kleine Eigenkomposition

von Amade, 11.03.06.

  1. Amade

    Amade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.06
    Zuletzt hier:
    19.05.06
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.03.06   #1
    Hi,ich würde gern wissen ,wie ihr mein kleines Menuett findet
     

    Anhänge:

  2. Houellebecq!

    Houellebecq! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    27.10.11
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    867
    Erstellt: 11.03.06   #2
    den Satz habe ich zwar nicht verstanden:p , aber das Menuett finde ich gelungen. was ich mir nochmal anschauen würde, ist Takt 20 bzw. 27: das f auf die 2-und passt nicht, ich würde da auch ein g drausmachen.
     
  3. Amade

    Amade Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.06
    Zuletzt hier:
    19.05.06
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.03.06   #3
    ja, dumm formuliert . Entschuldigung
     
  4. Amade

    Amade Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.06
    Zuletzt hier:
    19.05.06
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.03.06   #4
    kann denn kein weiterer etwas dazu sagen
     
  5. dean-markley

    dean-markley Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.06
    Zuletzt hier:
    16.07.06
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.04.06   #5
    ich mag zwar keine klassik aber das lied ist gelungen wie haste das geschrieben??
    hast du da ne technik oder so??
     
  6. Amade

    Amade Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.06
    Zuletzt hier:
    19.05.06
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.06   #6
    Eine richtige technik habe ich eigentlich nicht verwendet.Das Stück habe ich mit capella komponiert
     
  7. bass guitar girl

    bass guitar girl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.06
    Zuletzt hier:
    2.02.07
    Beiträge:
    136
    Ort:
    BERLIN
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 18.04.06   #7
    ich finds net so berrauschend!
    also bin ja auch in nem profil kurs musik und da ist sowas an der tagesordung!
    ich finde es sehr sympel!
    trotzdem net schlecht!
    nur nichts aufregendes!
    greetz

    ps:nicht so extrem sehen
     
  8. dirk

    dirk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.04
    Zuletzt hier:
    5.11.11
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    153
    Erstellt: 27.04.06   #8
    Wenn Du klassische Formen komponierst, solltest Du versuchen, die Regeln für diese Form zu finden. Dein Menuett ist nicht hörbar im 3/4-Takt geschrieben, und auch die Symmetrie der Gliederung stimmt nicht. In der "Melodie" müßten auch Ruhepunkte enthalten sein, das dudelt so durch...
    An Deiner Stelle würde ich anfangs an einem Beispiel "entlangkomponieren", um ein sicheres Gefühl für die Form zu bekommen!
     
  9. Caylap

    Caylap Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.06
    Zuletzt hier:
    16.02.14
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    33
    Erstellt: 27.04.06   #9
    Hmmmmm.....seltsam finde ich dass Sibilius der meinung ist es sei ein 4/4 Takt...ob das stimmt weiß ich nicht denn klingen tut es im ersten Moment wie ein 3/4 obwohl beim Zählen und spielen macht der 4/4 auch etwas mehr sinn. Das mag ich :)

    Also Melodie ist nicht so mein Fall...klingt eher etwas unmelodisch.
    Ist natürlich die Frage ob es moderne anlehnung hat oder ein Klassischer satzt ist.*schulternzuck*
    Vieleicht weniger dissonanzen im sinne von Akkord verschiebungen und verminderungen...soll heißen, dass stellenweise die Akkordik nicht ganz klar ist. Eigentlich schade denn dadurch schwimmt die Tonart...versuch mal die Oktaven zu vermeiden und lieber klare musikalische aussagen zu schaffen.

    Denk einfach mal an das Grungprinzip der Mehrstimmigen Sätze (Terzen nicht doppeln, Kurze wege im Bass etc.)

    Nur mal so als Anrgung und Tipps. Will mich ja nicht gänzlich unbeliebt machen :)
     
  10. Amade

    Amade Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.06
    Zuletzt hier:
    19.05.06
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.04.06   #10
    Ja die kritiken sind ja berechtigt . Ich beschäftige mich mit dem komponieren erst seit weniger zeit. das sind anregung und tipps natürlich jederzeit willkommen . Und die richtige form lerne ich bestimmt noch
     
  11. DeaktivierterUser003

    DeaktivierterUser003 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    5.03.12
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    200
    Erstellt: 02.05.06   #11
    Hi,
    ers mal gefällt mir dein Menuet im ganzen sehr gut.
    was mich rein vom Kompositorischen ( der rest ist meiner meinung nach geschmacks sache) weng stört, is das die linke hand oft wechselt zwischen Homophonie und Polyphonie, ich hoff des is so richtig, ich bin auch noch anfänger =)
    MFG
    Felix
     
Die Seite wird geladen...