[Kaufberatung] Welche Gitarre?

von Austin00, 09.10.07.

  1. Austin00

    Austin00 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Liezen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.10.07   #1
    Hallo

    Ich hab mir am Anfang ein Ibanez Set gekauft. Für meine neue Gitarre würde ich 500€ ausgeben darf aber schon ein wenig mehr sein. Ich hätte an folgende Gitarren gedacht:

    https://www.thomann.de/at/ibanez_add120mg.htm

    https://www.thomann.de/at/epiphone_explorer_1958_korina_blk.htm

    Ich bevorzuge Heavy Formen wie z.B. Explorer, aber keinen Beast Style.

    In "meiner" Band spielen wir in die Musikrichtungen Rock, Hard Rock, Metal, Pop Rock,Pop allgemein.

    Welche Gitarre würdet ihr mir empfehlen?

    Danke schon im vorraus.
     
  2. Saitenstechen

    Saitenstechen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.07
    Zuletzt hier:
    23.11.14
    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    8.657
    Erstellt: 09.10.07   #2
    So eine Frage hatte ich hier auch als erstes ins Forum gestellt. :D Bei mir ging es damals um die Lag Arkane oder Roxane. Anfangs wunderte ich mich über die geringe Anzahl an Antworten. Mittlerweile ist mir jedoch klar, dass eine solche Frage nur der Fragende selbst beantworten kann! :rolleyes: Bei mir wurde es dann eine Ibanez ART 100. :great:

    Neben der Optik wird dir der Sound sicher wichtig sein. ;) Deshalb rate ich dir, die Gitarren anzuspielen. Wenn du eine vielseitige Gitarre suchst, scheint die Epiphone besser geeignet zu sein (zwei Humbucker und ein Singlecoil). Von der Optik und meiner persönlichen Erfahrung mit Ibanez-Gitarren (+ meine neu entdeckte Liebe zum Humbuckersound :rock:), würde bei mir die Wahl wohl eher auf die Ibanez fallen. :cool:

    Gruß

    Andreas
     
  3. RG-Jule

    RG-Jule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.07
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.523
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 09.10.07   #3
    Vorallem Optik und auch der Sound sind eher subjektiv, daher kannst du nur selbst entscheiden, was dir am besten gefällt ;). Wie Saitenstechen schon geschrieben hat, würde auch ich dir raten, dich in einem Musikladen ein wenig umzusehen und einige Gitarren anzuspielen.

    Mir persönlich würde auch die Ibanez mehr zusagen :great:
     
  4. the_captain

    the_captain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.06
    Zuletzt hier:
    9.06.16
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    26
    Erstellt: 09.10.07   #4
    Nur mal so als Anspieltipp, probiers mal mit einer Yamaha Pacifica (412?) oder eine entsprechende Ibanez, mit der HSS bestückung wärst du wesentlich flexibler im Sound, sowohl cremige Stratsounds auf dem Hals-PU als auch genug Druck und Zerre mit dem Steg-Humbucker. Damit würdest du wahrscheinlich der breiten Streuung deiner Musikrichtungen (von Pop bis Metal) eher gerecht werden (Keine Ahnung ob die Explorer auch so flexibel ist, hab sie noch nicht angespielt) Damit würdest du halt auf die Form der Explorer verzichten müssen.

    Edit: Wo hat den die Epiphone nen Singlecoil? :confused:
     
  5. Míriel

    Míriel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    19.10.16
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    311
    Erstellt: 09.10.07   #5
  6. Vincent-Vega

    Vincent-Vega Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.07
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.615
    Erstellt: 10.10.07   #6
    Wenn Du solche etwas abgefahrenen Formen gut findest, setz Dich trotzdem mal auf nen Hocker und spiel das Ding mal im Sitzen. Is nur n gutgemeinter Tip.
     
  7. BangingRaccoon

    BangingRaccoon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.05
    Zuletzt hier:
    8.08.16
    Beiträge:
    266
    Ort:
    Pfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 10.10.07   #7
  8. rusher

    rusher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.164
    Ort:
    Detmold
    Zustimmungen:
    164
    Kekse:
    6.009
    Erstellt: 11.10.07   #8
  9. Distel

    Distel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    953
    Ort:
    Unterfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 12.10.07   #9
    Sehr gute Gitarren in der Preisklasse sind die Ibanze SZ das stimmt. Oder du schaust nach gebrauchten Schecter, LTD etc. Gitarren...
    Ich biet auch gerade nen neue Schecter in der Preisklasse an (siehe Signatur).
    Ist ne "normale" Superstrat Form aber für den Preis eigentlich unschlagbar...
     
  10. ETiTho

    ETiTho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    3.619
    Erstellt: 12.10.07   #10
    Auch wenn du "Heavy-Formen" bevorzugst, würde ich an deiner Stelle auf jeden Fall mal eine Epiphone Les Paul Standard (evtl auch Studio) anspielen. Sie ist für die Musikrichtungen die du spielen willst auf jeden Fall geeignet. Für's Heavy-Aussehen kannste ne schwarze nehmen. z.B. diese hier oder die :D
    Unter "Heavy-Formen" fällt z.b.: auch die Flying V

    Gruß
    ET
     
  11. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 12.10.07   #11
  12. -=Mantas=-

    -=Mantas=- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.06
    Zuletzt hier:
    18.11.16
    Beiträge:
    2.091
    Ort:
    Deutschlähnd
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    3.363
    Erstellt: 12.10.07   #12
    Naja wenn es unbedingt Randy Rhoad sein soll dann doch aber bitte keine Ibanez.....Scherz *g*
    Also ich hab schon mal die gehört in nem musikladen Jackson RR-3 und eine RX-10 wär evtl auch gut. Hab sie aber wie gesagt gehört..nicht gespielt.Vom hörn warn se ganz jut.:)
     
  13. tomi-89

    tomi-89 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.07
    Zuletzt hier:
    16.12.07
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.07   #13
    hey, ich will jetz für das selbe problem keinen neuen thread aufmachen, also:

    ich war letztens in einem musikgeschäft weil ich mir ne akustikgitarre kaufen will.
    ich spiel seit nem jahr e-gitarre, aber in letzter zeit weniger und ich wollte mir ne westerngitarre kaufen, weil ich bis jetz dachte die sind besser.
    eigentlich stimmt das ja und der typ in dem geschäft hat mir auch irgendein yamaha-modell gezeigt und ich durfte probespielen aber eigentlich wärs doch falsch mir so eine zu verkaufen wenn ich in letzter zeit nicht mehr die zeit dazu hab.
    hab ihm auch erklärt wie die situation is, aber irgendwie konnte er mich meiner meinung nach nicht richtig beraten.
    also ich denke es wär leichter für mich ne klassikgitarre zu spielen und würde gern wissen welches modell ihr mir empfehlen könntet.
    der preisliche rahmen würde bei 100-250€ liegen.
    mfg tomi
     
  14. VIA

    VIA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    105
    Erstellt: 12.12.07   #14
    Als gitarre für metal und mit form in der richtung kann ich dir in deinem budget die ltd v 200 empfehlen.
    ist in allen lagen gut bespielbar und klingt für die preisklasse gut!
     
Die Seite wird geladen...

mapping