee,nee ... ich will da ja keine 12 Minuten-Nummer draus machen ;)
    außerdem ist ja alles "just a dream" :)

    Danke fürs Lob

    Foxy
     
Die Seite wird geladen...