Klanglicher Unterschied bei AKG K 701 und K 702?

von camelot, 11.04.12.

  1. camelot

    camelot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.08
    Zuletzt hier:
    18.02.17
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    245
    Erstellt: 11.04.12   #1
    Hallo!

    Kurze Frage, vielleicht kurze Antwort! :D

    Gibt es einen klanglichen Unterschied zwischen den aktuellen Modellen des AKG K 702 und K 701?

    Das mit der Farbe, dem Podest und dem auswechselbaren Kabel ist klar! ;)
    Gibt ja genug Gerüchte, dass beide gleich sein sollen.

    Bei http://www.headphone.com/ gibt es ja Messkurven zu beiden und die sind im Frequenzverhalten nicht
    ganz so identisch. Aber bei manch anderen Kurven absolut deckungsgleich. Das ist irgendwie schon merkwürdig. :gruebel:
    Kann mir nicht Vorstellen dass man zwei mal identische Ergebnisse haben kann, selbst wenn man ein und das selbe Messobjekt hat.

    Hat vielleicht irgendwer mal vor nicht all zu langer Zeit beide aufgehabt und konnte einen Unterscheid feststellen?
     
  2. Banjo

    Banjo MOD Recording/HCA Banjos Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.07
    Beiträge:
    18.607
    Ort:
    So südlich
    Zustimmungen:
    4.259
    Kekse:
    80.059
    Erstellt: 12.04.12   #2
  3. camelot

    camelot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.08
    Zuletzt hier:
    18.02.17
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    245
    Erstellt: 13.04.12   #3
    Danke Banjo!
    Ja, den kenne ich! Auch leider wieder eher Spekulationen und kein wirklicher Nebeneinandervergleich. :D
    Und dann auch noch irgendwas von einem "alten" 701 und einen "neuen" 701.
    Macht es nicht gerade übersichtlicher. Daher hatte ich auch von "aktuellen Modellen" gesprochen.
    Mir hilft es nichts, wenn ein alter besser war. Bei T bestellen kann ich mir eh nur den neuen. :)

    Das die alten 701 zu den 702 wurden und die neuen 701 ein Bass-Tuning bekommen haben, wäre auch wieder entgegen
    dem Vergleich der Frequenzgänge, wie man sie bei headphone.com findet. Dort hätte der 702 etwas mehr Bass. :gruebel:

    Wollte dem T das ersparen (Verlust beim Verkauf von Retoure-Modell und Lieferkosten) und mir nicht beide zukommen lassen,
    um dann einen mit Gewissheit wieder zurückzusenden.
     
  4. Michael Burman

    Michael Burman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    27.04.18
    Beiträge:
    7.846
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    1.336
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 13.04.12   #4
    Dann kannst du auch gleich den KRK KNS-6400 nehmen. Der hat nämlich HIER genau so viele Punkte bekommen wie der AKG K-702. :D
     
  5. Telefunky

    Telefunky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.11
    Zuletzt hier:
    27.04.18
    Beiträge:
    14.301
    Zustimmungen:
    4.773
    Kekse:
    36.983
    Erstellt: 13.04.12   #5
    das ist nicht irgendwas, sondern eine absolut sichere Tatsache.
    Ich habe den Hörer mehrfach probegehört, später dann bestellt - und definitiv ein anderes Modell bekommen.
    mein Geschmack oder Hörgewohnheiten haben sich nicht verändert und es war auch keine Tagesform.

    (die Frage nach dem 702 ging an einen Besitzer um eben 'Spekulationen' zu klären, was leider nicht möglich war, da er nicht beide vergleichen konnte. Das war dann auch offen geblieben - und imo als 'private Frage' erkenntlich)

    cheers, Tom
     
Die Seite wird geladen...

mapping