Kaputter Floyd Rose Saitenreiter

von jfpunk, 07.12.08.

Sponsored by
pedaltrain
  1. jfpunk

    jfpunk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.06
    Zuletzt hier:
    30.11.13
    Beiträge:
    37
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.12.08   #1
    Liebe Leut, ich hab neulich das Floyd Rose meiner Vester ausgebaut, um die Muttern für den Tremolohebel wieder anzuziehen.
    so weit so gut
    Ding wieder eingesetzt, E Saite aufgezogen, A Saite aufgezogen.... D Saite .... G Saite.... ich zieh die Schraube im Saitenreiter an... *KNACK* :mad:
    Bricht mir der ganze Reiter in 2 Teile oO
    Je nun, ich bei Rockinger geguckt... http://www.rockinger.com/index.php?cat=WG075&product=1617C/1617S/1617G
    gibts da ja alles.

    Meine Frage aber:
    Passt die String Lock Schraube und auch die Brückchenschraube meines Licensed Floyd Rose in die Saitenreiter von Schaller?
    Ich hab nicht vor mir n neues Original zu kaufen, zu teuer. Bin mit dem Vester Tremolo sehr zufrieden.

    Passt det, oder nicht?


    EDIT:
    auf dem Tremolo selber steht: VESTER SFT-70A

    falls irgendwie wichtig...
     
  2. six harvest

    six harvest Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.07
    Zuletzt hier:
    23.08.20
    Beiträge:
    805
    Kekse:
    2.669
    Erstellt: 08.12.08   #2
    Moin,

    kenne das Vester Tremolo nicht, Bild wäre hilfreich. Empfehlung: Das musst du ausprobieren. Falls das irgendwie passend aussieht, solltest du dier ein Böckchen besorgen und zur Probe installieren (kostet 7,50 EUR).

    LG
     
  3. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Beiträge:
    11.679
    Ort:
    Benztown-area
    Kekse:
    20.658
    Erstellt: 08.12.08   #3
    Die Reiterchen werden passen (optisch zwar nicht ganz, aber vom Platz her schon), die String-Lock Schraube passt nicht.

    Am sinnvollsten wäre, Du bestellst gleich den ganzen Satz Reiterchen, dann bist sicher dass die von der Höhe her zueinander passen. Die String-Locks vom "original" Floyd (die Größe die Du brauchst) kannst z.B. bei http://www.axesrus.com/axehardware.htm für ein paar € bestellen. Dort gibt es übrigens auch günstigere Reiterchen, zwar nicht so gut wie die von Schaller, kosten aber etwas weniger.
     
  4. jfpunk

    jfpunk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.06
    Zuletzt hier:
    30.11.13
    Beiträge:
    37
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.12.08   #4
    ok, danke erstmal.

    Ein bild:
    [​IMG]

    [​IMG]

    ich kann also 6schaller reiter + schrauben und klemmstücke kaufen... und die sollten wohl passen?
     
  5. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Beiträge:
    11.679
    Ort:
    Benztown-area
    Kekse:
    20.658
    Erstellt: 08.12.08   #5
    Nicht Schaller Schrauben, sondern die vom Original Floyd, dünner und länger. Die findest Du bei Axesrus, siehe Link oben. Oder du behältst Deine wenn die noch gut sind, die passen auch. Klemmstücke kannst auch von Deinem alten Trem übernehmen, die müssten ebenfalls identisch sein. Also im Prinzip musst nur die Reiterchen kaufen wenn sonst nichts kaputt ist.
     
  6. jfpunk

    jfpunk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.06
    Zuletzt hier:
    30.11.13
    Beiträge:
    37
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.12.08   #6
    ooook, also bestell ich mir nur n Reiter. Die Schrauben sind alle noch top, lediglich neue Klemmstücke würd ich evtl. noch bestellen, die müssten ja auch passen.

    Ok, vielen Dank dir!

    Werd dann mal sehen, dass ich mein "EIN UND ALLES" wieder betriebsbereit bekomme :-)

    EDIT: die Schallerreiter oder? weil die von anexerus, werd ich nich schlau draus..
     
  7. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Beiträge:
    11.679
    Ort:
    Benztown-area
    Kekse:
    20.658
    Erstellt: 08.12.08   #7
    Schaller oder von axesrus (axes are us - "wie sind die Axtmeister" in etwa) die "A - original" Variante. Maße sind gleich, die Schaller Teile dürften deutlich bessere Quali haben.
     
  8. jfpunk

    jfpunk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.06
    Zuletzt hier:
    30.11.13
    Beiträge:
    37
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.12.08   #8
    ok, vielen Dank nochmals :-)

    Bestellung ist raus, ich hoff ich krieg dat Zeuch schnell genug!
     
  9. Gis

    Gis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.06
    Zuletzt hier:
    7.12.13
    Beiträge:
    294
    Ort:
    Groß - Umstadt -.-'
    Kekse:
    314
    Erstellt: 08.12.08   #9
    Hi,

    ich wolte kein eigenen Thrad aufmachen deswegen Poste ich mein Problem mal hier, also:

    In meiner früheren band habe ich Stoner-rock gemacht, bin jetzt aber wieder zu den Wurzeln des Thrash Metals zurück gekommen. Heißt also das ich meine Epiphone LP Gothic von C wieder auf E gestimmt habe. Allerdings besitzt meine LP ein Floyd Rose Tremolo, also habe ich alle Saiten entfernt. Die Feder, welche ich vorher raus genommen hatte wieder eingesetzt und bin nach dem Schema vorgegangen wie man das eben so macht wenn man alle seiten entfernt hat.

    Ich habe das Tremolo in einer Günstigen Position stabilisiert, die Saiten aufgezogen, grob gestimmt und dann die Schrauben am Sattel angezogen. Danach entfernte ich die stabilisation für das Tremolo (vorsichtig). Also hab ich nun angefangen die Saiten genau zu stimmen.

    Das Problem ist wenn ich die E und die A saite soweit habe beginne ich mit der D und G, doch dadurch verstimen sich die E und die A Saite wieder. Anfangs dachte ich es liegt daran das die Schraube am Sattel der E und A Saite etwas im Eimer ist. Doch auch nachdem ich dieses Problem (provisorisch) gelöst hatte gelingt es mir nicht die Gitarre gescheit zu Stimmen...

    Ich bezweifle ja das es an der Saitenstärke liegt, vll. ist die provisorische lösung doch nicht gut genug... Könnt ihr mir weiter helfen?

    Muchas Gracias
    Gis
     
  10. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Beiträge:
    11.679
    Ort:
    Benztown-area
    Kekse:
    20.658
    Erstellt: 10.12.08   #10
    Du musst in mehreren Durchläufen nachstimmen, das ist normal. Zuerst stellst Du aber die Feinstimmer etwa in die Mitte des möglichen Weges, damit sie nachher genug Spielraum in beide Richtungen haben. Wenn Du dann irgendwann einigermaßen in Stimmung bist, Sattelklemmen festziehen und dann fein stimmen.
     
  11. Gis

    Gis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.06
    Zuletzt hier:
    7.12.13
    Beiträge:
    294
    Ort:
    Groß - Umstadt -.-'
    Kekse:
    314
    Erstellt: 10.12.08   #11


    Ja klar... aber:

    wenn ich den Tremolohebel los lasse zieht er ja logischerweise an den Saiten. Das heißt meine Saiten sind dann alle einen Halbton zu hoch. Also fang ich bei der tiefen E an und stimme mittels der Feinstimmer zurück, also von F auf E. Mit der A eben von A# auf A aber wenn ich dann die D auf D stimmen will verstimmt sich die E wieder in richting F und die Feinstimmer sind ja auch begrennst, selbst wenn ich die ganz nach unten drehe geht es nicht...

    Vielen dank für die Antwort.

    Muchas Gracias
    Gis
     
  12. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Beiträge:
    11.679
    Ort:
    Benztown-area
    Kekse:
    20.658
    Erstellt: 10.12.08   #12
    Nein, die Feinstimmer werden erst nach dem festklemmen betätigt. Zuerst muss die Gitarre (vor dem Klemmen) gestimmt sein, die Feinstimmer sind nur dazu da, die kleinen Abweichungen zu beseitigen die durch das Festklemmen entstehen (die Klemmen nehmen die Saiten ein stückchen mit beim fest ziehen).

    Also immer der Reihe nach die Saiten stimmen, von der dünnen E zur dicken und dann dasselbe ein paar mal im Kreis bis das mit der Verstimmung aufhört (wird jedes mal weniger je näher Du an der richtigen Stimmung bist).
     
  13. Gis

    Gis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.06
    Zuletzt hier:
    7.12.13
    Beiträge:
    294
    Ort:
    Groß - Umstadt -.-'
    Kekse:
    314
    Erstellt: 10.12.08   #13
    Ja das ist ja klar das ich die Saiten zuerst festklemme und dann mit den Feinstimmern stimme. Das Problem ist aber trozdem da. Vll. sind ja die Klemmen im eimer?
     
  14. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Beiträge:
    11.679
    Ort:
    Benztown-area
    Kekse:
    20.658
    Erstellt: 10.12.08   #14
    Das kann sein, oder der Sattel ist lose montiert (da einfach die Befestigungsschrauben gut nachziehen), oder die Messerkanten/Bolzen sind am Sack, oder es stimmt was nicht mit den Federn, oder das Floyd sitzt nicht richtig zentriert an den Bolzen sondern nur so irgendwie (passiert oft wenn man alle Saiten runter nimmt und beim draufmachen das Trem nicht richtig positioniert).

    Vielleicht ziehst du die Klemmen auch nicht fest genug? Da soll man schon mit etwas Schmackes ran gehen, also nicht so viel dass es die Schraube verreißt aber schon gut handfest.
     
  15. Gis

    Gis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.06
    Zuletzt hier:
    7.12.13
    Beiträge:
    294
    Ort:
    Groß - Umstadt -.-'
    Kekse:
    314
    Erstellt: 10.12.08   #15
    hm ja ist schon klar gut fest ziehen eben.. ich werd nachher nochmal alles durchchecken und naja mal schaun...
     
  16. jfpunk

    jfpunk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.06
    Zuletzt hier:
    30.11.13
    Beiträge:
    37
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.12.08   #16
    so kurzer nachtrag noch...^^

    die schaller passten tatsächlich, die alte schraube der Vester Mechaniken ging auch so rein.
    Der Hammer: Beim montieren stellte ich fest, dass der Saitenreiter der hohen E Saite bereits ausgetauscht wurde und auch von Schaller ist! Oo
    Soviel Randalle hier WEGEN NIX! Hätt ich einmal richtig geguckt, hätt ich mir ne Menge "Ärger" sparen können :-D

    Aber trotzdem nochmal vielen Dank für den Kompetenten Hilfsbeitrag!!
     
  17. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Beiträge:
    11.679
    Ort:
    Benztown-area
    Kekse:
    20.658
    Erstellt: 12.12.08   #17
    Hauptsache es funzt alles wieder, oder? :)
     
  18. jfpunk

    jfpunk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.06
    Zuletzt hier:
    30.11.13
    Beiträge:
    37
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.12.08   #18
    genau^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping