kleine umbauten an alter strat.. Bitte um Hilfe

von Blissi, 12.06.07.

  1. Blissi

    Blissi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    30.03.16
    Beiträge:
    596
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    150
    Erstellt: 12.06.07   #1
    Hallo,

    ich habe hier eine alte Powerstrat, war mal marke cortez.... hab da weiter kein geld reingesteckt nur den hals eingeleimt (vorher geschraubt) abgeschliffen und neu lackiert. (grün mit schwarzen streifen in halsbreite, am head umgekehrt)

    so nun meine frage:

    die gitarre war vorher mit HSS bestückt... so nun will ich aba (erstmal) nur einen humbucker reinknallen und den auch nur mit volume poti und klinkenbuchse verbinden... wie stell ich das am besten an, und von wo muss das massekabel weggehen.... kabel sind bisher nur noch am humbucker dran, am volume poti is grad nix. hab aba so noch kabel über, die da vorher am ganzen system waren. :p


    der humbucker ist 3 adrig.. ein rotes ein weißes und ein schwarzs kabel.

    könnte mir da vllt jemand helfen oder iwie aufmalen wie das am besten zu bewerkstelligen ist? fotos kann ich leider grade nicht machen.
     
  2. BCI_MAN

    BCI_MAN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.04
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    427
    Erstellt: 12.06.07   #2
  3. Blissi

    Blissi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    30.03.16
    Beiträge:
    596
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    150
    Erstellt: 12.06.07   #3

    ne isn alter ibanez humbucker aus ner 170er oder so...

    halt wie gesagt ein weißes ein rotes und ein schwarzes kabel mehr nich

    ich trye einfach mal aus :p
     
  4. Eile

    Eile Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.07
    Zuletzt hier:
    25.03.09
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    88
    Erstellt: 13.06.07   #4
    wenn nur 2 Adern nach außen geführt sind, dann sind die Spulen intern verbunden.

    Du kannst einfach das Schwarze an Masse löten und das Rote ans Poti löten.
     
  5. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 13.06.07   #5
    Er sagt aber oben, es sind 3 Leitungen und nicht 2.

    Zu eilig beim Lesen, Eile? ;)
     
  6. Eile

    Eile Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.07
    Zuletzt hier:
    25.03.09
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    88
    Erstellt: 13.06.07   #6
    wahrscheinlich ^^ Hast recht

    Die 3. Leitung ist dann wohl der Verbindungspunkt der Spulen und nach außen geführt.
    Musst also am besten den Widerstand zwischen den Leitungen messen. Zwischen 2 Leitungen müsste der Widerstand größer sein als zwischen den anderen. Die beiden Adern musst du dann verwenden, die 3. Ader müsstest du dann isolieren (afaik).
     
  7. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    10.688
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.487
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 13.06.07   #7
    Hallöli,

    ich hatte es in der letzten Woche zweimal mit Ibanez Humbuckern zu tun.
    Beide male war

    weiß = HOT
    rot = Verbindungspunkt der Spulen nach außen (für Coil Split)

    Garantieren kann ich nichts, aber ich würde es (falls kein Multimeter zur Hand ist) zuerst so probieren.

    Test (da Strat): Schwarz an Masse, weiß an Schalter, rot isolieren (Isolierband, notfalls Tesafilm oder Heftpflaster).
    Bevor die Saiten drauf kommen Gitarre an Amp anschließen (nicht zu laut!). Dann den Pickup wählen und mit einer Euromünze auf beide Spulen klopfen.
    1. Ist es ungefähr gleich laut? > Humbucker
    2. Eine Spule ist deutlich lauter als die andere > falsch verdrahtet, da nur eine Spule funktioniert > andere Farbkombination wählen und wieder problieren.

    Gruß
    Andrea
     
  8. Blissi

    Blissi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    30.03.16
    Beiträge:
    596
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    150
    Erstellt: 13.06.07   #8
    naja da is ja nix mit schalter... weil wie gesagt:
    PU - Poti - Buchse...

    müsste aba so jetzt stimmen... hab nur im nachhinein bemerkt... hmmm da isn wieder stand am poti.... tjo das war wohl der ton poti... naja:

    .

    das is nen 500K poti reicht es wenn ich den wiederstand ablöte? oder muss da jetzt unbedingt der andere poti rein?
     
  9. Eile

    Eile Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.07
    Zuletzt hier:
    25.03.09
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    88
    Erstellt: 14.06.07   #9
    ein Widerstand? Also da ist eigentlich ein Kondensator, den kannst du rausnehmen.

    Wie sieht das Teil denn aus?
     
  10. Blissi

    Blissi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    30.03.16
    Beiträge:
    596
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    150
    Erstellt: 14.06.07   #10
    oder so mein ich ja.
    klein und braunlich...

    dann mach ich den einfach ab und kann den als lautstärke regler benutzen?! juti danke leute
     
  11. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    10.688
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.487
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 14.06.07   #11
    Hallo Blissi,

    ja; das "kleine braune Ding" könnte ein Kondensator sein.
    Den kannst Du ablöten und dann das Poti als Volumenpoti benutzen.
    Unter Umständen hat es aber eine andere Regelcharakteristik, da Tonpotis eigentlich immer logarithmisch sind, Volumenpotis mal linear und mal logarithmisch. Ausprobieren!

    Gruß
    Andreas
     
Die Seite wird geladen...

mapping