Kleine Akustik-Beratung

von Al Barrett, 06.08.07.

  1. Al Barrett

    Al Barrett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.06
    Zuletzt hier:
    27.09.16
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    367
    Erstellt: 06.08.07   #1
    Hellas alle zusammen.

    Also, ich komm ausm E-Gitt Forum und spiele bisher eigentlich auch nur E-Gitarre (mal von diversen billig-Konzertgitarren abgesehen...). In unserem Proberaum steht eine alte Guild-Elektroakustik rum, die wohl mal sündhaft teuer war, was man am Klang auch hört. Einfach klasse. Je öfter ich sie höre, desto weiter rutscht der Eintrag "A-Gitarre" auf meiner Wunschliste nach oben. Was ich suche:

    - durchsätzungsfähiger, präziser Sound (so einer, bei dem es einen eben kribbelt ;))
    - Cutaway
    - wenn mgl. recht schlanker Hals der in richtung von E-Gitarrenhälsen geht (spiele ne USA-Strat)
    - wenn mgl. kein megabreiter Body, so dass man vom im Sitzen spielen nicht gleich nen Krampf im rechten Arm bekommt.
    - Preislich erstmal 2.-rangig da ich momentan eh blank bin und es deshalb noch etwas Zeit hat... :(

    Achja, ich stehe irgendwie auf Instrumente mit Geschichte. Wenn es also irgendwelche Modelle gibt die nicht mehr gebaut werden und nur noch gebraucht zu finden sind und vielleicht nicht in jedem Gitarrenhaushalt stehen, immer her damit. Ist aber definitiv kein Muss-Kriterium.

    So. Was könnt ihr mir da so empfehlen ? Hatte kurzzeitig mit einer Stratacoustic geliebäugelt, aber der Sound soll ja wohl nicht so der bringer sein, was man so hört, oder ?
     
  2. art4life

    art4life Custom Leder-Design

    Im Board seit:
    17.12.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    506
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    580
    Erstellt: 06.08.07   #2
    Hi Al,
    ich nehme mal an, Du suchst nach einer Western mit PU, gell? Ich persönlich finde da Takamine echt gut, auch die preisgünstigeren Koreanerinnen. Ansonsten lohnt sicherlich auch ein Blick bei Cort, Yamaha, Ibanez, oder auch Crafter. Letztlich ist das eine Frage von Budget und pers. Geschmack. U.U. sind auch weniger bekannte Labels, wie Redwood interessant.
    Im Gebrauchtbereich würd ich auch mal nach Washburn oder Framus gucken (letztere sind allerdings eher selten, zumindest die Modelle der 90er, aber gut und meistens für rel. wenig Geld zu haben, die haben meist aber keinen PU)
    Fender Akustik kommen in der Bewertung zwar nicht imer gut weg, aber bes. weils vom Hals Richtung E-Git. gehen soll. schau Dir auch mal diese hier an:
    https://www.thomann.de/de/fender_sonoran_sce.htm

    Insgesamt ist die Auswahl aber nahezu unüberschaubar groß, bes. ohne zumindest den Preis einzugrenzen
    Am besten Testen! So kriegst Du am ehesten einen Eindruck, was das Richtige für Dich sein könnte.
     
  3. dhaefi

    dhaefi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.07
    Zuletzt hier:
    7.10.13
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.08.07   #3
    ich geh bestimmt schon einigen auf den Sack, aber ich empfehle auch hier
    Martin, hat historisch sicherlich genügend Reize

    Modelle gibt es da sehr viele verschiedene. Vom Klang her sind sie vorallem Laut aber mit sauberem Klang

    DC16 RGTE ist meine Empfehlung (die spiel ich)

    Takamine sind sicherlich auch gut und wenns vom Budget her nicht reicht, einfach die obengenannten durchchecken

    grüsse
    Daniel
     
  4. bizzy49565

    bizzy49565 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.05
    Zuletzt hier:
    12.08.14
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    189
    Erstellt: 06.08.07   #4
    Für anfänger und fortgeschrittene:
    https://www.thomann.de/de/harley_benton_hbcg45.htm
    lasst euch ncih vom preis abschrecken!
    Dieses teil ist echt endgeil WENN man nich oberflöächlich ist!
    es sind schlampige verarbeitungen dabei (bei 40 euro keh wunder)
    aber aus mahagoni das ganze! und es klingt echt wunderbar!
    hatte sie aus spaß gekauft und WOAW
    ein traum!
     
  5. Al Barrett

    Al Barrett Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.06
    Zuletzt hier:
    27.09.16
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    367
    Erstellt: 06.08.07   #5
    Hmm, hab ne 60€ E-Gitte von Harley Benten. Die kann man, außer zum schauen ob einem Gitarrespielen überhaupt gefällt, relativ vergleichbar mit der Zigarettenmarke HB an der Pfeife rauchen ;)
    Martin schau ich mir mal an, klingt interessant.

    Was ist denn mit Ovation, etc ?
     
  6. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 07.08.07   #6
    Ovation? Wenn Du auf Plastiksound stehst - Ja.
     
  7. rw

    rw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.936
    Zustimmungen:
    289
    Kekse:
    3.782
    Erstellt: 07.08.07   #7
    ... wenn's denn mit Geschichte, Cutaway und E-Gitarren-Hals sein soll: Gurian Cutaway. Gibt es seit 1982 nicht mehr neu, aber ab und zu werden in eBay (v.a. USA) Instrumente für ca. 1500 EUR angeboten. Ich finde sie nicht so gut wie die Nicht-CutAway-Modelle, aber immerhin etwas besonderes. Ausgerüstet sind sie normalerweise mit einem Frap-PU, auch ziemlich legendär.

    Gib' mal bei iBäh die # 200134912495 zur Suche ein. Die Hälse sind schmal und sehr dünn.
     
  8. VidSicious

    VidSicious Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.07
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Südbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.08.07   #8
    Baton Rouge (die alte BR-Reihe): da kenne ich die BR62 (Grand Concert) und die BR65 (Jumbo) habe ich selber. Da kribbelt's auf alle Fälle.
    Dann noch die Spade T314: ebenfalls kribbelig, habe sie bei einem Kumpel gespielt und direkt eine vorbestellt (kommt aber erst im Okt/Nov) für EUR 155.00
    Ausserdem soll die Kirkland TX-Reihe mindestens so gut sein wie die Baton Rouges.
    Gruss
    Vid
     
  9. Showmaster BCB

    Showmaster BCB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.07
    Zuletzt hier:
    2.09.16
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Hessen / Vogelsberg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    28
    Erstellt: 07.08.07   #9
    ......
     
  10. dhaefi

    dhaefi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.07
    Zuletzt hier:
    7.10.13
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.08.07   #10
    Ich will ja nicht Frech sein, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass eine Gitarre für 40€ klanglich super sein soll, wenn man sie mit einer Martin Vergleicht.

    Die Martin Gitarren sind von der Verarbeitung her top. Wenn ich den Hals von meiner anschaue und dann den einer 40€ sicherlich sogar denjenigen einer 300€ Gitarre zum Vergleich anschauen würde, würde mir das Grauen kommen. Der Hals ist Pfeilgerade bis ca. zum 3 oder 4 Bund, da hebt der sich dann ganz leicht (fast nicht zu sehen) schlicht und einfach perfekt!

    Ich baue mir selber Gitarren, wenn ich da die Preise mit solch Billigmodellen vergleiche will ich nicht wissen was da verbaut wird. Es steht da Mahagoni. Ich habe für mein Mahagoni (nur Seiten und Boden) mehr bezahlt als die ganze 40€ Gitarre kostet. Also wird die Qualität sicherlich nicht gut sein. Aber dann sind in diesen 40€ auch noch der Preis der Mitarbeiter, der Geräte usw. enthalten. Fragt euch nicht wieviel die Arbeiter verdienen...

    Ok, ist jetzt mal egal. Ich wollt eigentlich nur noch folgenden Link anfügen:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Martin_Guitar
    Martin hat wirklich ne tolle Geschichte und für die Deutschen (wahrscheinlich die Mehrheit hier :p) ursprünglich war es ein Deutscher Gitarrenbauer.

    so, das Wars. Wenn jemand möchte, könnte ich noch Bilder von meiner Martin machen (wenn ich dazu komme)

    grüsse
    Daniel
     
  11. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.459
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.472
    Kekse:
    59.796
    Erstellt: 08.08.07   #11
  12. armint

    armint Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.06
    Zuletzt hier:
    29.05.16
    Beiträge:
    765
    Ort:
    Hochtaunuskreis
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    2.417
    Erstellt: 08.08.07   #12
  13. Akquarius

    Akquarius Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    5.762
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    14.196
    Erstellt: 09.08.07   #13
    wer den sound einer ovation als plastiksound beschreibt, hat noch nie eine gespielt. nutz doch mal die sufu und frag nach ovation celebrity ds.

    groetjes
     
  14. laurel

    laurel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.06
    Zuletzt hier:
    24.08.07
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.08.07   #14
    hallo

    schau dich mal nach einer äteren gebrauchten larrivée um. die L-serie ist sehr handlich und hat einen ausgeglichenen klang vom bass bis zu den höhen. sowohl strumming als auch picking macht sich super ohne zu matschen oder zu mulmen. die töne kommen trennscharf. als pu ist ein fishman rare earth im bandrahmen sehr zu empfehlen.

    gruss

    laurel
     
  15. Woppel

    Woppel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.07
    Zuletzt hier:
    11.06.10
    Beiträge:
    93
    Ort:
    Hürth bei Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    195
    Erstellt: 10.08.07   #15
    Na ja, der "Kunstsound" einer Ovation ist nicht ganz von der Hand zu weisen.
    Ich habe mehrere Jahre eine Ovation Collectors gespielt.
    Die hatte diesen sehr speziellen Klang.
    Inzwischen bin ich auf Takamine (ENV 340SC) und Cort Parkwood umgestiegen.

    Die klingen meiner Meinung nach etwas mehr nach Holz.

    Gruß,
    Arnd
     
Die Seite wird geladen...

mapping