Kaufberatung

von HansOtto, 30.03.07.

  1. HansOtto

    HansOtto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.07
    Zuletzt hier:
    31.03.07
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.07   #1
    ich suche ein keyboard für meinen vater zum 65. geburtstag. letzte errungenschaft die er seit jahren liebevoll vergewaltigt ist sein technics kn 1000. ich selbst spiele nur gelegentlich auf einem yamaha dgx 620 bei einer bekannten, ich hab daher keine ahnung/vergleiche was sound- und tastaturtechnisch derzeit auf dem markt ist.

    gesucht ist eine mischung aus aktuellem entertainer keyboard
    - mit brauchbarer tastatur (die tastatur vom dgx 620 empfinde ich als hobbymusiker als ausreichend)
    - guter bedienbarkeit
    - breitem sound- und begleitgespektrum für seichte familienpartymusik
    - breite auswahl guter pianosounds
    - viele hall/reverb/raum-simulationen zum rumspielen

    Bei der Internetrecherche bin ich auf das Pa1Xpro èlite gestoßen, die 76er tastatur soll brauchbar sein und als schmankerl könnte man auch noch ein "Concert Grand-Piano" Expansionboards einbauen. Vielleicht gibt es sowas ohne den ganzen Schnickschnack wie mp3player cdrw etc ne etage billiger. mein vater wird damit "einfach nur spielen" - sampler brenner festplatten schnittstellen vocalizer etc sind für ihn also völlig sinnfrei.

    Vielen dank für antworten!


    Zitat von Keys-Fragebogen
    (1) Welches Budget steht dir zur Verfügung?
    um die 2000 €, kein Gebrauchtkauf
    (2) Ist bereits Equipment vorhanden, das weiterbenutzt werden soll?
    [x] nein.
    (3) Wie schätzt du dich spieltechnisch ein?
    [x] ambitionierter Fortgeschrittener
    (4) Wo setzt du das Instrument ein?
    nur zuhause. keine bewegung. einmal schleppen bei lieferung.
    (5) Zu welchem Zweck benötigst du das Instrument
    Wohnzimmeralleinunterhalter im familären Rahmen, Klavierersatz für Hobbymusiker
    (6) Welche Musik-Stile spielst du und in welchen Besetzungen?
    Volksmusik, Partykracher aus vergangenen Dekaden, Richard Clayderman Interpretationen - ein breites Spektrum, dass ich nur schwer in Worte fassen kann, aber eben der typische ambitionierte Wohnzimmerkeyboardspieler :cool:
    (7) Welche Sounds benötigst du? Welche davon besonders wichtig? Soll dein Instrument "Spezialist" auf einem bestimmten Soundgebiet sein?
    brauchbare Begleitmusik, gute Pianoauswahl (evtl Streicher als 2. Sitmme oder geeignet für tiefe Lagen zur Begleitung), paar klassische Orgelsounds
    (8) Welche Erwartungen stellst du an die Soundqualität?
    [x] Gute Sounds (wie immer man das definiert)
    (9) Welche Instrumenttypen suchst du / kommen für dich infrage?
    [x] Hardware-Klangerzeuger mit Tastatur
    (10) Welche Features sind die besonders wichtig?
    [x] Standard-Sounds (Piano, E-Piano, Orgeln, Streicher, Bläser)
    [x] Begleitautomatik
    [x] Eingebaute Effekte (falls gewünscht, konkret: Hall/Reverb/Raumsimulationen)
    (11) Welche Tastaturgrößen kommen für die infrage?
    (12) Welche Tastaturgewichtungen- und Typen kommen für dich infrage?
    falls möglich 73/76er leicht/halb/irgendwasgewichtet, ansonsten eher ungern 61er ungewichtete Standardgröße
     
  2. Manu85

    Manu85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    15.11.11
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    237
    Erstellt: 30.03.07   #2
    Also Klavierersatz, Begleitautomatik und 76/61 leichtgewichtete Tastatur passen irgendwie nicht zusammen. Wenn das Teil als Klavierersatz dienen soll brauchst du schon ne 88er Tastatur. Oder solls eher ein Entertainerkeyboard sein und mehr Wert auf die Begleitautomatik gelegt werden? Du sagst ja selbst das du auf einem DGX 620 spielst und das hat eine 88er Tastatur mit Anschlagdynamik. Die Klaviatur gefällt dir ja wohl. Also solltest du schon so etwas nehmen. Das DGX 620 wäre auf Anhieb auch das einzigste was als Klavierersatz mit Begleitautomatik dienen könnte. Obwohl mir weder die Tastatur noch von die Sounds wirklich gefallen.

    Edit: Oder du schaust dir mal Digitalpianos mit Arranger Funtkionen an. Da gibts für 2000 auch schon was. Sind zwar größer und schwerer als ein Keyboard aber transportiert werden solls ja eh nicht.
     
  3. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 30.03.07   #3
    Schau dich mal auf dieser Seite um, dort gibt es viele Informationen,
    Testberichte und Hörbeispiele zu fast allem was Tasten hat.

    http://www.keyboardclub.de
     
Die Seite wird geladen...

mapping