[Kaufberatung] Gitarrensender für aktive Pickups

von Navar, 20.11.07.

  1. Navar

    Navar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.904
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    155
    Kekse:
    6.402
    Erstellt: 20.11.07   #1
    Hi zusammen,
    ich suche nach einem guten Gitarren - Funksystem, was auch sehr gut mit dem Output, aktiver Pickups zurecht kommen muss und auch bei einem Live - Wechsel zwischen aktiver und passiver Gitarre, nicht erst umständlich neu eingestellt werden muss.
    Mein Blick viel dabei auf die Sennheiser ew-300er Serie mit diesem Setup
    ew-372 G2

    Wichtig ist mir natürlich eine möglichst große Erhaltung des Original - Signals. Preislicher Rahmen liegt bei +-800€ für ein Sender - Empfänger System. Frei einstellbare Frequenzen sind ein absolutes Muss.

    Nicht in Frage kommen die AKG - WMS, die Samson Airline und Fame - Systeme, die habe ich getestet und haben mich nicht mal im Ansatz zufrieden gestellt.
     
  2. Direwolf

    Direwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Thüngfeld
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    913
    Erstellt: 20.11.07   #2
    Mit dem Sennheiser bist du sicher gur beraten. Aber warum sollte das System mit dem Output deineer Aktiven Pu's Probleme haben? Viele passive Pu's haben mehr Output, als z.B. Ein EMG 81. Es ist ein Irrglaube, dass aktive Pu's automatisch mehr Output haben, als passive.

    cu Direwolf
     
  3. Moshpit

    Moshpit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.06
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    948
    Zustimmungen:
    104
    Kekse:
    3.075
    Erstellt: 21.11.07   #3
    Ich komme auch prima mit dem EW172G2 klar. Das kostet immerhin 170 Euro weniger. Vergleiche einfach mal die Daten von beiden. Ausstattung und technische Daten sind nicht bedeutend schlechter. Bei der Ausstattung wirst du den Unterschied merken aber ob du ihn hören kannst bezweifele ich.

    Spiele das System seit über einem Jahr auf der Bühne. Einwandfreier Klang, meiner Meinung nach besser als mit Kabel. Große Reichweite. Probleme kriegst du bei dem Teil nur durch falsche Einstellungen oder wenn du vergessen hast eine frische Batterie mitzunehmen. Die Batterien halten übrigens tatsächlich 8 Stunden. Den Befestigungsclip des Senders halte ich allerdings für verbesserungswürdig. Der ist mir schon mehr als einmal fliegen gegangen.

    edit: ich spiele sowohl Gitarren mit aktiven wie mit passiven PUs.
     
  4. Navar

    Navar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.904
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    155
    Kekse:
    6.402
    Erstellt: 28.11.07   #4
    Ja, dass das EW172 und EW372 sich hauptsächlich durch die Ausstattung unterscheiden habe ich mir schon gedacht.
    Hat jemand vielleicht noch einen Tipp für ein gutes System bei bis zu 800€ Budget, ich werde vor dem Kauf natürlich selber testen gehen, also keine Sorge, nur muss ich dann auch erstmal schauen, welcher Laden, welche System hat...
     
Die Seite wird geladen...

mapping