Kaufberatung Amps, Fullrange und Sub

von Hot-Button, 19.04.07.

  1. Hot-Button

    Hot-Button Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.07
    Zuletzt hier:
    8.07.15
    Beiträge:
    592
    Ort:
    Märkischer Kreis
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.368
    Erstellt: 19.04.07   #1
    Servus,
    ich beabsichtige mir eine "kleine PA" zusammenzustellen für private Feiern und Parties. (ca 50-100 Pers ca 100m²)
    Das System soll ordendlich "Punch" haben, für House und elektronische Mucke.
    Gesamtkosten ca. 2000,--€
    Dachte da an folgendes :
    2x Behringer EP2500 Europower Endstufe
    http://www.musik-produktiv.de/behringer-ep2500-europower.aspx

    1x Behringer FBQ1502 ProUltragraph Equalizer mit Sub-out als "aktiv-Weiche"

    http://www.musik-produktiv.de/behringer-fbq1502-proultragraph.aspx
    1 Paar JBL JRX125 Fullrange
    http://www.musik-produktiv.de/jbl-jrx125.aspx
    1 Paar HK -Audio Pro 18S Sub
    http://www.musik-produktiv.de/hk-audio-pr-o-18s-2404192.aspx


    evtl. um Kosten zu sparen baue ich mir die Subs auch selber - Bassreflex 1x18" Gehäuse sowas wie der HK... Bestückung : RCF (??) oder JBL (2241GPL 4ohm) oder so...

    Zu den JBL Tops tendiere ich, weil ich die auch bei kleinen Sachen alleine benutzen kann.

    Was sagt Ihr dazu ??? Alternativen ???
    Im Voraus vielen Dank :great:

    Jens




     
  2. tonfreak

    tonfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 19.04.07   #2
    Hallo Hot-Button,
    ich würde eventuell die Behringer-Endstufen durch andere Endstufen ersetzen, da mit den Behringer-Endstufen schon größere Probleme aufgetreten sind (Rockopa kann dir das sicher näher erläutern).

    MfG
    Tonfreak
     
  3. Hot-Button

    Hot-Button Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.07
    Zuletzt hier:
    8.07.15
    Beiträge:
    592
    Ort:
    Märkischer Kreis
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.368
    Erstellt: 19.04.07   #3
    Oh, sehr schnelle Antwort, DANKE...
    1. gibt es preislich denn "Ersatz" für die Amps ?
    2. ist der Rest "Amtlich" ? Lese hier immer wieder die JBLs taugen oben rum nix...

    aber mann muss bedenken : Ich will damit nich "on the road", iss nur für Privat-Patties ;-)

    Danke im Voraus für weitere Hilfe
    -Jens-
     
  4. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 19.04.07   #4
    Die Doppel15" würde ich mir nicht antun wollen.Entweder 15"-Tops und 18 Subs dazu passiv,dann aber nur mit einer aktiven FW oder einem Conroller,aber nicht mit diesem EQ mit Subausgang.
    Bei deiner Variante würden ja die Tops Fullrange mitlaufen,d.h nach unten nicht begrenzt und kommen sich dann mit dem Sub ins Gehege.
    Oder zwei aktive 15"Tops z.B JBL-Eon und dazu bei Bedarf die passiven Subs mitgenommen.Aber auch hier kommst Du bei 15"/18" Betrieb nicht um eine FW/controller drum herrum.
    Vorteil bei dieser Variante bei nur Topbetrieb brauchst Du kein Amprack mitschleppen.
    Na gut meine ist kaputt gegangen,das hat aber nichts zu sagen,lässt keine rückschlüsse auf die Serie zu.
    Aber in deiner Konfiguration sind die eh zu schwach.
    Das hat keiner gesagt,JBL ist ebend typisch amerikanisch abgestimmt.
    Badewannen EQ ,keine Mitten und oben und unten brüllen.
    Für Bands nicht gerade brauchbar,für Musik aus der Konserve o.k
     
  5. Hot-Button

    Hot-Button Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.07
    Zuletzt hier:
    8.07.15
    Beiträge:
    592
    Ort:
    Märkischer Kreis
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.368
    Erstellt: 19.04.07   #5
    ok, :great: Danke für den Tip, hatte ich vergessen daß dann die Tops voll mitlaufen...
    Also wird es dann wohl eher :
    2x aktive 15/2 Tops
    1x AF-Weiche
    1x QSC RMX 2450
    2x 18" Subs

    Aber für weitere Tips bin ich offen... hab ja noch nix gekauft ;)
    D A N K E :great: :great: :great:
     
  6. Hot-Button

    Hot-Button Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.07
    Zuletzt hier:
    8.07.15
    Beiträge:
    592
    Ort:
    Märkischer Kreis
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.368
    Erstellt: 20.04.07   #6
    Moin,
    was kann mann denn zu folgender Endstufe sagen (Rockopa ;) und Co) :
    LD Systems Amp PA1600X (2x 780W 8ohm) ;)
    hält die was sie verspricht ???
    Ist noch nen bissel günstiger und stärker (???) als die QSC...
    Soll für die Subs sein...
    Ach, und zu den Tops hab ich mir auch Gedanken gemacht...
    aktive Lösung überzeugt mich...
    Habe die
    dB Technologies Opera 405 Live – (450,--€)
    schon mal gehört und fand die echt gut... satt, nicht aufdringlich, und dazu noch günstig :)
    Es soll schon ne 15" Lösung sein, damit ich ohne Subs "Druck" machen kann :cool:

    Bitte um Anregungen und Tipps
    Im Voraus Danke :great:
     
  7. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.768
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 20.04.07   #7
    zum LD Systems selbst kann ich aus Erfahrung heraus nix sagen, nur dass der aufgrund der positiven Postings zum Sub-Antrieb auch auf meiner Roadmap steht

    und die 15er laufen bei kleinen Geschichten ganz gut als Konserven-Fullrange - da ist dein Gedanke schon in Ordnung
     
  8. catfishblues

    catfishblues Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.823
    Ort:
    Oostfreesland
    Zustimmungen:
    167
    Kekse:
    12.886
    Erstellt: 20.04.07   #8
    Hey hot-button,

    wir haben so ziemlich das Equipment aus deinem ersten Post in unserem JZ!
    Die Behringer Endstufen laufen seit 3-4 Jahren und ca. 600 Betriebstunden ohne Probleme. Als Topteile haben wir die JBL SF 25, den Vorgänger der JXR. Dazu haben wir JBL-Selbstbaubässe (Speaker aus den 70ern). Das ganze wird per FW von Behringer getrennt.
    Wir benutzen es für Live-Konzerte und seltener für Disco-Beschallung. Für Live kann man es vergessen für Konserven Musik geht es, aber auch hier bin ich nicht mehr zufrieden, seit ich mich bei MP mal durch die PA-Systeme gehört habe. Aber kein Geld, also muss es damit weitergehen:mad:.

    Also das mit der Behringer EP Endstufe kannst du dir noch mal überlegen. Unsere haben uns nie im Stich gelassen auch nicht bei feuchten outdoor Anwendungen.

    Ansonsten: Zustimmung für die halb-aktiv-halb-passiv-Version von Rockopa.
     
  9. Hot-Button

    Hot-Button Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.07
    Zuletzt hier:
    8.07.15
    Beiträge:
    592
    Ort:
    Märkischer Kreis
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.368
    Erstellt: 20.04.07   #9
    Danke für die Postings ! :great:
    Supi... dann wird es wohl :
    - 1Paar dB Technologies Opera 405 Live
    - DI Box (da ich mit ner DJ-Soft vom PC "auflege")
    - aktive Weiche
    - LD Systems Amp PA1600X
    - 1Paar 18" BR Sub im Selbstbau

    Dann kann die Party steigen :D

    Noch ne Frage : Macht es Sinn den Amp zu Brücken und ihn durch Parallel-Betrieb der Subs auf 4ohm "auszuquetschen" ???
    Ich hab da nich so Plan, aber elektrisch macht das doch Sinn, oder ???:o

    Zum Selbstbauprojekt... es wäre suuuuuper, wenn ich nen paar Tipps von ein paar "alten Hasen" zu diesem Thema bekommen könnte, bezüglich Bestückung und Gehäuseform (soll leicht zu bauen sein).
    Tendiere zu diesem : http://www.bcspeakers.com/index.php?sez=3&categoria=45&prodotto=111
    mit dem B&C 18PZB100
    an nen Achenbach traue ich mich nich recht drann, wegen den Gehrungsschnitten...
    Werde natürlich auch im zuständigen Forum nachlesen, hätte aber nix gegen persönliche Nachrichten :o
    Im Voraus vielen Dank
    Ihr seid die BESTEN !!!:great:
     
  10. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 21.04.07   #10
    Für den Boxenselbstbau bitte das >Selbstbau< Subforum benutzen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping