Humbucker-Satz für 7-Saiter

von Murph, 29.02.08.

  1. Murph

    Murph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.08
    Zuletzt hier:
    30.08.08
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    67
    Erstellt: 29.02.08   #1
    Da anscheinend niemand / nur wenige in den Sammelthread guckt / en, kopier ich mein Anliegen mal einfach hier hin.

    Ich werde mir in näherer Zukunft eine Ibanez RG 7321 zulegen.
    Das heißt: 7 Saiten die zwei Halbtöne tiefer gestimmt werden, einen Linde Koprus und eine feste Brücke mit durch den Koprus laufenden Saitenenden.

    Mein wichtigstes Ziel bei der Wahl der neuen Pickups ist ein klar definierter Sound, der nicht matscht.. Gleichzeitig möchte ich aber auch, dass der Sound der höheren Saiten nicht zuuu kreischend wird, sondern noch warm/druckvoll rüberkommt.
    Hinzu kommt mein Anspruch an ein vielseitig einsetzbares Instrument. Ich spiele zwar in einer Metalband, für die ich die 7te Saite halt manchmal brauche, aber privat spiele ich auch viel Blues etc. Ergo mein Verlangen nach einem warmen, druckvollen, differenzierten Sound.

    Mein erster Gedanke ging in Richtung aktive EMGs, da ich mit diesen im 6-Saiter Segment eigentlich sehr gute Erfahrungen gemacht habe. Nach einigen Recherchen machte also für mich ein Satz aus zwei 707 PUs den meisten Sinn. Allerdings hat dies zwei Haken. 1. haben diese PUs eine Sonderform, was mich dazu zwingt meine Gitarre auszufräsen und mich so für immer auf diese Tonanehmer beschränkt, und 2. habe ich etwas Angst, dass der aktive Pickup nur wenig Nutzen aus der string through body bridge, und dem daraus theoretisch gewonnenem Mehr an Tone und Sustain zieht, da ein aktiver PU ja eher nach sich selber als nach der Gitarre klingt.

    Das wiederum führte mich geradewegs in die riesige Welt der passiven PUs und in die Hände von Ibanez' Kumpelfirma DiMarzio.
    Hier scheint eine sehr beliebte Combo Tone Zone 7 (b) und Air Norton 7 (n) zu sein. Das hört sich alles auch eigentlich sehr toll an, aber ist der Tone Zone nicht von Charakteristik eher sehr kreischend? Kann natürlich sein, dass der Linde Korpus hier dämpfend wirkt, da Linde ja doch eher gemütlich klingt.
    Und wie wäre es wenn man den TZ an der Bridge mit einem D-Sonic 7 ersetzt? Immerhin benutze ich zu der 7ten Saite noch ein drop tuning, also ADGCFAd. Oder beißt sich da der fette D-Sonic mit dem doch eher gediegenen Air Norton, bzw. wird der Sound beim Splitten nicht schnell sehr mumpfelig, da beide PUs, der eine durch seine Position, der andere durch seine Bauart, sehr viel Low End liefern?

    Hilfe, ich bin verloren. Wer hat mehr Erfahrung mit der Abnahme von 7 Saiten und nichts dagegen diese Erfahrung mit mir zu teilen?


    Auf die Frage hin, warum ich mir eine 7321 zulegen wolle, und nicht vielleicht eine Schecter gab ich diese Antwort:

    Um das mit der Gitarrenwahl nochmal klar zu stellen. Ich möchte diese Gitarre haben, da es eben mein Ziel ist, möglichst viel an ihr zu ersetzen und sie mir zu "customisieren".
    Ich will erstmal eine solide Standardgitarre und bei Ibanez weiß ich, dass das Grundgerüst vom Allerfeinsten ist. Lindekorpus, Ahornhals mit Palisandergriffbrett ist ein Standradpaket welches sich auch noch in weit höheren Preisklassen viele Freunde macht, und die Verarbeitung ist bei Ibanez immer spitze, egal wo produziert wurde.Hinzu kommt der kongeniale Wizard Neck den ich echt nicht mehr missen möchte. Der Hype um diese Hälse ist wirklich berechtigt. Ich liebe sie einfach. Außerdem ist das Design einfach schlicht und genial.
    Den geringen Preis machen halt Produktionsland, Lackierung, Pickups und Hardware aus, und genau DIE werde ich größtenteils ersetzen und nach meinen Vorstellungen umbauen.
    Ich bin halt nur noch etwas unerfahren, was die 7 Saiten angeht.

    Zurück nochmal zu den EMGs; wie genau ist das denn mit dem Vergrößern der Löcher? Ich meine die 707 wären tiefer als normale Tonabnehmer, ich müsste also nach unten ausfräsen. Ist das soweit richtig, oder muss ich die Löcher auch längs noch vergrößern?

    Und noch eine letzte Frage; hat jemand schon Erfahrungen mit Air Norton 7 (Hals) und Evolution 7 (Steg) gemacht?
     
  2. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 29.02.08   #2
    ich habe einige erläuterungen zu genau der thematik geschrieben,ratter mal fix durch meine verfassten beiträge;)

    bin großer evo7-steg verfechter :great: 2 meiner 3 siebensaiter waren auch ibanesen mit linde-korpus,das passt.
     
  3. Murph

    Murph Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.08
    Zuletzt hier:
    30.08.08
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    67
    Erstellt: 29.02.08   #3
    Werd ich tun. Danke schon mal.
     
Die Seite wird geladen...

mapping