Kennt jemand von Euch das Piano-Zentrum Leipzig?

von senseo, 19.12.07.

  1. senseo

    senseo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.06
    Zuletzt hier:
    31.05.16
    Beiträge:
    443
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    552
    Erstellt: 19.12.07   #1
    Hallo,

    ich wollte mal nachfragen, ob jemand von euch das o.g. Geschäft kennt. Die scheinen eine recht große Akkordeonabteilung zu haben und führen auch Reparaturen durch. Vom telefonischen Kontakt her hatte ich einen guten Eindruck. Falls jemand von Euch Erfahrungen mit der Firma (gute oder schlechte) im Bereich Akkordeon gesammelt hat, würde mich das sehr interessieren. Gerne auch per PN, falls sich jemand hier nicht öffentlich äußern möchte.

    Gruss, Senseo
     
  2. boldy_74

    boldy_74 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.07
    Zuletzt hier:
    6.06.09
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.07   #2
    Hallo Senseo,

    ich will demnächst auch mal dahin - warst Du zwischenzeitlich schon mal da?

    Gruß,
    Boldy_74
     
  3. senseo

    senseo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.06
    Zuletzt hier:
    31.05.16
    Beiträge:
    443
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    552
    Erstellt: 28.12.07   #3
    Nee, bislang noch nicht. Die Homepage macht aber einen guten Eindruck und vom telefonischen Kontakt her war mein Eindruck auch äußerst positiv. Mich würde aber mal die Rückmeldung von jemandem interessieren, der dort ein Akkordeon gekauft hat oder eine Reparatur in Auftrag gegeben hat.

    Gruss, Senseo
     
  4. Sonnengruß

    Sonnengruß Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.08
    Zuletzt hier:
    10.02.09
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.01.08   #4
    Ich habe vor ca. 2 Jahren mein erstes Akkordeon dort gekauft.
    (Hohner Bravo 72 Bass) Die Beratung, der Service (man brachte mir das
    Instrument persönlich nach Berlin) und der Preis waren vorbildlich!
    Nun musste kürzlich das Instrument nach Trossingen zur Reparatur
    (Garantiefall)- alles wurde vom Piano-Zentrum professionell abgewickelt.
    Ich kann das Piano-Zentrum wirklich sehr empfehlen!

    Sonnengruß
     
  5. Musikerclaus

    Musikerclaus HCA Hohner Akkordeons HCA

    Im Board seit:
    31.07.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    919
    Zustimmungen:
    260
    Kekse:
    7.464
    Erstellt: 01.01.08   #5
    Hallo,

    das hört sich ja alles wunderbar an. Dass das Instrument wegen eines lumpigen Garantiefalles nach Trossingen geschickt werden musste, zeigt jedoch ganz klar, dass diese Leute gar keine Defekte beheben können. Ein Händler, der eine Werkstatt betreibt, macht sowas gleich (Wenn die Kiste bei ihm gekauft worden ist) und dann hat der Kunde sein Instrument in spätestens zweiTagen wieder.

    Was ist denn, wenn die Garantiezeit abgelaufen ist ? Dann wird man sehen, wie das Instrument wieder zum Laufen gebracht wird ! Wenn es dann eingeschickt werden muss, dann wird's richtig teuer, allein durch die Fracht.

    Gruß Claus
     
  6. senseo

    senseo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.06
    Zuletzt hier:
    31.05.16
    Beiträge:
    443
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    552
    Erstellt: 02.01.08   #6

    Wobei ich das eigentlich nicht glaube. Die Inhaber sind ausgebildete Akkordeon- und Klavierbauer. Sie bieten außerdem nicht nur Neuware, sondern auch überholte und generalüberholte Gebrauchtinstrumente an, die in der eigenen Werkstatt hergerichtet werden. (Auf die generalüberholten gibt es sogar ein Jahr Garantie). Ich denke, da können die so schlecht nicht sein. - Aber wie gesagt, persönliche Erfahrungen habe ich keine!

    Mit dem Einschicken ist das so eine Sache. Ich weiß ja nicht, wie Hohner das mit Garantiefällen handhabt. Bei Autos ist es ja so, dass Vertragswerkstätten innerhalb der Garantiezeit die Reparaturen mit dem Hersteller abrechnen. Möglicherweise handhabt Hohner das aber nicht so. Wenn dann eine Garantiereparatur etwas größer ist und möglicherweise einige Arbeitsstunden und mehrere hundert Euro Materialkosten mit sich bringt, würde ich mir als Händler auch überlegen, ob ich das auf eigene Kappe als Service erledige oder die Reparatur beim Hersteller auf dessen Kosten ausführen lasse.
     
  7. Musikerclaus

    Musikerclaus HCA Hohner Akkordeons HCA

    Im Board seit:
    31.07.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    919
    Zustimmungen:
    260
    Kekse:
    7.464
    Erstellt: 02.01.08   #7
    @ Sonnengruß

    Hi,

    jetzt wäre es doch wirklich mal interessant, was das Instrument für einen Fehler hatte. Kannst Du das bitte hier bekanntgeben ?

    Gruß Claus
     
Die Seite wird geladen...

mapping