Kennt jemand LEM Lautsprecher?

  • Ersteller XTreme555
  • Erstellt am
X
XTreme555
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
26.09.15
Registriert
22.02.12
Beiträge
97
Kekse
0
Hi hab hier noch zwei LEM PFM 10.2 (LAutsprecher) rumstehen und wollte mal fragen was ihr zur Firma LEM (tochter von GEM (meines wissens)) allgemein zu den Lautsprechern sagt?

Also ich finde das die PFM 10.2 für den Preisbereich ganz ordentlich tun.
Klare höhen und Ganz Ordentliche Bässe.
 
Eigenschaft
 
B
Broadwoaschd
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.01.21
Registriert
14.12.05
Beiträge
2.394
Kekse
5.753
Alles was mit von LEM unter die Finger kam war - sorry - nichts weiter als Müll...
 
X
XTreme555
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
26.09.15
Registriert
22.02.12
Beiträge
97
Kekse
0
Du musst dich nicht entschuldigen ich hab ja extra nach meinungen gefragt.

Gibts noch irgendjemanden der speziell mit lautsprechern erfahrung hat.
 
Harry
Harry
HCA PA/Mikrofone
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
16.05.21
Registriert
25.05.04
Beiträge
16.777
Kekse
51.434
Ort
Heilbronn
Alles was mit von LEM unter die Finger kam war - sorry - nichts weiter als Müll...
... habe ich bis letztes Jahr auch gesagt.
Wir spielten dann allerdings im Spätjahr über eine LEM-Anlage die ziemlich gut war. Leider kann ich nicht mehr sagen welche Boxentypen es waren. Als ich hörte, dass dort eine LEM-Anlage zum Einsatz kommt war ich zunächst geneigt den Gig abzusagen, wurde dann jedoch positiv überrascht.

Das waren 2x 12/1 Topteile (konisch verlaufend) und 2x 18er Subs, alles passiv.

Aber normalerweise würde ich auch sagen: :bad:
 
G
Götz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.01.21
Registriert
11.08.07
Beiträge
528
Kekse
5.511
Ich hab mal beim Kelleraufräumen von nem Kumpel einen LEM Powermixer geschenkt bekommen, der war so naja. Der Klang war nicht schlecht, aber der war schwer wie ein Panzer und hatte kaum Power. 2 x 100 Watt an 4 Ohm, also so etwa 2 x 60 Watt an 8 Ohm und das bei fast 30 Kilo Gewicht für nen 6 Eingänge Powermixer. Allerdings funktioniet das Teil heute noch und steht im Proberaum und befeuert da 2 Yamaha Boxen über die ich ne Western Gitarre spiele. Mehr kenn und weiß ich von LEM Produkten nicht. Der muss mittlerweile garantiert 15, vielleicht sogar 20 Jahre alt sein.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben