Klassische Gitarre auf Hochzeit

von Alexander87, 22.10.07.

  1. Alexander87

    Alexander87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.07
    Zuletzt hier:
    22.10.07
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.10.07   #1
    Erstmal ein Hallo an alle :)

    Ich wende mich an euch, da ich ein kleines Problem habe. Ich wurde gefagt, ob ich auf einer Hochzeit Gitarre spielen würde (im Verwandtenkreis, also nichts großartiges). Ich hab einfach mal ohne großes Überlegen ja gesagt, da ich es mir zutraue (spiel seit ca. 8 Jahren) und es wie gesagt Verwantschaft ist. Nur als ich dann zu Hause saß fiel mir ein "was für Lieder willst du eigentlich spielen? was passt denn zu ner Hochzeit?" usw. Naja, zu nem richtigen Entschluss bin ich nicht gekommen, was da vllt passen würde. Hab erst an Bach gedacht, oder irgendwelche spanischen Stücke, aber mir fiel kein Lied ein, wo ich mir gedacht hab "yo, das ist es!". Jetzt meine Frage an euch...Habt ihr ein paar Vorschläge, die nicht allzu schwer sind? Hochzeit ist in 6 Wochen, und da ich Student bin, hab ich auch nicht sooo viel Zeit zum üben.

    Danke schonmal im voraus

    MfG
    Alexander
     
  2. Akquarius

    Akquarius Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    5.762
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    14.196
    Erstellt: 22.10.07   #2
    mal eben vorweg: wie wirst du deine gitarre verstärken?

    gehst du davon aus, dass dir die leute zuhören, oder rechnest du eher damit, hintergrundmusik einzustreuen?

    wie viele leute hast du da?

    groetjes
     
  3. Flame-Blade

    Flame-Blade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.546
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    4.933
    Erstellt: 22.10.07   #3
    -Spanish Romance
    -Dee von Randy Rhoads
    -Memmingen von Blackmoores Night
     
  4. angiemerkel

    angiemerkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    19.03.09
    Beiträge:
    307
    Ort:
    Freising / Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 24.10.07   #4
    Unterschätze das bloß nicht, ich habe in einem früheren Leben so an die 200 Hochzeiten fotographiert. Für das Paar und den inner circle ist dieser Tag ultrawichtig. Da wirst Du dann angemault, weil Du grad auf dem WC warst, während Urtante Ekelfriede 'nen Walzer getanzt hat und es kein Bild davon gibt.

    Meinjanur,
    Bernd

    P.S. aber Spanish Romance und Lagrimas sind schon Pflicht.
     
  5. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 25.10.07   #5
    Kommt immer gut auf Hochzeiten:

    "Mei Frau dr Dracha"
    von Wolle Kriwanek
     
  6. BenChnobli

    BenChnobli Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.09.06
    Beiträge:
    13.217
    Zustimmungen:
    2.445
    Kekse:
    70.523
    Erstellt: 25.10.07   #6
    Tja, die üblichen Verdächtigen "Classical Gas", "Tears in Heaven" und Konsorten könnte man vielleicht noch anfügen, wenn es nicht zu schwer werden soll.

    Es hängt halt auch stark davon ab, wie dein Auftritt ablaufen wird. Wandelst du mit umgehängter Gitarre von Tisch zu Tisch oder hast du eine Bühne oder ist es gar in der Kirche? Bist du eher Hauptakteur oder Nebenschauplatz? Ist das Publikum der übliche gemischte Familienhaufen oder eine Motorradgang? Spielst du eher am Anfang der Veranstaltung oder dann, wenn alle schon angesäuselt sind?

    Gruss, Ben
     
  7. Gast90210

    Gast90210 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.07
    Beiträge:
    1.289
    Zustimmungen:
    127
    Kekse:
    3.243
    Erstellt: 25.10.07   #7
    Das allerwichtigste ist mal wie lange du denn überhaupt spielen sollst. Und wenn es "nur" 2 Stunden sind, das zu füllen ist echt nicht so einfach. Du spielst alleine, hast keine Band mit der du ebenmal so 10 Minuten improvisieren kannst wenn es hart auf hart kommt, die Stücke sind dann so im schnitt 2 Minuten lang. Also in 6 Wochen sich ein komplettes Programm zu erarbeiten, ich würde es mir nicht zu trauen (und ich üb bis zu 5 Stunden am Tag ---> PH-Studium :-))
     
  8. ReinGarNichts

    ReinGarNichts Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    211
    Erstellt: 02.11.07   #8
    Die Aria aus der Partita A-Moll von Logy klingt auch sehr feierlich.
    Vielleicht auch die ganze Partita?
    Ansonsten würde ich mir noch ein paar Walzer raussuchen.
    Carulli ist sicher immer gut bei sowas, einfache klassische Musik, kann nahezu jeder was mit anfangen und ist leicht zu erarbeiten.
    Vielleicht auch ein paar schöne Sachen von Diabelli (Das Andante Sostenuto (In C) zum Beispiel, auch recht "ernst" und angemessen).
    Ansonsten noch die üblichen Verdächtigen wie Sor, Bach, usw.
    Kommt halt drauf an wie musikalisch gebildet dein Publikum ist.
    Wenns Hintergrundberieselung sein soll, versuchs mit ein wenig Improvisation.
     
Die Seite wird geladen...

mapping