Kaufberatung: Welches Einsteiger-Piano mit Lernfunktion?

  • Ersteller mobi4ever
  • Erstellt am
M

mobi4ever

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.04.20
Registriert
03.02.18
Beiträge
277
Kekse
172
Hallo,

ich interessiere mich für den Einstieg in die Piano-Welt. Vorab: Notenlehre ist bei mir noch nicht wirklich vorhanden. Ich möchte nach und nach alles lernen. Ich hab gesehen, dass es auch Pianos gibt, wo man Lieder drauf laden kann und die Tasten, die man betätigen muss, dann leuchten. Ist so was zu empfehlen? Was würdet ihr mir zu Beginn raten?

Freue mich über Eindrücke ;)
 
McCoy

McCoy

HCA Jazz & Piano
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
28.04.05
Beiträge
10.779
Kekse
96.276
Ort
Süd-West
Ich hab gesehen, dass es auch Pianos gibt, wo man Lieder drauf laden kann und die Tasten, die man betätigen muss, dann leuchten.
So etwas gibt es nur als Kinderspielzeug, nicht als ernstzunehmendes Instrument. Davon ist auch aus musikpädagogischer Sicht dringend abzuraten, der Lerneffekt geht gegen Null.

Anzuraten ist entweder ein akustisches Klavier oder ein aktuelles Digitalpiano.
Akustisches Klavier -> Klavierbauer fragen
Digitalpiano - hier eine Kaufberatung eröffnen: https://www.musiker-board.de/forum/digitale-heim-und-stage-pianos.12/
Dafür diesen Fragebogen ausfüllen: https://www.musiker-board.de/threads/fragebogen-fuer-kaufberatung.152554/

Dazu dann am Besten Klavierunterricht bei einem erfahrenen Lehrer nehmen.

Viele Grüße,
McCoy
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Claus

Claus

MOD Brass/Keys - HCA Trompete
Moderator
HCA
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
15.12.09
Beiträge
14.958
Kekse
75.261
Notenlehre ist bei mir noch nicht wirklich vorhanden.
Macht nix, denn man lernt die Töne samt deren Abbildung in Noten erst nach und nach kennen und außerdem sind es auch nicht allzu viele.

Jede zeitgemäße Pianoschule geht so vor, dass man mit wenigen Tönen anfängt und dass die Noten erklärt werden. Deshalb weiß man von Anfang an genau Bescheid.
Nach den Erklärungen geht es dann mit der Praxis los, das sieht in den ersten Übungen dann z.B. so aus wie in der Klavierschule von Jens Rupp:
rupp1.jpg
https://www.thomann.de/de/artist_ahead_musikverlag_meine_erste_klavierschule.htm

Einsteigerpiano-Minimum, weil bereits mit guter Tastatur:
https://www.thomann.de/de/roland_fp_10.htm
Auch mittelfristig passable Lösung mit besserer Ausstattung (Klänge, Technik) bei gleicher, guter Tastatur:
https://www.thomann.de/de/roland_fp_30_bk.htm

Gruß Claus
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben