Kaufberatung: Roland HP603 vs. Kawai CA17

von lindstrom, 12.01.17.

Sponsored by
Casio
  1. lindstrom

    lindstrom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.16
    Zuletzt hier:
    16.01.17
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 12.01.17   #1
    Hallo,

    nachdem ich kürzlich hier (https://www.musiker-board.de/thread...ydp-143-vs-roland-rp401r.654198/#post-8158968) bereits einen weiteren Beitrag eröffnet habe und nach einem Tipp für den Einsteigerbereich (Yamaha YDP143) gefragt habe, möchte ich hier sehr gerne eine weitere Frage stellen. Und zwar ist das alte Thema vom Tisch, denn nachdem ich mit meinem Sohn zwei Mal in einem Musikhaus war und er diverse Pianos (Yamaha YDP163, CLP525, CLP535, Kaiwai CA17 und Roland HP603) getestet haben, hat sich folgendes herausgestellt. Vom Spielgefühl (Tastatur) und Klang gefallen uns diese beiden am Besten:

    Roland HP603 und Kawai CA17.
    Beide klingen toll und die Tastatur fühlte sich für meinen Sohn am Besten an. Nun sind beide fast gleich teuer und beide haben ihre Vorzüge. Roland mit dieser Fülle an Funktionen sollte für eine ganze Weile alle Wünsche erfüllen. Dazu die Möglichkeiten des Piano Designers in Kombi mit dem Sound Modelling usw. Das Kawai hingegen konzentriert sich auf das Wesentliche und klang ohne beim Roland Einstellungen vorgenommen zu haben einen Tick natürlicher waren wir der Meinung. Ich weiß nicht, ob man das beim Roland diese Nuance Natürlichkeit auch noch nachstellen kann. Die Holztasten des Kawai fühlten sich auch am Besten an - insbesondere im Vergleich zu den Yamahas. Wir sind uns unschlüssig, denn beide sind richtig gut, aber bei dem Preis möchte man ja auf Jahre das richtige Gerät genommen haben.

    Gibt es Erfahrungen für oder wider eines der Geräte oder ist es letztlich wirklich eine Bauchentscheidung?
     
  2. Nathaly

    Nathaly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.16
    Zuletzt hier:
    21.05.18
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    589
    Erstellt: 12.01.17   #2
    Nochmal alles durchtesten !
    Er braucht ja vor allem eine gute Tastatur und dann natürlichauch einen schönen Klang !
    Favorit war für mich auch das Kawai !
    Super Tastatur
     
  3. klicki

    klicki MOD Klavier & D-Piano Moderator HFU

    Im Board seit:
    16.04.08
    Zuletzt hier:
    16.06.18
    Beiträge:
    2.703
    Ort:
    Holstein
    Zustimmungen:
    447
    Kekse:
    3.773
    Erstellt: 12.01.17   #3
    Nach dem Testen passiert etwas ganz interessantes. Innerlich werden die Eindrücke weiter verarbeitet und sortiert. Am nächsten Tag oder beim nächsten Test-Termin ist die Entscheidung dann ganz offensichtlich. Andere Leute können Dir kaum einen Rat geben, denn wie Du gesagt hast, sind das beides Top-Geräte, bei denen man sachlich nichts falsch machen kann. Letztlich kommt es darauf an, wie gut das Gerät zum Spieler passt. Also: Einfach noch einmal (oder 2x :D ) hinfahren, weiter testen und so die Entscheidung finden. Das macht Spaß und der Aufwand ist bei der Investition immer gerechtfertigt. Wenn man sich auf die beiden Geräte konzentriert, werden die kleinen Eigenheiten noch deutlicher.

    Persönlich würden mich die Anschlussmöglichkeiten des Rolands ansprechen. Damit kann man leichter mal Aufnahmen machen oder zu einem fertigen Stück mitspielen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping