Klassik ?

von Hilflos, 08.11.09.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. Hilflos

    Hilflos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.09
    Zuletzt hier:
    11.05.10
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.09   #1
    Hallo,

    Ich bin neu hier im Forum und muss für die Schule eine Hausarbeit zum Thema Klassik machen!Da ich eher ein Forummensch bin und bei Google nichts gescheites finde habe ich mir gedacht ich Frage einfach mal hier nach den Fragen die ich nicht verstehe !

    1.Was ist Klassik ?

    1.1 Zeitliche Einordnung

    Zwischen 1786 und 1832 ! (46 Jahre) (Stimmt das ?)

    1.2 Bedeutung

    Leider nichts gefunden :(

    1.3 Herkunft

    Auch nicht

    Die drei Phasen der Klassik ! Mit Bedeutung,zeitlicher Einordnung und Merkmale !

    So das war der Teil den ich nicht verstanden habe b.z.w nichts gefunden habe !

    Vielen Dank schon im Voraus

    Freundliche Grüße Hilflos
     
  2. Bassistenschwein

    Bassistenschwein Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    1.04.18
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    5.242
    Erstellt: 08.11.09   #2
    Bevor ich irgendwas dazu schreibe: es geht dir um die Musik der Klassik, ja? Die Jahreszahlen passen nämlich eher auf die zeitliche Einordnung der Klassik in der Literatur.
    Nebenbei zur Warnung: Wir haben hier leider schlechte Erfahrungen gemacht mit Hilfe bei Hausaufgaben oder Referaten, da sich Fragensteller entweder überhaupt keine Mühe machen oder sich enifach nicht mehr melden oder (meistens) beides. Deshalb könnte ich mir vorstellen, dass die meisten hier keine Lust mehr haben auf sowas noch zu antworten. Ich empfehle dir konkretere Fragen zu stellen, was du da hast lässt sich meines Erachtens schnell recherchieren.
     
  3. Effjott

    Effjott Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    05.01.07
    Zuletzt hier:
    25.06.15
    Beiträge:
    3.479
    Ort:
    Emsiges Land
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    17.433
    Erstellt: 08.11.09   #3
    Was sind denn das nur für Aufgabenstellungen, oh, oh. Ich denke, es geht darum, dass man mal wieder gut abfragen und einfach benoten kann, eben für einen Test :mad:.

    Habt Ihr denn keine Schülerbibliothek? Im Netz gibt es allerdings reichlich Auskünfte dazu, Du musst Dich schon selbst bemühen.
    Ich gebe Dir mal einen Link zum weiteren Recherchieren:

    http://www.mvkuenten.ch/Inhalte/Musiktheorie/Klassik.html
     
  4. Hilflos

    Hilflos Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.09
    Zuletzt hier:
    11.05.10
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.09   #4
    Hallo Bassistenschwein,

    Ja es geht mir um die Musik der Klassik !

    Ich komme mit Google nicht so zurecht und bei Wikipedia wirst du mit Fachbegriffen nur so zugeschütet das ist für einen der sich mit der Klassik nicht auskennt echt schwer !

    Das tut mir leid wen ich meine Fragen falsch gestellt habe :mad:

    Freundliche Grüße Hilflos
     
  5. Bassistenschwein

    Bassistenschwein Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    1.04.18
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    5.242
    Erstellt: 08.11.09   #5
    Ist ja gut, ich wollte dich nur vorwarnen, dass du hier bei deinen Anliegen nicht mit allzu ausführlichen Antworten rechnen darfst. Auf der von Effjott verlinkten Seite findest du schon recht viel. Bei unklaren Fachbegriffen kannst du dich ja wieder an uns wenden, sowas ist ja schnell erklärt, im Gegensatz zu deinen bis jetzt sehr allgemeinen Fragen, zu denen ganze Bücher geschrieben wurden ;)
     
  6. klaatu

    klaatu E-Gitarren Moderator

    Im Board seit:
    05.11.06
    Beiträge:
    9.197
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    4.173
    Kekse:
    88.384
    Erstellt: 08.11.09   #6
    Hallo Hilflos,

    du solltest zumindest schreiben, für welche Klasse und Schulart die Hausarbeit gedacht ist. Ihr habt doch sicher im Unterricht über "Klassik" gesprochen, so dass du auch mal in deinen Schulheften nachsehen und dir dann, wenn noch Fragen offen sind, weitere Informationen über Google etc. und danach über ein Forum suchen kannst.

    Eine solche Hausarbeit ist schließlich auch dafür gedacht, dass man sich Informationen selbst erarbeitet und nicht jemand anders seine Hausaufgaben machen lässt.
     
  7. Hilflos

    Hilflos Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.09
    Zuletzt hier:
    11.05.10
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.09   #7
    Hallo,

    Mit dem Link gings ganz gut !

    Teil 1 ist Fertig ist aber bestimmt noch was Falsch !

    Ist für Klasse 8 !

    Achja wie heist die 2te Phase der Klassik ? Vor und Hochklassik weiß ich

    Freundliche Grüße Hilflos
     
  8. Hilflos

    Hilflos Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.09
    Zuletzt hier:
    11.05.10
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.09   #8
    Gibt es irgenteine gute Seite wo genau die drei Phasen der Klassik erklärt werden ?
     
  9. Bassistenschwein

    Bassistenschwein Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    1.04.18
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    5.242
    Erstellt: 08.11.09   #9
    Ich wüsste nicht was er mit 3 Phasen meint, üblicher weise teilt man nur in Frühklassik und Wiener Klassik. In der Frühklassik könnte man höchstens noch zwischen Empfindsamem und galantem Stil unterscheiden...

    Wie gesagt, deine Jahreszahlen beziehen sich auf die zeitliche Einordnung der Klassik in der Literatur, in der Musik geht man eher von 1750-1827 (1827 starb Beethoven) aus (1750-1780 Frühklassik, ab 1780 Wiener Klassik).

    Das mit der Herkunft ist eigentlich auch nicht ganz korrekt, aber auch darüber kann man Bücher schreiben, wo und wann jetzt die Epoche der Klassik genau anfing - die Aufgabe ist von deinem Lehrer allerdings so dämlich gestellt, dass ich es so stehen lassen würde, Wien war ohne Frage ein wichtiges Zentrum. Mannheim könnte man noch erwähnen, da find der Übergang schon früher an, hauptsächlich spielte sich die klassik dann aber tatsächlich in Wien (Mozart, Haydn, Beethoven) ab.

    Was mir gerade durch den Kopf ging: Meinte dein Lehrer mit Klassik gar nicht die Epoche selbst, sondern den schwammigen Begriff der sog. "klassischen Musik"? Also Barock, Klassik, Romantik - das wären dann deine drei Phasen. Wäre dann aber wirklich eine saublöde Hausaufgabenstellung...
     
  10. Hilflos

    Hilflos Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.09
    Zuletzt hier:
    11.05.10
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.09   #10
    Mein Lehrer hatt das so geschrieben Thema Klassik

    Verstehe ich auch nicht ganz

    Freundliche Grüße Hilflos
     
  11. Bassistenschwein

    Bassistenschwein Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    1.04.18
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    5.242
    Erstellt: 08.11.09   #11
    Na der ist lustig...:rolleyes:
    Tja, da kann ich dir auch nicht weiterhelfen - wie wichtig ist diese Hausaufgabe denn? Soll das ein aufsatz werden, der benotet wird oder nur ein paar Stichpunkte? Das ist wirklich missverständlich ausgedrückt, er braucht sich nicht wundern, wenn die hälfte es falsch versteht.
    Wenn das nicht benotet wird o.ä., würde ich an deiner Stelle, das abgeben, was du jetzt hast. Musst du entscheiden, ob du auf Nummer sicher gehen willst und auch Barock und Romantik mit einbeziehst.
    Wenn dein Lehrer es tatsächlich so formuliert hat und nichts weiter dazu gesagt, brauchst du dir jedenfalls keinen protest von ihm gefallen lassen, es ist einfach völlig unklar, was er erwartet.
     
  12. Hilflos

    Hilflos Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.09
    Zuletzt hier:
    11.05.10
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.09   #12
    Das ist ne 3 Wöchige Hausarbeit die wie er sagt im weiterem Berufsleben wichtig ist !

    Freundliche Grüße Niklas
     
  13. Effjott

    Effjott Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    05.01.07
    Zuletzt hier:
    25.06.15
    Beiträge:
    3.479
    Ort:
    Emsiges Land
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    17.433
    Erstellt: 08.11.09   #13
    Ich kenne auch keine Einteilung in 3 Phasen, in der Literatur heißt es "Frühklassik" oder "Vorklassik" und "Wiener Klassik" .

    Hier sind noch einmal ein paar Links zur Frühklassik und zur Mannheimer Schule, was sich ja quasi ergänzt bzw. überschneidet.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Mannheimer_Schule

    http://de.wikipedia.org/wiki/Frühklassik

    Mich würde wirklich interessieren, wie das da bei Dir ausgeht und was Dein Lehrer nun genau meint.
    Wäre daher nett von Dir, wenn Du das hier noch einmal mitteilst.
     
  14. Hilflos

    Hilflos Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.09
    Zuletzt hier:
    11.05.10
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.09   #14
    Klar werd ich machen

    Schonmal was von Vor Hoch und Spätklassik gehört ?

    Freundliche Grüße Niklas
     
  15. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    6.112
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    664
    Kekse:
    18.589
    Erstellt: 09.11.09   #15
    ich würde da schon mit der "wirklichen" klassik rechnen grade.
    barock, klassik und romantik können irgendwie nicht ausreichen.
    die gragorianik, renaissance und moderne sind doch irgendwie zu wichtig, und das wären dann schon 6 "stufen".

    und wenn der lehrer es anders meinte hat er pech gehabt ;)
    immerhin hat er die frage dann falsch gestellt.

    @Hilflos
    man sagt in der tat, dass beethoven der mensch ist, der die klassik in die "folgende" romantik führt. das heißt, irgendwie ist die klassik in der tat recht schnell "weg". schubert - der erste große als romantiker war gleich auch einer der höhepunkte dieser musikepoche. also irgendwie bleibt da nicht viel zeit für eine "frühromantik".
    nach hintenraus sieht das anders aus. die begriffe die Spätromantik und Hochromantik sind häufiger anzutreffen. Der übergang zur folgenden Epoche - der Moderne ist schon etwas schwammiger.
    Auf die Klassik bezogen kenne ich nur die "frühklassik" oder "vorklassik" - unser ehemaliger dozent fand diese bezeichnung immer unwürdig und betonte immer die eigenständigkeit von C.P.E. Bachs (und seinen zeitgenossen) musikalischem vermächtnis, das er ungern als "zwischending" ansehen wollte.

    für ne 8. klasse finde ich das thema ganz schön schwierig anzugehen, da man nicht weiß ab wann die informationen einfach zu viel werden.

    man könnte jetzt von der philosophie der klassik und wie sie sich z.B. in der sonatensatzform äußert, anfangen. das würde auch den wirklichen kern dieses themas treffen aber wohl zu viel des guten.

    bin mal gespannt wie es ausgeht.
     
  16. Gitarrist1995

    Gitarrist1995 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.09
    Zuletzt hier:
    23.01.11
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Heimenkirch im Allgäu
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    125
  17. Hilflos

    Hilflos Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.09
    Zuletzt hier:
    11.05.10
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.11.09   #17
    7 Schon Fertige Arbeiten davon 3 eine 6 ^^
     
  18. metallissimus

    metallissimus Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    30.07.18
    Beiträge:
    1.776
    Ort:
    Achern (Baden)
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    8.884
    Erstellt: 17.11.09   #18
    Hast du nochmal nach dem Thema gefragt?
     
  19. Hilflos

    Hilflos Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.09
    Zuletzt hier:
    11.05.10
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.11.09   #19
    Das Thema war Klassik ^^
     
  20. metallissimus

    metallissimus Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    30.07.18
    Beiträge:
    1.776
    Ort:
    Achern (Baden)
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    8.884
    Erstellt: 17.11.09   #20
    Man, lass dir doch nich jeden Faden einzeln aus der Nase ziehen...
    Also du hast nochmal nachgefragt, und seine Antwort war lediglich "Dein Thema ist Klassik"?
     
Die Seite wird geladen...