Klarinetten mundstueck???

von kampfratte, 06.05.05.

  1. kampfratte

    kampfratte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    19.05.05
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.05   #1
    He,
    ich spiele jetzt fuer ungefaehr 9 jahr klarinette, und ich brauche ein neuen Mundstueck, mein altes ist zu sehr fuer anfaenger.
    Hat irgenteiner Ahnung welche gut sind, oder welche Marken empfelens wert sind? ich spiele eine Schreiber D52, oder so und ich bin spiele meistens Klassik, aber auch jazz und Dixi, wenn ich zeit hab.
    Kampfratte
     
  2. Snippel

    Snippel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.05
    Zuletzt hier:
    29.01.06
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Seckmauern/Wörth bei Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.05   #2
    hi,

    dazu kann ich ir nur sagen ghe in ein Musikgeschäft, und lass dir ein paar gute zeigen, dann leihe dir ma so drei-vier aus und probiere sie einfach aus welche am besten auf deine persönliche spieltechnik ansprechen, und dir auch nach längerem spiel immer noch angenehm zu spielen sind
     
  3. kampfratte

    kampfratte Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    19.05.05
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.05.05   #3
    Danke, das werde ich mal ausprobieren, hoffentlich kommt ein gutes mundstueck raus.
     
  4. Snippel

    Snippel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.05
    Zuletzt hier:
    29.01.06
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Seckmauern/Wörth bei Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.05.05   #4
    bitte bitte

    viel glück !!!!:great:
     
  5. Guallamalla

    Guallamalla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    17.04.12
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    99
    Erstellt: 08.05.05   #5
    Also ich spiele ein Vandoren Mundstück. Teste mal die B45er, damit kommen die meisten klar. Ich spiele jetzt ein B40, da ist die Öffnung etwas schmaler und lässt sich deshalb etwas schwerer spielen. Hatte mich trotzdem für dieses entschieden, weil ich einen schöneren Klang hinbekomme. Ist für Jazz aber überhaupt nicht geeignet.

    Leih dir von jedem Model 2-3 Stück und spiele die chromatische Tonleiter. Du wirst sehen, dass sich jedes Mundstück leicht in der Klangfarbe unterscheidet, sogar wenn es die gleichen Modelle sind. Das liegt daran, dass die Spitze der Mundstücke immer noch von Hand nachgeschliffen werden. Wie gesagt, chromatische Tonleiter bis wenigstens auf das ganz hohe E, so kannst du auch am besten die Stimmstabilität beurteilen. (Gleichmäßigkeit in Sachen Lautstärke und Sauberkeit des Klanges)
     
  6. Guallamalla

    Guallamalla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    17.04.12
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    99
    Erstellt: 08.05.05   #6
    Es ist ganz normal, wenn man 1-2 Monate braucht um sich umzugewöhnen.
     
  7. Krissi

    Krissi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.05
    Zuletzt hier:
    5.09.05
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.07.05   #7
    ich stehe auch gerade vor der frage, welches neue mundstück gut ist...
    hatte früher eins von zinner und hab mir im januar eins nach berger-bahn gekauft, womit ich nicht zufrieden bin...ich wollte mir erst das 2+1 von viotto holen, werde jetzt jedoch in den ferien mit ein paar orchesterkollegen zum zinner fahren und vor ort mit denen testen...bin mal sehr gespannt!
     
  8. BikerladyJ

    BikerladyJ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.05
    Zuletzt hier:
    24.04.09
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 19.07.05   #8
    Hey Krissi

    Gibt's schon was neues in Sachen Mundstück???
    Ich muss ja so langsam aber sicher mal anfangen, mir auch darum Gedanken zu machen... werde mir demnächst eine H. Wurlitzer Klarinette kaufen... und ich weiß noch nicht, ob ich bei dem serienmäßig ausgelieferten Mundstück bleiben werde... wird sich dann zeigen!
    Aber man kann sich ja schonmal vorab informieren, gell???
     
  9. Krissi

    Krissi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.05
    Zuletzt hier:
    5.09.05
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.05   #9
    ne, es gibt noch nix neues in sachen mund stück :-(
    wir fahren erst im august...bin ja echt mal gespannt!!!!
     
  10. AK

    AK HCA Bass/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    1.508
    Ort:
    Burladingen
    Zustimmungen:
    125
    Kekse:
    13.267
    Erstellt: 21.07.05   #10
    Das sind meine Vorschläge:

    http://www.musik-schmidt.de/osc-sch...=6212&osCsid=b981af735f1c84a6670f35c944585597

    http://www.musik-schmidt.de/osc-schmidt/catalog/product_info.php?cPath=22_30_62&products_id=6209

    Gibts natürlich auch in verschiedenen Bahnlängen und -öffnungen.
    Ich spiele sei vielen Jahren sowohl auf B- und Es-Klarinette diese Mundstücke, Blattstärken 3 - 3,5
    Mich haben die Teile durch ihre hervorragende Ansprache überzeugt. Gibts in Ebonit und Rauchglas-Ausführung. Durch die Hochglanz Innenpolitur klingen die Dinger wesentlich weicher und weniger "rauschig" als Billigmundstücke. Der Vergleich zwischen einem Billig-Zinner und dem Wurlitzer mit dem selben Blatt ist wirklich verblüffend.

    Solltet Ihr auf jeden Fall mal antesten. Am Anfang aber nicht gleich mit Holzscheiten ( :D lieber mit weniger starken Blätter antesten)
     
  11. Krissi

    Krissi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.05
    Zuletzt hier:
    5.09.05
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.07.05   #11
    "Der Vergleich zwischen einem Billig-Zinner und dem Wurlitzer mit dem selben Blatt ist wirklich verblüffend."

    Ähm, was soll das bitte heißen????? :evil: Billig-Zinner:confused: Ich werde bei meinem Mundstück sicher mehr als 135 € bezahlen...
     
  12. AK

    AK HCA Bass/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    1.508
    Ort:
    Burladingen
    Zustimmungen:
    125
    Kekse:
    13.267
    Erstellt: 21.07.05   #12
    Na ja das soll genau das heissen was da steht.
    Uebel z.B. liefert die meisten seiner Klarinetten mit einem billigen Zinnermundstück aus, das liegt so um die 50Euro und das kann man im Vergleich mit einem guten Mundstück in den Gulli kicken.
    Das sind die Zinner aus der Standard-Kautschuk-Reihe.
    Ich kenne noch dieselbe Ausführung mit Konzertbahn (kosten so um die 80-90 Euro), das wäre eine Alternative, aber auch hier würde ich das von mir genannte Wurlitzer oder ein Vandoren vorziehen. Wenn Du noch auf die Kristallmundstücke von Zinner anspielen solltest, würde ich da Pomarico auf jeden Fall vorziehen.
    Gibt es sonst noch andere Zinner-Klarinetten-Mundstücke?
    Das Jamin wäre noch interessant zu testen, ist aber schon eine Weile ausverkauft.

    Aber das ist viel Geschmacksache, wenn Dir das Zinner liegt kauf das Zinner...
     
  13. Krissi

    Krissi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.05
    Zuletzt hier:
    5.09.05
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.07.05   #13
    Ich kaufe mir natürlich kein billiges Teil....soweit ich weiß, ist bei so ziemlich jeder Klari ein billiges Mundstück dabei. War bei mir jedenfalls auch bei 2 Klarinetten so.
    Ich fahre jetzt aber zum Zinne rin die Werkstadt und der schleift einem das Mundstück dann so wie man es gerne hätte und das ist wohl kaum mit einem Mundstück zu vergleichen, was man so kauft, oder ;-)
     
  14. AK

    AK HCA Bass/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    1.508
    Ort:
    Burladingen
    Zustimmungen:
    125
    Kekse:
    13.267
    Erstellt: 21.07.05   #14
    Das ist dann sozusagen ein Custom-Mundstück.
    Respekt, wenn Du dem Instrumentenbauer sagen kannst wie Du das Mundstück gerne hättest.
     
  15. musica

    musica Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.05
    Zuletzt hier:
    5.04.06
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.07.05   #15
    Ich habe mir vor ca. 3 Monaten eine Yamaha Klarinette gekauft. In dem Musikgeschäft wurde ich sehr gut beraten und es wurde mir empfohlen ein anderes Mundstück dazu zukaufen. Da aber die klarinette schon so teuer war habe ich nur das standart-Mundstück genommen und bin jetzt super zufrieden damit!
    Also mal gegen alle Vorurteile die "normalen" Mundstücke sind manchmal gar net so schlecht!
     
  16. BikerladyJ

    BikerladyJ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.05
    Zuletzt hier:
    24.04.09
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 19.09.05   #16
    Hey Krissi... der August ist vorbei, und noch immer kein neuer Beitrag von Dir zum Thema Mundstück.... was'n los? Doch nix aus dem Custom-Mundstück geworden???
     
  17. Daniel

    Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.03
    Zuletzt hier:
    3.01.12
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Tralee
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    98
    Erstellt: 20.10.05   #17
    Ich hätte da auch noch einen Tipp für Mundstücke.:)

    Ich habe ein Zinner-Mundstück, bei dem die Bahn bearbeitet worden ist.
    Das habe ich aber beim Holzblasinstrumentenmeister gekauft, der die
    Teile bei einem Fachmann in Auftrag gegeben hat.

    Es ist das G3 davon. Es gibt allerdings auch ein G1. Je nachdem, wie einem
    das Mundstück liegt. Ich habe auch schon von Leuten gehört, die damit
    widerum gar nichts anfangen konnten und sich lieber für ein Wurlitzer-
    Mundstück entschieden haben.

    Ich würde dir auch eine gute Blattschraube dazu empfehlen.
    Beispielsweise die Rovner Eddie Daniels Blattschraube.
    Von Vandoren habe ich auch schon mal eine tolle Blattschraube ausprobiert,
    mich dann aber klanglich doch für die Rovner entschieden.

    Am Besten konnte ich bisher Erfahrungen mit 2,5er Solo Esser Gold machen.

    Ich habe mich für diese Konstellation entschieden, da ich sämtliche Mundstücke
    und Blattschrauben, die vor Ort waren, ausprobiert habe.

    Nur auf den Preis zu schauen und zu sagen: "Toll, ich will ein Mundstück für 300 Euro" - heißt noch lange nicht, dass das Ding auch zu dir passt.

    Im Musikgeschäft würde ich nur kaufen, wenn ich dem Verkäufer auch
    1000%ig trauen könnte. Meistens wollen die dir nur irgendeine Marke
    oder teures Zeug aufschwätzen. Ich würde lieber direkt zum Fachmann gehen (alleine schon der kompetenten Beratung wegen!)

    Was du machst, bleibt dir aber selbst überlassen.

    Gruß,


    Daniel
     
Die Seite wird geladen...

mapping