• Wegen einer technischen Anpassung wird das Forum am Montag um ca. 9 Uhr für einige Minuten nicht verfügbar sein. Danke für euer Verständnis!

Kaufberatung erbeten

  • Ersteller Babelfisch2
  • Erstellt am
B
Babelfisch2
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.04.12
Registriert
19.04.12
Beiträge
1
Kekse
0
Hallo zusammen,

ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich habe mich schon ein bisschen umgeschaut und liebäugele mit Yamaha YDP 141 oder 161, wobei mir der Unterschied über die Wattleistung hinaus noch nicht klar ist. Und die ist ja vom günstigeren Modell ausreichend, wenn ich nur im heimischen Wohnzimmer spiele? Auch der Unterschied zwischen GHS- und GH-Tastatur erschließt sich mir nicht so recht. Ich tendiere zwar zu Yamaha, aber nur aus so einem vagen Bauchgefühl heraus (vielleicht weil meine Klarinette von Yamaha war...), lasse mich also auch gerne von anderen Marken überzeugen.

Hier der Fragebogen:

(1) Welches Budget steht dir zur Verfügung? (Bitte unbedingt angeben!)
bis 1.200 € als Bundle mit Bank und Kopfhörern
[X] Gebrauchtkauf möglich (hab aber nicht viel gefunden bei Kalaydo & Co., außerdem ist vielleicht neu mit Garantie besser? Musicstore gibt 3 Jahre. Außerdem werden die ja vielleicht auch wie Computer immer besser und ein älteres Modell lohnt sich nicht so?)

(2) Ist bereits Equipment vorhanden, das weiterbenutzt werden soll?
[X] nein

(3) Wie schätzt du deine spieltechnische Erfahrung mit Tasteninstrumenten ein?
[X] Anfänger

(4a) Wo wirst du das Instrument einsetzen?
[X] Zuhause

(4b) Wie oft wirst du es bewegen?
gar nicht
(4c) Welches Gewicht willst du maximal schleppen?
bis zu ___ kg

(5) Zu welchem Zweck benötigst du das Instrument (als Klavierersatz, in der Live-Band, als Soundlieferant im Studio, als Alleinunterhalter-Board, ...)
Klavierersatz

(6) Welche Musik-Stile spielst du und in welchen Besetzungen?
Klassik, vielleicht auch Jazz (alleine)

(7) Welche Instrumenttypen kommen für dich infrage?
[X] Klangerzeugung und Tastatur in einem Gerät

(8) Welche Tastaturgrößen kommen für dich infrage?
[X] 88 (Standardgröße Klavier)

(9) Welche Tastaturtypen kommen für dich infrage?
[X] Hammermechanik (wie beim Klavier)

(10) Soll dein Instrument "Spezialist" auf einem bestimmten Soundgebiet sein?
[ ] ja: ___________________________________ _______________
[X] nein, lieber ein Allrounder

(11) Welche Funktionen sind dir besonders wichtig?
[X] Standard-Sounds (Piano, E-Piano, Orgeln, Streicher, Bläser etc.)
[X] Eingebaute Lautsprecher
[X] sonstiges: sehr guter Klavierklang, Tastengefühl nah am akustischen Klavier

(12) Hast du bestimmte Ansprüche an die Optik? (klavierähnliches Aussehen, wohnzimmertauglich etc.)
Optik wie Yamaha 141, nicht zu "klapprig", wohnzimmertauglich

Ach ja, und es soll für einige Jahre "vorhalten". Möchte nicht jetzt ein totales Einsteigermodell kaufen, das mir in zwei Jahre nicht mehr genügt.

Danke im Voraus für eure Hilfe!

LG Babelfisch
 
X
xmichelx
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.08.15
Registriert
20.02.10
Beiträge
368
Kekse
0
Hallo.

Mein Tipp:

Auf den Herstellerseiten stöbern, Modelle checken, sich über die Unterschiede der technischen Angaben schlau machen, Demovideos anschauen, in Webshops stöbern, dann im Laden(oder auch Mehreren) mal querspielen um die Geräte kennenzulernen.

Renomierte Hersteller sind Yamaha, Kawai, Roland, Korg, Casio, nur so zur Orientierung.

Gruß
 
stuckl
stuckl
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
25.07.21
Registriert
18.04.07
Beiträge
7.515
Kekse
4.818
Hi,

also die GH-Tastatur ist schon besser, griffiger, präsziser usw. Allerdings bringt die GHS weniger Gewicht auf die Waage, sodass z.B. der Yamaha MOX 88 nur 15 kg. wiegt.
 
S
Schneekoenigin80
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.07.12
Registriert
25.03.12
Beiträge
38
Kekse
0
Kurzweil nicht zu vergessen!
 
maurus
maurus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.06.21
Registriert
08.10.10
Beiträge
682
Kekse
1.578
Hallo Babelfisch, ich würde mich an deiner Stelle wohl zwischen Yamaha YDP 161 und Kawai CN23 entscheiden. Die Yamaha GH-Tastatur des 161 ist wesentlich besser als die GHS-Tastatur das 141 (auch besser zum Lernen); die Kawai-Tastatur kenne ich nicht, aber sie soll auch sehr ordentlich sein. Wie immer gilt: Unbedingt persönlich ausprobieren, und wenn du unsicher bist, nimm eine/n Freund/in mit, die/der spielen kann, hör zu und lass dich von ihren Eindrücken zur Tastatur mit leiten.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben