[Kaufberatung] Guitar-Trainer oder Kopfhörerverstärker (Interface, Recordingtool)

von badagrad, 13.03.12.

Sponsored by
pedaltrain
  1. badagrad

    badagrad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.07
    Zuletzt hier:
    9.12.18
    Beiträge:
    137
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.03.12   #1
    Hallo zusammen!

    Kurze Vorgeschichte. Ich habe es echt nötig an meiner Technik zu arbeiten, besonders am Timing.
    Macht nix, ich mag ja mein Metronom.
    Allerdings steht mir demnächst ein Rehaaufenthalt bevor, der wohl 6 Wochen dauern wird.
    Und danach will ich mich auch mal bei meiner Freundin ein wenig breit machen.
    Die hat allerdings wenig Platz.

    Also bin ich auf der Suche nach einem Trainingsgerät wie beispielsweise dem Pandora Mini.
    Ganz wichtig ist mir eigentlich, dass es einen Klick oder sogar Drumpattern hat, ohne dass man das Gerät an den Computer ansteckt.

    Aber wenn man sowas schon kauft, dann halt auch mit Weitblick. Ich bin nicht der Aufnahmemeister vor dem Herrn, will aber in Zukunft auch Skizzen und Ideen aufnehmen, um zu Songs entwickeln. Also sollte Das Gerät auch eine USB-Interface haben und vielleicht Direct-Monitoring ermöglichen.
    Und wenn der Lieferumfang dann noch die LE-Version einer der gängigen DAW-Sofwares im Lieferumfang hätte, geb ich auch gern mal mehr aus.

    Will ich zu viel?
    Eierlegende Wollmilchsau?
    Oder habt Ihr Erfahrungen und Tipps für mich?

    Vielen Dank schonmal für Eure Hilfe!


    P.S.: Falls es ein geeigneteres Unterforum gibt, verschiebt es ruhig.:cool:
     
  2. MarshallVoodoo

    MarshallVoodoo Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.08
    Zuletzt hier:
    19.03.14
    Beiträge:
    6.307
    Ort:
    Electric Ladyland
    Zustimmungen:
    2.803
    Kekse:
    34.313
    Erstellt: 14.03.12   #2
    Hey :)

    Ich habe ein Pandora PX4D (http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/-/art-GIT0007247-000?campaign=GBase) und ein Tascam US-122 MkII (http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Tascam-US-122-MKII-MK2-USB-2.0-Audio-Interface/art-PCM0009321-000).

    Habe damit bereits so ein paar sachen aufgenommen und beides zusammen läuft wirklich sehr, sehr gut!
    Die Drumpatterns sind zu gebrauchen, Klick etc ist sowieso drin. Diverse Effekte, Boxen- und Ampsims sind wirklich GUT. das gebe ich als eigentlicher Modeling-Gegner zu. Ich übe gerne damit. wenns lautlos sein soll nehme ich auch gerne damit auf!

    Also das wäre mein Vorschlag, mit relativ wenig Geld sehr gute Ergebnisse zu erzeugen, die einfach Spaß machen!

    Gruß
    Christoph
     
  3. badagrad

    badagrad Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.07
    Zuletzt hier:
    9.12.18
    Beiträge:
    137
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.12   #3
    Hi Christoph,

    seh ich das richtig, dass das Pandora PX4D kein USB-Interface besitzt? Eigentlich such ich nach einem für alles.
    Da will ich dann wohl doch zu viel.
     
  4. MarshallVoodoo

    MarshallVoodoo Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.08
    Zuletzt hier:
    19.03.14
    Beiträge:
    6.307
    Ort:
    Electric Ladyland
    Zustimmungen:
    2.803
    Kekse:
    34.313
    Erstellt: 14.03.12   #4
    Hats nicht! Deswegen habe ich ja das Tascam dabei geschrieben.

    Kann sein, dass es sowas gibt. Aber glaube nicht, dass das Ding dann so berauschend sein wird.;)

    Höchstens der POD von Line 6.... aber sonst keine Ahnung.

    Ich fand ihn immer ziemlich schlecht :)
     
  5. LoudestSilence

    LoudestSilence Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.09
    Zuletzt hier:
    17.12.17
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    88
    Kekse:
    573
    Erstellt: 14.03.12   #5
    Der POD hat keine Drumspuren.

    Ich würde dir evtl einen Digitech Jamman empfehlen oder eine andere Loopstation. Großes Manko hierbei: kein Usb Interface im herkömmlichen Sinne (Aufnahme auf die Loopstation und dann Übertragung auf den PC) und bis auf den line6 jm4 kenne ich keinen der Ampsounds bietet.
    Meiner Ansicht nach verlangst du zuviel.
    Was ich dir empfehlen würde, was allerdings nur mit PC funktioniert:
    Line6 UX1 oder UX2
    https://www.thomann.de/de/line6_pod_studio_ux1.htm
    https://www.thomann.de/de/line6_pod_studio_ux2.htm

    Bieten im Prinzip alles was du willst, aber eben nur in Verbindung mit Laptop oder PC.
    Hab mein UX2 damals für 100 gebraucht geschossen.

    Tante EDIT sagt: musikuss Vorschalg sieht allerdings auch gut aus und erfüllt soweit ich das sehe alle deine Ansprüche ;)
     
  6. musikuss

    musikuss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.07
    Beiträge:
    11.279
    Zustimmungen:
    3.467
    Kekse:
    32.973
    Erstellt: 14.03.12   #6
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  7. badagrad

    badagrad Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.07
    Zuletzt hier:
    9.12.18
    Beiträge:
    137
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.12   #7
    Danke für Eure Beratung und Hilfe.
    Da werd ich mir für die Reha wohl das Pandora Mini holen und später mit einem eigenen Recordinginterface und Plugins die Aufnahmen machen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping