Kaufberatung - Digitalpiano für "authentischen" Flügelklang

N
neesh
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.08.11
Registriert
28.08.11
Beiträge
1
Kekse
0
Hallo zusammen,

ich bin neu hier und erstmal herzlichen Dank für die tolle Vorlage zur Kaufberatung!

Ich habe lange Klavier gespielt, in den letzten Jahren aus beruflichen Gründen aber eine "Zwangspause" eingelegt. Mittlerweile fehlt mir das Musizieren doch sehr und ich möchte nun mit einem Digitalpiano wieder einsteigen. Die Entscheidung pro Digital und contra akustisch ist aus unterscheidlichen Gründen bereits gefallen. Am wichtigsten ist mir bei meiner Anschaffung, an einen "authentischen" Flügelklang heranzukommen. Mir ist natürlich bewusst, dass ein Digitalpiano kein akustisches instrument ist, deshalb auch in Anführungszeichen.

Nun habe ich mich in den vergangenen zwei Wochen insbesondere mit Premium-Modellen von Roland (HP-307) und Yamaha (CLP-380) beschäftigt. Zum Kawai (CA-93) fehlt mir irgendwie noch der Zugang bzw. eine „spontane Sympathie“
Mir fällt es zudem schwer, die Vor- und Nachteile (wenn man das überhaupt so nennen kann) besser vielleicht die Klangbesonderheiten und Spieleigenschaften zwischen den Marken und Modellen auszumachen. Die Auswahl ist ja auch ziemlich groß...

Zudem: inwiefern sind denn aus eurer Erfahrung die „günstigen“ Digitalflügel (z.B. Yamaha CLP-295, Roland RG-1F) tatsächlich eine Klangverbesserung gegenüber den teuersten Modellen im normalen Desing? Zahlt man bei den Digitalflügeln insbesondere für das Design oder sind die vom Klang her noch einmal spürbar näher am „echten“ Flügel dran?

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen und vorab schonmal vielen Dank für eure Antworten!

Hier meine ausgefüllte Kaufberatungsvorlage:

(1) Welches Budget steht dir zur Verfügung? (Bitte unbedingt angeben!)
bis 3500 €
[ ] Gebrauchtkauf möglich

(2) Ist bereits Equipment vorhanden, das weiterbenutzt werden soll?
[ ] ja: ______________________________ ____________________
[x] nein

(3) Wie schätzt du deine spieltechnische Erfahrung mit Tasteninstrumenten ein?
[ ] Anfänger
[ ] Fortgeschrittener
[x] ambitionierter Fortgeschrittener
[ ] Profi (Berufsmusiker)

(4a) Wo wirst du das Instrument einsetzen?
[x] Zuhause
[ ] auf der Bühne
[ ] im Proberaum
[ ] im Studio

(4b) Wie oft wirst du es bewegen?
sehr selten

(4c) Welches Gewicht willst du maximal schleppen?
unwichtig

(5) Zu welchem Zweck benötigst du das Instrument (als Klavierersatz, in der Live-Band, als Soundlieferant im Studio, als Alleinunterhalter-Board, ...)

als Klavierersatz

(6) Welche Musik-Stile spielst du und in welchen Besetzungen?
Solo-Besetzung: Klassisch, Jazz und Pop

(7) Welche Instrumenttypen kommen für dich infrage?
[x] Klangerzeugung und Tastatur in einem Gerät
[ ] Klangerzeugung ohne Tastatur plus ggf. externe Tastatur (Rack-Expander + MIDI-Masterkeyboard)
[ ] Computer-Software plus ggf. externe Tastatur (VSTi + MIDI-Masterkeyboard)

(8) Welche Tastaturgrößen kommen für dich infrage?
[ ] 25
[ ] 37
[ ] 49
[ ] 61 (Standardgröße Keyboards/Orgeln)
[ ] 73/76
[x] 88 (Standardgröße Klavier)

(9) Welche Tastaturtypen kommen für dich infrage?
[ ] leicht- bzw. ungewichtet (Standard Keyboards/Orgeln/Synthesizer)
[ ] Druckpunkttastatur (typisch für Sakralorgeln)
[x] Hammermechanik (wie beim Klavier)

(10) Soll dein Instrument "Spezialist" auf einem bestimmten Soundgebiet sein?
[x] ja: Wiedergabe von „authentischem“ Flügelklang
[ ] nein, lieber ein Allrounder

(11) Welche Funktionen sind dir besonders wichtig?
[x] Standard-Sounds (Piano, E-Piano, Orgeln, Streicher, Bläser etc.)
[ ] Synthese (Soundbearbeitung)
[ ] Sampling (eigene Sounds aufnehmen und spielen)
[x] Sequencer (Songs aufnehmen und abspielen)
[ ] Begleitautomatik / Rhythmusgerät
[ ] Masterkeyboardeigenschaften (zum Ansteuern anderer Geräte)
[x] Eingebaute Lautsprecher
[ ] Eingebaute Effekte (falls gewünscht, konkret: __________)
[ ] sonstiges: ______________________________ ____________________

(12) Hast du bestimmte Ansprüche an die Optik? (klavierähnliches Aussehen, wohnzimmertauglich etc.)
Klassisches Design, bestenfalls schwarz polierte Hochglanz-Optik

(13) Sonst noch was? Extrawünsche, Hinweise oder Anmerkungen?
siehe Einleitungstext
 
Eigenschaft
 
maurus
maurus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.10.21
Registriert
08.10.10
Beiträge
690
Kekse
1.578
Hallo neesh, ich habe wenig konkrete Tipps für Geräte, aber deine Situation scheint die klassische Situation zu sein, in der nur das intensive persönliche Ausprobieren verschiedener Instrumente weiterhilft. Als Fortgeschrittener wirst du ein gutes Gehör und bestimmte klangliche Wünsche haben, eine bestimmte Art von Musik spielen und dabei ein bestimmtes Spielgefühl erwarten - niemand im Netz kann dir abnehmen, den Eindruck von einem Musikinstrument selbst zu entwickeln. Das ist bei Digitalpianos letzten Endes auch nicht anders als bei akustischen Klavieren und Flügeln. Welche Geräte am Markt sind, zeigt dir jeder große Online-Shop schnell, und über jedes Gerät gibt es im Netz eine Menge von Meinungen... aber das sind eben die anderer Leute.

PS. Ich fürchte, in deiner Preisklasse macht das äußere Design der Geräte (Klavier- oder Flügelgehäuse) eher wenig Unterschiede - das mag bei den noch teureren wie in der Avant-Grand Serie von Yamaha der Fall sein.
 
H
Hiob1984
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.09.15
Registriert
13.08.11
Beiträge
292
Kekse
0
Naja...das Kawai CA93 z.B. hat ja einen Holz Resonanzboden, der die typischen Bässe eines Flügels wiederspiegelt. Das wäre wohl in dem Preisbereich auch ein kleiner Tipp.
Bei Yamaha hab ich auf die schnelle nichts um die 3000€-3500€ finden können, was mir persönlich gefallen würde. In der Preisklasse würde ich schon ne Holztastatur erwarten, aber Yamaha spielt in dem Preisbereich eher mit technischem Schnickschnack rum, wird aber ab 4000€+ fast unschlagbar.

Prinzipiell kannst du in dem Preisbereich, indem du suchst überhaupt nichts verkehrt machen. Es entscheidet sich eigentlich nur noch nach persönlichem Geschmack. Spiele die Geräte mal alle in dem Preisbereich an und du wirst schnell merken, welches dir am besten passt. Jeder Hersteller hat einen typischen Klang, sowie jeder Flügel sich ebenfalls im Klang unterscheidet. Im Endeffekt kommt es nur noch auf den persönlichen Geschmack an und ich denke, dass dir das alle hier so raten werden/würden.
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben