Kaufberatung; Suche Konzertgitarre zwischen 200 und 300 Euro

von Gr3gor, 21.07.10.

  1. Gr3gor

    Gr3gor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.08
    Zuletzt hier:
    27.11.19
    Beiträge:
    356
    Ort:
    Frankfurt
    Kekse:
    273
    Erstellt: 21.07.10   #1
    Hallo zusammen, Mein Vater hat bald geburtstag, und wir (familie) haben beschlossen ihm eine neue Gitarre zu schenken! Das eingeplante buget liegt so um 300 Euro.

    Hier ist der Fragebogen: (gute idee übrigens sollte es im E-gitarren bereich auch geben!)

    (1) Welches Budget steht dir zur Verfügung?
    bis __300______ €



    (2) Wie schätzt du dich spieltechnisch ein? Also eher Anfänger, Fortgeschrittener, erfahrener Gitarrist oder sogar Profi (Berufsmusiker)?

    __er ist eher Anfänger___________________ ____________



    (3) Suchst Du eine Gitarre für einen bestimmten Stil ? (z.B. Fingerpicking, Schlagbegleitung (Strumming), überwiegend Plektrum)

    ___Fingerpicking___________________________ ___________



    (4) Wo setzt du das Instrument primär ein? (nur zuhause, auf der Bühne, im Studio...)

    __Zu Hause____________________________ ____________________



    (5) Soll es eine Westerngitarre, Klassische (Nylon) Gitarre, 12-String, oder sonstiges sein?

    ________Klassische______________________ ____________________



    (6) Welche Griffbrettbreite würdest du bevorzugen? (42-43mm entsprechen am ehesten einem E-Gitarrengriffbrett, 43-45mm sind die Standardbreiten bei Stahlsaitengitarren, 46mm ist ein nicht so häufiges breites Stahlsaitengriffbrett. ab 48-52mm beginnen Griffbretter von klassischen Gitarren.)

    __Da kenne ich mich nicht aus, ich denke mal eine standardbreite_____________



    (7) Eher einen dicken Hals oder einen schlanken? (hier geht es nicht um die Breite sondern das Volumen des Halses)
    ______Mittel_____________________



    (8) Hast Du schon eine Vorstellung, wie Deine Gitarre klingen soll? (silbrig, knackig, percussiv, weich, hell, dunkel, verschwommen, definiert)
    ____________Nein__________________ ____________________



    (9) Bei Steelstrings oder auch "Western"gitarren: welche Korpustypen kommen für dich in Frage?
    - Dreadnought Beispiel

    - Jumbo Beispiel

    - Triple O Beispiel

    - Grand Concert Beispiel

    - Gitarre mit flachem Korpus/Bühnengitarren Beispiel



    (10) Welche Features sind dir besonders wichtig?
    [x] Massive Decke
    [ ] Massiver Boden
    [ ] Massive Zarge
    [ ] hochwertige Mechaniken
    [ ] Cut-Away (um bei Soli die Lagen jenseits des 15.(!) Bundes greifen zu können. Beispiel ohne / Beispiel mit)
    [ ] Pickup/Preamp System (also ein Tonabnehmersystem für das optionale Spielen über einen Verstärker)
    [ ] sonstiges: ______________________________ __________

    (11) Hast Du Wünsche bezüglich der Holzsorten??

    Decke: _________
    Boden&Zargen: __________


    (12) Hast du bestimmte Ansprüche an die Optik? ______________________________ ____________________


    (13) Sonst noch was? Extrawünsche?
    ______________________________ _________________


    Naja, Danke schon mal im Vorraus: Gregor
     
  2. wicki

    wicki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.10
    Zuletzt hier:
    15.12.13
    Beiträge:
    99
    Ort:
    NRW
    Kekse:
    76
    Erstellt: 21.07.10   #2
  3. stardust

    stardust Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.09
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    147
    Ort:
    Bonn
    Kekse:
    643
    Erstellt: 21.07.10   #3
    Hallo,

    in der Preisklasse die üblichen Verdächtigen unter den Gitarrenbauern aus meiner Sicht:

    Höfner (ich selber habe mir als Anfänger vor etwas über zwei Jahren die HZ23 geholt und bin zufrieden mit ihr)
    Yamaha (z.B. die CG 111)
    Alhambra

    Eine Idee dazu: Schenkt ihm doch einen Gutschein für die Gitarre, dann hat er noch die Freiheit, diese im Laden anzutesten und zu schauen, ob sie ihm liegt.

    ciao,
    *dust
     
  4. Mot Torello

    Mot Torello Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.10
    Zuletzt hier:
    3.12.11
    Beiträge:
    126
    Kekse:
    183
    Erstellt: 22.07.10   #4
  5. Backstein123

    Backstein123 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.12.07
    Zuletzt hier:
    7.09.20
    Beiträge:
    5.201
    Ort:
    Westwood
    Kekse:
    32.965
    Erstellt: 23.07.10   #5
    Naja, wenn man dann mal ein 1000€ und Plus model auf dem Schoss hatte merk mann das man mit 300€ noch lange nicht am optimum liegt;)

    Ach was hälst du von sowas:
    https://www.thomann.de/de/manuel_rodriguez_model_c_1_spruce_caballero.htm ich werd mir die heute mal ansehen gehen...

    Ach was event. noch wichtig ist, die Hölzer.... will dein Vater eher Fichte ( Oberton reicher und heller) oder lieber Zeder ( Wärmer und etwas Basslastiger)?
    Und wenn du im Laden kaufen willst, sag dem verkäufer wozu du die gitarre Kaufen willst und frag ihn ob dein Vater die Gitarre umtauschen könnte bei nicht gefallen, damit ihr auf der sicheren seite seit.
    Denn ich finde auch "ein Gutschein" ist ja schön und nett aber das feeling ist absolut nicht gleich zu setzen wie der moment wo er ne Klampfe auspacke :D
     
  6. Backstein123

    Backstein123 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.12.07
    Zuletzt hier:
    7.09.20
    Beiträge:
    5.201
    Ort:
    Westwood
    Kekse:
    32.965
    Erstellt: 23.07.10   #6
    So... war sie mir heute leider nicht ansehen, dafür hab ich mir eine Antonio Ruben TF40 erworben, kostet ebenfals so 280-290€.
    Massive Fichten decke, Boden & Zarge aus Zypresse ( nicht massiv:D) und vom klang her super eigentlich genau das was ich gesucht habe...
    Nette Bässer super höhen und eine dynamik, ich weiss nicht wo die her kommt.... währe vielleicht ein anspieltip werd;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping