"Kabine" für Gitarrenbox?

von snook, 27.05.07.

  1. snook

    snook Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.05
    Zuletzt hier:
    12.11.16
    Beiträge:
    925
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    2.872
    Erstellt: 27.05.07   #1
    Wir sind im Begriff und in den nächsten Tagen Recordingequipment anzuschaffen, um unsere und evtl auch andere Band aufzunehmen.

    Die Gitarre soll vor der Box mit einem Shure SM57 abgenommen werden.

    Jetzt haben wir im Proberaum eine Nische, ca. 1,50 m hoch, 2 m breit und 1m tief.
    Wenn wir diese von innen mit Noppenschaum oder ähnlichem auskleiden und evtl noch mit einer Art Absorber verschliessen, und dort die Box reinstellen um die abzunehmen, müsste es sich doch eigentlich positiv auf die Aufnahme auswirken, oder ist es besser, wenn aussen herum mehr Platz ist?

    Das war nur eine Idee von uns, wir wollten wissen, ob sich das Überhaupt lohnt.

    Vielen Dank
     
  2. paulsn

    paulsn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.06
    Zuletzt hier:
    16.08.12
    Beiträge:
    1.342
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    7.204
    Erstellt: 27.05.07   #2
    soweit ich weiss gibts da so eine art kleiderschrank für cabinets von der firma randall (?) ... sorry bin mir nicht mehr sicher, aber das was du da vor hast dürfte in etwa den gleichen effekt anstreben, nämlich ein ziemlich direktes signal zu bekommen... is glaub ich grad in einer proberaum situation vorteilhaft. müsste eigentlich funktionieren
     
  3. Chandler

    Chandler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.05
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Aichwald
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 28.05.07   #3
    Das wollten wir auch machen.
    Dann haste weder Störgeräusche, noch Rückkoplungen.
    Ausserdem kannste dann, im Fall du hast ne Röhre, deinen Amp lauter aufdrehen und bekommst so nen besseren Sound. (Da kommt dirs dann entgegen, dass die Rückkoplungen wegfallen. ^^)

    M.
     
  4. Soulflyer3

    Soulflyer3 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.06
    Zuletzt hier:
    9.02.09
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.05.07   #4
    Also ich hab mal getestet wie es klingt wenn ich die Box in eine mit Noppenschaum gedämmte Ecke strahlen lasse (Abstand 1m) und mit dem SM57 abnehme.
    Ich Vergleich dazu wenn ich sie in den Raum strahlen lasse klang es dann sehr dumpf und topfig, also nicht besonders schön.
     
  5. Dieter B.

    Dieter B. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.06
    Zuletzt hier:
    20.01.14
    Beiträge:
    1.493
    Ort:
    Nähe Freiburg Brsg.
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    1.921
    Erstellt: 28.05.07   #5

    Gilt meines Wissens gilt das aber nur für alte Amps und Nachbauten a la Vox AC-30.
    Bei ENGL, Mesa Recti und HighGain-konsorten gibt dir Endstufenzerre vorallem ne Portion Matsch ins Signal.
     
  6. gitarrensüchtler

    gitarrensüchtler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    426
    Ort:
    Salzburg/ Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    173
    Erstellt: 28.05.07   #6
    Hallo Leute!
    Hab vor kurzem meinen Amp (Hughes und Kettner-Combo) in einen Nebenraum des Probenraums gestellt und dann die Kabel verlegt.
    Es ist wirklich praktischer, wenn die ganze Störgeräusche, eigentlich eh hauptsächlich das Schlagzeug im Aufnahmeraum, wegfallen.
    Also lohnen tut sich das meines Erachtens schon!
     
  7. Kinslayer

    Kinslayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    4.08.08
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    21
    Erstellt: 29.05.07   #7
    Es gibt kein "besser" und "schlechter". Das ist alles eine Frage des Geschmacks, und selbst wenn eine Iso-Box "besser" wäre, dann ist da immer noch die Sache mit den 'richtigen' Mikrofonieren. Man wird keinen absoluten Direktvergleich machen können, denn die kleinste Veränderung der Mikro Positionierung wirkt sich auf den Sound aus.

    Also, wenn die Iso-Box für's aufnehmen "besser" sein sollte, kann man den Sound durch schlechte Mikrofonierung auch scheisse klingen lassen.

    Übrigens, wenn man das SM57 direkt vor der Box stehen hat, also wenig Raumanteil, dann ist der Unterschied zwischen freistehender Box und eingeschlossener Box so gut wie gar nicht hörbar...
     
  8. snook

    snook Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.05
    Zuletzt hier:
    12.11.16
    Beiträge:
    925
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    2.872
    Erstellt: 29.05.07   #8
    Also mir geht es nicht um die Beseitung von Störgeräuschen - wir nehmen sowieso die Spuren einzeln auf, also Schlagzeug ist da nicht dabei.

    Jedoch ist unser Raum relativ verwinkelt und ich habe gelesen, das wirkt sich bei Aufnahmen negativ auf den Sound aus, dem wollten wir damit entgegen wirken und wir wissen nicht, ob sich das damit lohnen könnte. Aber anscheinend gibt es da keine richtige Pauschalaussage - oder doch?
     
  9. Chandler

    Chandler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.05
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Aichwald
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 29.05.07   #9
    Mit solchen Amps kenn ich mich nich aus.
    Hab sowas auch noch nich mit High-Gain usw. versucht.
    Nur eben mit den angesprochenen älteren. ^^

    Ausserdem hatter ja nich gesagt was fürn Sound er hinbekommen will.

    Aber klingt nich falsch. Könntest recht haben.
     
  10. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 30.05.07   #10
    nicht unbedingt. Wenn du nicht direkt an der Box abnimmst hast du ja noch raumanteile mit im Sound. Wenn du nicht gerade nen toll klingenden Raum hast ist verwinkelt evtl. sogar besser, weil dann weniger stehende Wellen entstehen, die stören würden. Das mit der Box in der Ecke würde ich einfach mal ausprobieren, denke aber dass du mit dem Amp richtung Raum und nem Zusatzmikro mit nem Meter (etwa) Entfernung nen besseren Sound bekommst.
     
  11. lePhilippe

    lePhilippe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.04
    Zuletzt hier:
    20.12.14
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    726
    Erstellt: 02.06.07   #11
    wenn du ne offene box hast, würd ich an deiner stelle noch n mikro hinter die box stellen. da kannst du deinen sound aus 2 signalen zusammenmischen, bist ergo flexibler.

    gruß Philippe
     
Die Seite wird geladen...

mapping