kleiner aufnahmeraum, in meinem fall sinnvoll?

von black-skull, 25.05.08.

  1. black-skull

    black-skull Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.03
    Zuletzt hier:
    26.06.16
    Beiträge:
    1.488
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    156
    Erstellt: 25.05.08   #1
    hi

    ich überlege mir gerade, ob es sich lohnt einen kleinen aufnahmeraum zu bauen.
    ich wollte hauptsächlich amps aufnehmen.
    meine frage ist jetzt ob der sound bei den maßen noch lebendig klingen wird oder eher trocken.
    das ganze wollte ich einfach aus rigips machen.
    habe mal ein bild gemacht wie es aussehen soll.
    was meint ihr dazu?

    gruss
    andi
     

    Anhänge:

  2. mika

    mika HCA - Raumakustik HCA

    Im Board seit:
    19.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.030
    Ort:
    Mexico, Queretaro
    Zustimmungen:
    148
    Kekse:
    3.924
    Erstellt: 26.05.08   #2
    Die Frage ist doch eher: Was willst DU durch den Aufnahmeraum erreichen?
    cheers
    Mika
     
  3. black-skull

    black-skull Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.03
    Zuletzt hier:
    26.06.16
    Beiträge:
    1.488
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    156
    Erstellt: 28.05.08   #3
    hi

    also mein zeil wäre ein aufnahmeraum mit guten akustischen eigenschaften sowie die möglichkeit ungestört oder ohne zu stören aufzunehmen.
    nur weiss ich nicht ob sowas noch von der grösse her für einen guten sound reicht, also dass es nicht totgedämpft wird sondern "lebendig" klingt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping