Kaufberatung Keyboard bis € 500,-

von Elenoar, 07.06.16.

Sponsored by
Casio
  1. Elenoar

    Elenoar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.16
    Zuletzt hier:
    8.06.16
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 07.06.16   #1
    Hallo liebe Forumgemeinde ich hoffe ich bin nun im richtigen Unterforum ansonsten entschuldige ich mich gleich!
    Ich suche ein Keyboard genaueres seht ihr dann aber gleich im ausgefüllten fragebogen!
    mfg. Elenoar :)


    (1) Welches Budget steht dir zur Verfügung? (Bitte unbedingt angeben!)
    bis 500EUR;
    [x] Gebrauchtkauf möglich

    (2) Ist bereits Equipment vorhanden, das weiterbenutzt werden soll?
    [ ] ja: ___________________________________ _______________
    [x] nein

    (3) Wie schätzt du deine spieltechnische Erfahrung mit Tasteninstrumenten ein?
    [x] Anfänger
    [ ] Fortgeschrittener
    [ ] ambitionierter Fortgeschrittener
    [ ] Profi (Berufsmusiker)

    (4a) Wo wirst du das Instrument bevorzugt einsetzen?
    [x] Zuhause
    [ ] auf der Bühne
    [ ] im Proberaum
    [ ] im Studio

    (4b) Wie oft wirst du es bewegen?
    Selten vielleicht beim Putzen mal

    (4c) Welches Gewicht willst du maximal schleppen?
    bis zu - kg

    (5) Zu welchem Zweck benötigst du das Instrument (als Klavierersatz, in der Live-Band, als Soundlieferant im Studio, als Alleinunterhalter-Board, ...)
    zum beginnen und üben.

    (6) Welche Musik-Stile spielst du und in welchen Besetzungen?
    was mir gerade gefällt ich spiele solo zu Hause
    (7) Welche Gerätetypen kommen für dich in Frage?
    [] Klangerzeugung und Tastatur im selben Gerät (Standalone-Geräte)
    [x] Computer + Soundkarte + MIDI-Masterkeyboard (Computer-Software plus separate Tastatur)
    [ ] Expander + MIDI-Masterkeyboard (Einzelgeräte jeweils für Klangerzeugung und Tastatur)
    [ ] Wie oben, aber Expander 19-Zoll-Rack geeignet
    (ich habe leider keine ahnung was ich bevorzuge kann mir aber auch gut vorstellen es am pc anzuschließen)
    (8) Welche Tastaturgrößen kommen für dich infrage?
    [ ] 25
    [ ] 37
    [ ] 49
    [ ] 61 (Standardgröße Keyboards/Orgeln)
    [ ] 73/76
    [ ] 88 (Standardgröße Klavier)

    (9) Welche Tastaturtypen kommen für dich infrage?
    [ ] leicht- bzw. ungewichtet (Standard Keyboards/Orgeln/Synthesizer)
    [ ] Hammermechanik (wie beim Klavier)

    (10) Soll dein Instrument "Spezialist" auf einem bestimmten Soundgebiet sein?
    [ ] ja: ___________________________________ _______________
    [x] nein, lieber ein Allrounder

    (11) Welche Funktionen sind dir besonders wichtig?
    [ ] Standard-Sounds (Piano, E-Piano, Orgeln, Streicher, Bläser etc.)
    [ ] Synthese (Sounds mit subtraktiver Synthese, FM, DSP u.ä. erstellen)
    [ ] Sampling (Sounds und Geräusche aufnehmen und triggern)
    [ ] Sequenzer/Midi-Recorder (Songs/Performances/Backings aufnehmen und abspielen)
    [ ] Audio-Recorder (Audio aufnehmen/laden und abspielen)
    [ ] Begleitautomatik / Rhythmusgerät
    [ ] Masterkeyboardeigenschaften (zum Ansteuern anderer Geräte)
    [ ] Eingebaute Lautsprecher
    [ ] Eingebaute Effekte (falls gewünscht, konkret: __________)
    [ ] sonstiges: ___________________________________ _______________

    (12) Hast du bestimmte Ansprüche an die Optik? (klavierähnliches Aussehen, wohnzimmertauglich etc.)
    ___________________________________ _______________

    (13) Sonst noch was? Extrawünsche, Hinweise oder Anmerkungen?
    ___________________________________ _______________
     
  2. Benetti

    Benetti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.07
    Zuletzt hier:
    6.05.18
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    307
    Erstellt: 07.06.16   #2
    Bis 500€ würde ich das Roland BK 3(ca. 450 €) oder Yamaha PSR S650 (im Abverkauf noch unter 500 € zu bekommen - Nachfolger S670 teurer) nehmen. Evtl. bei Bedarf von mehr als 61 tasten ist bald das Yamaha PSR EW400 für ca. 430 € mit 76 Tasten zu bekommen. Im Set mit Tasche, Ständer ,Pedal Kopfhörer sind für ein paar EURO mehr oft günstige Bundlepreise zu bekommen. Anbei ein paar Videolinks





     
  3. Elenoar

    Elenoar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.16
    Zuletzt hier:
    8.06.16
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 08.06.16   #3
    Alles klar vielen dank ich schaue einmal durch :)
     
  4. unifaun

    unifaun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.07
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    2.001
    Ort:
    Breuna
    Zustimmungen:
    284
    Kekse:
    4.042
    Erstellt: 09.06.16   #4
    Die eigentliche Frage bei Anfängern im Keyboard-Bereich ist:

    willst du eher in Richtung Klavier (beide Hände spielen eher unabhängig voneinander) oder Keyboard (mit Ein-Finger-Automatik in der linken Hand) gehen?

    Viele möchten dann bei näherem Nachhaken dann doch eher Klavier spielen lernen, wollen aber erst einmal mit einem "günstigen" Instrument anfangen.

    Die oben gestellte Frage solltest du dir daher zuerst selbst einmal beantworten und dann hier noch ein wenig konkretisieren, um zu vermeiden, dass evtl. du Geld für ein unpassendes Produkt ausgibst.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  5. Musikstern987

    Musikstern987 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.16
    Zuletzt hier:
    27.07.17
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 27.10.16   #5
    So wie ich das aber verstehe, war doch "Computer + Soundkarte + MIDI-Masterkeyboard (Computer-Software plus separate Tastatur)" angekreuzt.. Da ist doch das genannte Beispiel mit dem Roland Keyboard fehl am Platz, wenn nach einem Midi-Keyboard gesucht wird?
    Oder sehe ich das falsch?
    Liebe Grüße
     
Die Seite wird geladen...

mapping