Kleine Tipps zum Gitarrenkauf

von Hagbard Celine, 03.01.08.

  1. Hagbard Celine

    Hagbard Celine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.07
    Zuletzt hier:
    6.04.15
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.01.08   #1
    Hi Leute,

    ich habe mir vor ein paar Wochen so ein billig gitarrenset bei ebay besorgt und hätte mal eine frage was ich machen soll wenn ich eine neue gitarre haben will :eek:

    ne im ernst. Habe eigentlich 2 Fragen.

    1. Wenn ich mir eine neue Gitarre hole ( nicht ein überding aber zwischen 150 -200 € ), ist es ein "perlen-vor-die-säue-werfen" wenn ich sie an den billig verstärker anschließe, oder hat man trotzdem besseren sound. Ich möchte hinzufügen, dass ich erstmal nur für mich und meistens über kopfhörer spiele, weil ich meinen Nachbarn/Mitbewohner nicht unnötig belästigen will :)
    Oder wäre es besser für die Billiggitarre vorläufig einen etwas besseren verstärker zu holen und das alte ding zu schrotten? Die neue Gitarre würde ich mir eh zum Semesterende holen also in 3 Monaten und da ich da vielleicht eh einen verstärker brauche..


    2. Sollte man die gitarren in Musikläden kaufen, oder lieber in musikonlineshops? Will sagen, gibt es da einen so krassen Preisunterschied wie z.b. Media Markt <->Amazon ( für das gleiche produkt ), oder sollte ich auch beim kleinen Mann um die Ecke zuschlagen?

    Danke für eure Antworten...
    ceeya
     
  2. aZjdY

    aZjdY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.07
    Zuletzt hier:
    4.10.15
    Beiträge:
    4.180
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    10.921
    Erstellt: 03.01.08   #2
    Kauf es da wo es am günstigsten ist.

    Kauf dir erst nen besseren Amp wenn du dir später sowieso ne besser Kalmpfe holst, würd ich ejtzt vorschlagen :)
     
  3. Donni Darko

    Donni Darko Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.08
    Zuletzt hier:
    3.01.08
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.01.08   #3
    Hagbard Celine hab euch live gesehen in enkirch tom´s musikkeller
     
  4. spark90

    spark90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.07
    Zuletzt hier:
    11.06.09
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 04.01.08   #4
    Zur Frage ob erst Amp oder Gitarre;

    Kauf dir einen Amp.
    Einen guten kleinen Übungsamp kann man immer gebrauchen, von daher machst du damit nichts falsch.
    Außerdem könntest du dir auch ne 2000€-Klampfe kaufen - würd an deinem bisherigen Amp wahrscheinlich nicht besser klingen als eine Aldigitarre! ;)

    Ich würd dir den Roland Micro Cube ans Herz legen; Hört man hier im Forum nur Gutes von und Ich find Ihn persönlich auch gut für das Geld.

    Zur Frage wo du kaufen sollst; Hat beides Vorteile und Nachteile.
    Im Laden ists meistens ein paar Euro teurer, andernseits kann man das Equip vor Ort testen und eventuell sogar mit nach Hause nehmen um zu gucken obs einem wirklich gefällt. Außerdem wird man, je nach Laden eben, meist freundlich und kompetent beraten. Später wirst wahrscheinlich sowieso einen Laden besuchen müssen, da würds vll nicht schaden sich schonmal ein paar in der Umgebung anzuschauen um einen ungefähren Plan zu haben was wo wie abgeht =D

    Im Internet kriegst du dafür den niedrigsten Preis. Das Zeug ist meistens auch ein paar Tage später bei dir. Dank Rückgaberecht kannst du bei Nichtgefallen dein Geld zurück verlangen.. ist zwar etwas aufwändiger als im Laden aber auch gut. Die Beratung fällt hingegen komplett flach, auch kennst du später keinen "Händler deines Vertrauens".
     
  5. Blue Gator

    Blue Gator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.07
    Zuletzt hier:
    22.06.10
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    5.383
    Erstellt: 04.01.08   #5
    Eine bessere Gitarre (wobei du für 150 oder 200 Euro noch kein Wunderding erwarten darfst) lohnt sich auf jden Fall: Ein besser verarbeitetes INstrument gibt einem ein besseres Spielgefühl. Es macht einfach mehr Spaß, eine gute Axt in die Hand zu nehmen. Die Gitarre ist sozusagen die "Schnittstelle" zum Musiker. In eine gute Gitarre zu investieren ist deshalb grundsätzlich nie verkehrt.

    Allerdings ist es schon so, dass der Verstärker einen großen Anteil am Sound hat. Gerade in der unteren Preisklasse macht schon ein etwas besseres Modell soundtechnisch oft einen großen Unterschied.
    Es ist auch so, dass ein schlechter Amp eigentlich immer schlecht klingt - auch wenn da ne Edel-Gitarre dranhängt.

    Du solltest also von einer neuen Gitarre keine Sound-Wunder erwarten. "Perlen vor die Säue" ist das trotzdem nicht.

    Letzten Endes ist es aber schon so, dass man ne gute Giatrre UND nen guten Amp braucht.

    Die großen Online-Musikhäuser sind oftmals die billigsten Anbieter. Allerdings sind die Unterschiede nicht soo riesig. Häufig verkaufen größere Musikläden auch schon zu Internet-Preisen.
    Viel hängt auch von der Qualität des lokalen Ladens und den eigenen Bedürfnissen ab. Ich möchte zum Beispiel meinen Laden vor Ort mit seinem gelernten Gitarrenbauer, der gerne auch mal ausführliche Tipps zum Selbermachen gibt, nicht missen. Ich finde es wichtig, kompetente Beratung bzw. auch mal eine fachmännische Reparatur zu bekommen. Außerdem ist es praktisch, meine Saitenversorgung nicht im Voraus planen zu müssen, sondern bei Bedarf einfach in den Laden gehen zu können. Für diesen Service bin ich auch bereit, etwas mehr als bei einem Internet-Musikhaus zu zahlen.
    Wenn der örtliche Laden natürlich eh nur ne traurige Klitsche ist, die hauptsächlich Blockflöten verkauft, kannst du auch gleich im Internet bestellen... :)
     
  6. XenoTron

    XenoTron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Dillenburg/Hessen
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    5.577
  7. Hagbard Celine

    Hagbard Celine Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.07
    Zuletzt hier:
    6.04.15
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.01.08   #7
    Ok super vielen dank für die zahlreichen Tipps, werde ich gleich mal bookmarken den thread!
     
  8. Vincent-Vega

    Vincent-Vega Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.07
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.615
    Erstellt: 05.01.08   #8
    Ich sehe das genauso wie Gator : Das Argument mit der Schnittstelle zum Menschen ist wirklich der entscheidende Punkt. Ist ja auch so: Die Gitarre muss in viel mehr Dingen zu Dir passen. Der Amp muss nur halbwegs klingen, dann geht das zum Üben (grad mit Kopfhörer) ja schonmal ok. Die Gitarre muss von der Form her angenehm am Körper liegen (naja...SOLL jedenfalls), sollte nen Hals haben den Du gerne spielst und gut greifen kannst, sollte Dich halt auch optisch nicht gerade abstossen, etc etc Insofern find ich, die Gitarre ist das individuellere Stueck von den beiden, das muss passen. Sich später von einer auf ne andere Gitarre umzugewöhnen ist auch n anderes Ding als die Klinke in nen anderen Amp einzustöpseln. Letztlich kann man beides argumentieren - ich würd immer in die Gitarre investieren , primär.
     
Die Seite wird geladen...

mapping