Kaufberatung - Violine Geige 4/4

von IgorStimac, 23.12.18.

  1. IgorStimac

    IgorStimac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.11
    Zuletzt hier:
    24.12.18
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.12.18   #1
    Guten Abend Leute,

    vorab kurz zu mir: Ich war als Kind bis zum 19. Lebensjahr (insgesamt 12 Jahre) in der Musikschule und habe Keyboard gelernt, nach der Musikschule das Instrument nicht mehr angeschaut - und mir vor ein paar Jahren ein E-Piano gekauft und mir kurz darauf auch eine E-Gitarre zugelegt und beigebracht. Das Meiste passiert bei mir durch Hören und Nachspielen, gerne nutze ich auch Youtube-Tutorials fürs Erlernen und interpretiere dann selbst.

    Nun möchte ich mir gerne eine Violine zulegen. Ahnung davon = 0. Mich begeistert die irische Musik, ich bin jedoch auch schon mit wenig zufrieden. Ich erwarte, dass es sehr schwer wird und lange dauert, bis ich die ersten schönen Töne erzeuge. Aber zunächst mal brauche ich ein Instrument.

    Die erste Bestellung habe ich auf Grund der positiven Bewertungen vorgenommen. Vermeintlich gut überlegt und doch ein Schnellschuss: Ein (nachfolgend verlinktes) Geigenset von Thomann für 99 Euro - inklusive Bogen, Kolophonium und Koffer. Was man für 99 Euro erwartet? - Zumindest Bespielbarkeit! Das Teil war nicht zu stimmen, roch übel nach Chemie und war billiger als billig verarbeitet. Es ging sofort zurück.

    https://www.thomann.de/de/thomann_violinset_44.htm?sid=88af3f739c4bf7ee96c0b17fba16cf9f

    *****

    Ich bitte um Rat und Hilfe - und gerne Vorschläge.

    Mittlerweile bin ich geneigt, mir eine gebrauchte Geige und einen neuen Bogen zu kaufen. Ich schaue schon bei eBay und eBay-Kleinanzeigen. Jedoch weiß ich nicht wirklich, worauf ich achten muss bzw. was ein Gerät wert ist. Beinahe hätte ich mir diese hier gekauft und bin doch froh, es nicht getan zu haben (Bauchgefühl):

    https://www.ebay.de/itm/Geige-Violi...vip=true&rt=nc&_trksid=p2047675.m43663.l10137

    Preisvorstellung: Für Bogen und Violine insgesamt nicht mehr als 150 Euro.

    Bemerkungen: Mit der Bemerkung "mit Zettel" kann ich nicht viel anfangen. Feinstimmer sind wichtig - aber die kann man doch auch nachträglich installieren?? Ist ein Saitenwechsel bei der Geige sehr aufwendig?

    Ich bin für jeden Tipp dankbar - und für eBay-Links zum direkt Mitbieten noch mehr. :-D

    *****

    Einen schönen 4. Adventsabend euch allen.

    Weihnachtliche Grüße aus Sachsen,

    Danny
     
  2. kalliope_07

    kalliope_07 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.18
    Zuletzt hier:
    9.11.19
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    0
    Erstellt: 17.07.19   #2
    Falls jemand nochmal diese Frage hat, möchte ich ganz gerne meine Erfahrungen beim Kauf verschiedener Violinen schildern. Ich musste für meine Tochter verschiedene Geigen in verschiedenen Größen besorgen und hab so einiges in den Händen gehabt. Vielleicht kann ich damit noch jemandem helfen...

    Stentor-Geige für ca. 200 €: Das sah schön aus und hat nicht sehr gestunken. Für ein Kind zum Beginn reicht das wohl auch. Aber der Nachteil ist, dass mit den Feinstimmern ab Werk quasi kaum gestimmt werden kann. So wird eigentlich ein neuer Saitenhalter und neue Saiten (denn auch die sind Schrott) fällig. Und dann ist der Preisvorteil ist dann hinfällig. Es klingt auch nicht schön, aber das tun Geigen am Anfang eh nicht. Wiederverkauf gestaltet sich leider schwierig.

    Roth & Junius- Geigen (um 350-450 € für 3/4 oder 4/4, ich hatte immer die antiqued style, weil sie schöner aussehen) klingen meines Erachtens für den Anfang ok, lassen sich stimmen, insofern ist das fürs erste Jahr in Ordnung. Danach möchte man wahrscheinlich etwas mit schönerem Klang. Die Feinstimmer waren bei mir aus Metall und schwergängig. Der Wiederverkauf ist schwierig.

    Ich hab gute Erfahrungen mit meiner Bazzini-Geige von Thomann, dafür habe ich ca. 550,- € gezahlt (Listenpreis ist nochmal 100 € mehr). Der Koffer ist schwer, aber es kommt mir nicht auf den Koffer an. Die Geige sieht toll aus und kann mit der von meiner Tochter vom Geigenbauer für 1200,- € gut mithalten. Diese Geige werde ich noch lange behalten.

    Danny, was hattest Du denn für Erfahrungen gemacht?

    Viele Grüße
    Lynn
     
Die Seite wird geladen...

mapping