Kleine Frage zum Recording von A-gitarren mit XLR-Out

  • Ersteller metalmichi
  • Erstellt am
M

metalmichi

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.06.15
Registriert
21.01.07
Beiträge
841
Kekse
609
Ort
München
Hallo,
bin mir ziemlich sicher, dass es sowas zwar schon gegeben haben müsste, ich habe aber leider nichts gefunden.
Mir stellte sich gerade folgende Frage:
Wo liegt der Unterschied beim Aufnehmen von einer Akustikgitarre zwischen dem XLR und dem Klinke Output? Gibt es da Klangunterschiede wenn ich mit einem XLR Kabel aufnehme anstatt mit dem üblichen Klinkekabel? Aufnehmen tu ich mit dem Edirol UA-25 und Sonar 6.
Ich weiß man benutzt die XLR eigentlich um die Gitarre in die PA zu stöpseln; vorallem bei längeren Kabelwegen und so. Aber wo sind die Unterschiede beim Recording? Der Sound müsste doch der gleiche bleiben wenn das Kabel nicht so lang ist, egal ob symmetrisches oder unsymmetrisches Signal, oder?
Hoffe, dass mir jemand die Frage beantworten kann, dürfte ja nicht allzu schwer sein.
Danke im Voraus,
mit herzlichem gruß,
Michi
 
N

Nils_k

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
21.04.10
Registriert
20.02.09
Beiträge
264
Kekse
3.709
Der Sound müsste doch der gleiche bleiben wenn das Kabel nicht so lang ist, egal ob symmetrisches oder unsymmetrisches Signal, oder?

Das sehe ich genau so wie du.

Bei der Frage "symmetrisch" und "unsymmetrisch" geht es ja ... so weit ich weiß ... im
Wesentlichen um die Frage "wie 'sicher' vor 'störenden Einflüssen' wird das
Tonsignal übertragen"
.

Daher werden live eher XLR-Stecker und entsprechende Kabel verwendet.
(Längere Übertragungswege, mehr mögliche, magnetische Störquellen).

Ich würde es ganz einfach handhaben:
1) Vertraue deinen Ohren.
Oder, FALLS die noch nicht so geschult sind(?), vertraue ein paar Leuten aus einem
Musik-Forum, und poste einfach mal ein paar Aufnahmen.
Wenn du feststellst (was ich vermute), dass kein 'normaler, guter Musiker' diesen
Unterschied feststellen kann, dann nimm das Kabel, dass dir besser gefällt.

2) Falls hier noch jemand 'den Tontechnik-Trick' schlechthin posten SOLLTE, den ich
... warum auch immer ... möglicherweise nicht kenne, dann nimm diesen Rat :D

Aber ganz ehrlich: ich glaube, beim Recording ... insbesondere Homerecording ... ist die
Entscheidung "Klinke oder XLR" gehupft wie gesprungen.

Ich würde mir ... wie immer ... am meisten Gedanken darüber machen, was du sozusagen
an 'Inhalt' aufnimmst.

Alles Gute und beste Grüße
Nils
 
M

metalmichi

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.06.15
Registriert
21.01.07
Beiträge
841
Kekse
609
Ort
München
hey danke;) dann hab ich richtig gedacht. das problem ist:
ich hab keine möglichkeit den sound aufzunehmen, weil ich keine solche gitarre besitze:D(aber vielleicht bald) ich hab mich einfach nur gefragt wo der unterschied ist. meine ohren sind meiner meinung nach schon ein wenig "geschult";) also wenn ich eine habe werde ich es versuchen wenn ich mir irgendwo ein XLR kabel leihen kann.
naja dann sag ich mal danke, vielleicht schreibt ja noch wer,
gruß
Michi:)
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben