Kennt jemand diese Anlage

von gitarrenstar, 21.08.10.

Sponsored by
QSC
  1. gitarrenstar

    gitarrenstar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.05
    Zuletzt hier:
    28.09.20
    Beiträge:
    316
    Ort:
    St. Ingbert
    Kekse:
    45
    Erstellt: 21.08.10   #1
    Hallo ,

    unser Drummer hat bei der letzten Bandprobe uns eine aus seinen alten Beständen existierende Lichtanlage mitgebracht, super Teil, mit 2 Traversen ,alles verpackt in stabilen Cases incl 2 Steuergeräten-und hier ist das Problem, keiner von uns kennt das Teile/Bedienung, ich habe mit meinem Handy schnell ein paar Fotos gemacht um im Netz zu recherchieren, leider kann ich nicht sehr viel erkenn, wohl zu schnell geschossen, stelle sie aber mal trotzdem ein, vielleicht kann mir ja jemand helfen !
    Gruß Goeran
     
  2. --max--

    --max-- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.09
    Zuletzt hier:
    16.09.12
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Darmstadt
    Kekse:
    1.590
    Erstellt: 21.08.10   #2
    Die Fotos sind so verwackelt, dass man nun wirklich nichts erkennen kann.
    Ich lese: PULSAR CROSS T.E.S. PRO-DESK. Google findet nix. ;)
    Viel Glück noch.
     
  3. sir stony

    sir stony Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    03.09.09
    Zuletzt hier:
    11.01.21
    Beiträge:
    2.365
    Ort:
    München
    Kekse:
    11.588
    Erstellt: 21.08.10   #3
  4. jw-lighting

    jw-lighting Helpful & Friendly User Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    11.08.07
    Zuletzt hier:
    23.02.19
    Beiträge:
    5.328
    Ort:
    Oldenburg
    Kekse:
    26.787
    Erstellt: 22.08.10   #4
    Den Dimmer habe ich schon einmal verwendet (verwenden müssen...):

    • Analog
    • Belegung: 1: +; 2: -; 3-8: Ch1-6

    Mit den Fotos kann man dir definitiv nicht mehr sagen. Die meisten Pulte lassen sich für jemand mit Erfahrung intuitiv bedienen. Wenn du mal eine bessere Aufnahme vom ganzen Pult machst, kann man dir vielleicht helfen...

    LG ;)
     
  5. SB

    SB Licht | Ton | Strom Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    17.01.21
    Beiträge:
    3.688
    Ort:
    Bavarian Outback (AÖ)
    Kekse:
    24.532
    Erstellt: 24.08.10   #5
    Mahlzeit!

    Es handelt sich dabei, wie schon richtig erkannt wurde, um eine alte 0-10V-Analog-Lichtanlage. Je nachdem, welche Möglichkeiten das Pult bietet, und ob über kurz oder lang eine Erweiterung gewünscht ist, könnte man mal über ein "Upgrade" auf DMX nachdenken. Dafür braucht man einen sogenannten Demultiplexer.

    Günstig gibts sowas mit ausreichend Kanälen hier:
    http://www.dmx4all.de//DMX4ALL-Decoder:::3.html

    Wobei zu klären wäre, ob es da auch der günstigere "Universal Demux" tut, oder man das Interface braucht, bei dem direkt von 0-10V die Rede ist. Die Bedienungsleitung des Universal-Teils schweigt sich leider dazu aus, ob eine 0-10V-Ausgabe möglichst ist. :rolleyes:

    Damit wäre eine Ansteuerung über alle handelsüblichen Pulte/Interfaces möglich, auch die Einbindung von weiteren Dimmern, LED-Pars usw. ginge problemlos.


    Gruß Stephan
     
mapping