Kaufberatung 7 Saiter Humbucker Passiv

von Patchy der Pirat, 29.03.12.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Patchy der Pirat

    Patchy der Pirat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.11
    Zuletzt hier:
    21.03.16
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    92
    Erstellt: 29.03.12   #1
    Moin Männers,

    ich wollte mir bald ne 7 Saiter zulegen und da es im Flying V bereich so gut wie nichts zur auswahl gibt ,bin ich auf die gestoßen->

    https://www.thomann.de/de/bc_rich_jrv_7_tp.htm

    leider haben sie bei dem Preis wies ausschaut an den Tonabnehmern gespart aber lange Rede kurzer Sinn.
    Ich bräuchte n paar Anregungen für Pickups.

    Bridge: Mir ist vorallem n klarer nicht matschender Ton wichtig der Ordentlich Wums/Druck hat (imgrunde suche ich Blackouts in passiver form)Also schon High Output.

    Neck:Sehr Warmer Sound soll auch Clean was Taugen und bitte nicht klingen wie n Emg 85 (nichts für Ungut aber ist halt nicht mein Geschmack :D).

    Spiele so sämtliche Metal sparten außer Death und Nu

    Preislich für beide zusammen würde es bis 200 gehen.

    Falls das noch wichtig ist inner Band spiele ich nen Fireball 100

    Schonmal danke im Vorrauß
     
  2. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    5.367
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    574
    Kekse:
    9.137
    Erstellt: 29.03.12   #2
    Ich würde das n bisschen anders machen. Würde mir lieber die holen -> https://www.thomann.de/de/esp_ltd_v_307_black_satin.htm dann weißt du schon mal, dass die Gitarre wenigstens etwas taugt. Die EMGs würde ich dann ausbauen und mir gepflegte Deathbars von Lace einbauen. Damit hast du absolute Definition und ordentlich Wumms...
     
  3. Patchy der Pirat

    Patchy der Pirat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.11
    Zuletzt hier:
    21.03.16
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    92
    Erstellt: 29.03.12   #3
    Jo die hab ich schonmal angespielt und taugt defintiv was (nur leider und das ist für mich n echtes Manko hat die kein Fr Tremolo :( )
     
  4. Burn-e

    Burn-e Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.10
    Zuletzt hier:
    3.07.16
    Beiträge:
    1.414
    Ort:
    Frankfurt / Main
    Zustimmungen:
    506
    Kekse:
    9.971
  5. StefTD

    StefTD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    22.09.17
    Beiträge:
    689
    Ort:
    Esslingen
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    820
    Erstellt: 29.03.12   #5
    weder Floyd Rose noch passive Tonabnehmer ;)

    Von Schecter gibt es jetzt eine Jeff Loomis Signature die entfernt im Flying V Stil ist, hat zwar aktive aber ein Floyd Rose,
    hab sie auf die Schnelle jetzt nur bei Drumcityguitarland gefunden, sollte aber auch bei Thomann erhältlich sein, zumindest
    bald:
    http://www.drumcityguitarland.com/d...-2012-7-String-Electric-Guitar-P5267C432.aspx

    Es gab von Schecter auch eine klassische V als 7 Saiter aus der Hellraiser Serie mit Floyd Rose, eben auch wieder aktiven EMGs,
    aber das wurde ja bereits bei der LTD in Erwägung gezogen.

    Falls es doch die B.C. Rich werden sollte, ich mag an passiven Pickups für 7 Saiter die DiMarzio Evolutions ganz gerne, ein Bekannter
    hat vor nicht allzu langer Zeit mal verschiedene passive in seiner 7 String getestet, da wars am Schluss ein Evolution in der Bridge
    und ein Tone Zone am Hals.
    Ansonsten kann ich für die Bridge noch den D-Activator empfehlen-klang ziemlich tight, ansonsten gibts noch die Möglichkeit z.B.
    Bareknuckles zu nehmen, da wirds halt etwas teurer und die kriegste auch nicht mal so bei Thomann ;)
     
  6. Patchy der Pirat

    Patchy der Pirat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.11
    Zuletzt hier:
    21.03.16
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    92
    Erstellt: 29.03.12   #6
    Jo schonmal danke,für die Antworten.

    Also die Bc Rich is leider tatsächlich die einzige 7 Saitige V die für mich in Frage kommt da,
    1.Floyd Rose
    2.25,5" Mensur

    ich hatte sie bislang auch nur kurz in der Hand aber was die Verarbeitung anging war die ganz passabel(jedenfalls auf den Ersten blick).Trotzdem werd ich die sobald die da ist paar Tage beobachten und dann entscheiden.Im schlimsten fall bleibt dann halt nur Sparen und dann Custom Shop -.- .
     
  7. StefTD

    StefTD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    22.09.17
    Beiträge:
    689
    Ort:
    Esslingen
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    820
    Erstellt: 29.03.12   #7
    Bei einer 7 Saiter würde ich übrigens eher eine Schecter mässige 26,5" Mensur oder 27" bevorzugen, das macht das ganze
    etwas tighter, 25,5" geht zwar, aber die 24,75 die z.B. Gibson auch bei ihren 7 Saitern verbaut ist meiner Ansicht nach nicht
    gerade vorteilhaft.

    Das hier war übrigens die zweite Schecter die ich meinte:
    http://cf.mp-cdn.net/78/55/f54f1755ad464eff048c1997a90a.jpg
     
  8. guitargodsix66

    guitargodsix66 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.11
    Zuletzt hier:
    25.06.17
    Beiträge:
    210
    Ort:
    Villach/Kärnten/Österreich
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    717
    Erstellt: 29.03.12   #8

    Anhänge:

  9. Fors4k3n

    Fors4k3n Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.09
    Zuletzt hier:
    24.12.14
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    169
    Kekse:
    2.114
    Erstellt: 29.03.12   #9
  10. ChasmofmySoul

    ChasmofmySoul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.09
    Zuletzt hier:
    22.12.17
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    46
    Kekse:
    654
    Erstellt: 29.03.12   #10
    Ich würd die Bc Rich nehmen und halt andere Pus reinbauen.
    Die Gitarre ist in Ordnung, du bist Preislich gut dabei und ich finde das Finish geil!
     
  11. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    5.367
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    574
    Kekse:
    9.137
    Erstellt: 30.03.12   #11
    Aktive PUs kann man ausbauen und dafür Lace Deathbar nehmen...

    Falls es unbedingt die Rich werden sollte, dann würde ich mir Blaze Customs reinmachen. Sind klar, haben nen gewissen Mitten-Growl und sind schön brutal.
     
  12. guitargodsix66

    guitargodsix66 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.11
    Zuletzt hier:
    25.06.17
    Beiträge:
    210
    Ort:
    Villach/Kärnten/Österreich
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    717
    Erstellt: 30.03.12   #12
    Kostet nur 30 Minuten, etwas Lötzinn und die paar Euros für ein Set Duncan SH6-7:nix:
     
  13. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    5.367
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    574
    Kekse:
    9.137
    Erstellt: 30.03.12   #13
    Das Housing passt hier glaub ich nicht...
     
  14. Fors4k3n

    Fors4k3n Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.09
    Zuletzt hier:
    24.12.14
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    169
    Kekse:
    2.114
    Erstellt: 31.03.12   #14
    Trotzdem find ich es seltsam Jemandem der eine 7 Saiter mit passiven Pu's sucht und dies schon extra im Threadtitel erwähnt eine Gitarre mit Emg's zu empfehlen und dieses Gerät dann noch als Optimum zu bezeichnen.
    Natürlich kann man Pickups tauschen, allerdings wird der TE wohl kaum noch Welche daheim haben und so ein Set kostet ja auch mal wieder 100€ aufwärts, daher wird dann alles noch teurer... Aber nja die Schecter ist bestimmt nett, will das hier gar nicht bestreiten.
    Gesendet von meinem GT-N7000 mit Tapatalk
     
  15. Patchy der Pirat

    Patchy der Pirat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.11
    Zuletzt hier:
    21.03.16
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    92
    Erstellt: 31.03.12   #15
    Ok,danke schonmal

    also Schecter fällt für mich aufgrund der Mensur flach,da sie mir defenitiv nicht zusagt.
    Ich denk mal wenn die Bc Rich es wert ist sie zu behalten dann mach ich das auch ;).

    Ich werde dann erstmal den DiMarzio Activator einbauen.
     
  16. Frostbalken

    Frostbalken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.13
    Beiträge:
    2.277
    Ort:
    Greifswald
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    10.181
    Erstellt: 02.04.12   #16
    Auch wenn es vielleicht nicht passt, aber: Teste die Schecter lieber mal an. Ich habe auch Jahre lang 25,5" bevorzugt, bin dann mehr oder minder zufällig bei Schecter gelandet (Review in meiner Sig) und möchte mittlerweile für B-Standard oder tiefer eine 26,5" Mensur nicht mehr missen. Die Umgewöhnung geht leicht und schnell, aber es hat eben ungemeine Vorteil was Saitenspannung und Intonation angeht, gerade im Bassbereich. Klingt sehr sauber und präzise, man braucht auch keine Stahlseile um die Saitenspannung aufrecht zu erhalten.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  17. John_Sixpounder!

    John_Sixpounder! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.11
    Zuletzt hier:
    23.04.15
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.04.12   #17
    So weit ich weiß sind doch Seymour Duncan Sh 6 die passiven Blackouts? Dann versuchs doch damit in der Bridge ;)
     
  18. StechusKaktus

    StechusKaktus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.11
    Zuletzt hier:
    26.12.14
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Dillingen / Saar
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    83
    Erstellt: 29.04.12   #18
    Hey,
    wollt vielleicht ne Anregung richtung DiMarzio loswerden:
    - Neck Air Norton
    - Bridge D Activator oder Superdistortion
    Auf das Set spar ich im Moment für meine RGD ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping