[Kaufberatung] Neuling

von Resonance, 26.06.08.

  1. Resonance

    Resonance Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.06
    Zuletzt hier:
    6.04.11
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.06.08   #1
    hallo,

    Also ich bin ein Neuling was Keyboard anbelangt, spiele Bass und Gitarre und suche jetzt ein Keyboard mit dem ich möglichst gut Einsteigen kann! Zum einen suche ich ein Keyboard das einigermaßen schöne Piano sounds hat , und zum zweiten auch viele Möglichkeiten hat verschiedene Sounds zu erzeugen.

    Musikrichtung ist schwer zu sagen, eher experimental. zb Nintendocore etc.

    Sollte außerdem vielleicht möglichkeiten besitzen um mit einem pc zu arbeiten.

    Danke im Vorraus!


    1) Welches Budget steht dir zur Verfügung?
    300 bis 500 €
    [ ] Gebrauchtkauf möglich

    (2) Ist bereits Equipment vorhanden, das weiterbenutzt werden soll?
    [ ] ja: __________________________
    [x] nein.

    (3) Wie schätzt du dich spieltechnisch ein?
    [x] Anfänger
    [ ] Fortgeschrittener
    [ ] ambitionierter Fortgeschrittener
    [ ] Profi (Berufsmusiker)

    (4) Wo setzt du das Instrument ein? (nur zuhause, auf der Bühne, im Studio...) Wie oft wird es bewegt? Wie viel Gewicht willst du maximal schleppen?
    _Zuahuse und Proberaum, Gewicht egal________________

    (5) Zu welchem Zweck benötigst du das Instrument (Klavierersatz, als Workstation für die Band/für Musikproduktion, als Alleinunterhalter-Board...)
    __Workstation für Band/Musikproduktion________________

    (6) Welche Musik-Stile spielst du und in welchen Besetzungen?
    __So ziemlich alles_________________

    (7) Welche Sounds benötigst du? Welche davon besonders wichtig? Soll dein Instrument "Spezialist" auf einem bestimmten Soundgebiet sein?
    __Bin experimentierfreudig, also eher vielseitig__________________

    (8) Welche Erwartungen stellst du an die Soundqualität?
    [ ] Naja, man soll schon das Klavier vom Banjo unterscheiden können...
    [x] Gute Sounds
    [ ] Nur das Allerbeste!
    [ ] Besonders wichtige Aspekte: ___________________

    (9) Welche Instrumenttypen suchst du / kommen für dich infrage?
    [?] Hardware-Klangerzeuger mit Tastatur
    [ ] Hardware-Klangerzeuger ohne Tastatur (Rack)
    [ ] MIDI-Masterkeyboard
    [ ] Software-Klangerzeuger

    (10) Welche Features sind die besonders wichtig?
    [x] Standard-Sounds (Piano, E-Piano, Orgeln, Streicher, Bläser)
    [x] Synthese / Soundbearbeitung
    [x]Sampling
    [ ] Sequencing
    [ ] Begleitautomatik
    [ ] Masterkeyboardeigenschaften
    [ ] Orgeldrawbars
    [ ] Lesliesimulation
    [ ] Eingebaute Lautsprecher
    [ ] Eingebaute Effekte (falls gewünscht, konkret: __________)
    [ ] sonstiges: ________________________________________

    (11) Welche Tastaturgrößen kommen für die infrage?
    [ ] 25
    [ ] 37
    [ ] 49
    [ ] 61 (Standardgröße Keyboards/Orgeln)
    [ ] 73/76
    [x] 88 (Standardgröße Klavier)

    (12) Welche Tastaturgewichtungen- und Typen kommen für dich infrage?
    [ ] ungewichtet
    [ ] (leicht-)gewichtet
    [ ] Waterfall
    [x] Hammermechanik (eher schwer oder leicht gewichtet? ___________)

    (13) Hast du bestimmte Ansprüche an die Optik? (klavierähnliches Aussehen, wohnzimmertauglich, cooles Design...)
    _aussehen egal___________________

    (14) Sonst noch was? Extrawünsche?
    __________________________________________________
     
  2. Cuthbad

    Cuthbad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.07
    Zuletzt hier:
    20.09.13
    Beiträge:
    263
    Ort:
    Menden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    179
    Erstellt: 26.06.08   #2
    Nabend!

    Sorry, aber die oben zitierten Punkte schließen sich aus! Eine 88er Workstation mit Hammermechanik ist neu nicht zu bekommen. Wenn du Glück hast gebraucht, aber auch das ist schwer bis fast unmöglich.

    Für 500 EURO bekommst du allenfalls nen halbwegs vernünftiges Stagepiano oder nen Mittelklasse Keyboard gebraucht. Bei dem SP fehlen dir die variablen Sounds und die Bearbeitung am PC. Beim Mittelklasse Keyboard fehlt dir die 88er Tastatur.

    Sorry, aber bitte nochmal überlegen ob du entweder:
    a) mehr Geld zur Verfügung stellen kannst oder
    b) weniger Ansprüche stellst!

    Schönen Abend noch.

    LG Cuthbad
     
  3. daybyter

    daybyter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.08
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    832
    Ort:
    Kaiserslautern
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    281
    Erstellt: 26.06.08   #3
  4. Resonance

    Resonance Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.06
    Zuletzt hier:
    6.04.11
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.06.08   #4
    Mir wären die variblen sounds und bearbeitung am pc wichtiger als 88er Tastatur und hammermechanik, was würde es denn in der preisklasse für möglichkeiten geben ohne 88 Tasten?

    danke im Vorraus
     
  5. Resonance

    Resonance Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.06
    Zuletzt hier:
    6.04.11
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.06.08   #5
    Das PSR 403 gefällt mir bisher sehr gut , hat da jemand erfahrung damit?
     
  6. daybyter

    daybyter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.08
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    832
    Ort:
    Kaiserslautern
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    281
    Erstellt: 27.06.08   #6
    Ups, hab eben erst gesehen, dass es ja ein neues PSR 413 gibt. Also vor dem Kauf schauen, ob Du das neue Modell zu nem ähnlichen Preis bekommst, bzw. nen guten Rabatt auf das alte Modell...

    http://www.justmusic.de/item-111781.html
     
  7. Leef

    Leef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.07
    Beiträge:
    4.274
    Ort:
    Sachsen
    Zustimmungen:
    409
    Kekse:
    5.574
    Erstellt: 27.06.08   #7
    So neu ist das 413 gar nicht, nur ein 403 in neuem Gewand mit zwei, drei neuen Arpeggiator Patterns... :rolleyes:
     
  8. bluebox

    bluebox HCA Keyboard HCA

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.333
    Ort:
    Südpfalz
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    4.976
    Erstellt: 01.07.08   #8
    Hallo !

    Von deinen Ansprüchen ausgehend, würde ich eher zu einer älteren (gebrauchten) Workstation tendieren. Meine Favoriten hierzu:

    Roland XP-30
    Yamaha Motif (classic)
    Korg Triton 61

    PC-Verbund erfolgt über MIDI. Die Tonerzeugung ist aber wesentlich flexibler als bei einem "Portable-Keyboard".

    Denk mal darüber nach.

    ciao

    bluebox
     
Die Seite wird geladen...

mapping