kleiner vollröhren Saubermann gesucht...

von ruv, 09.09.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. ruv

    ruv Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.09
    Zuletzt hier:
    11.08.20
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Pollhagen
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.10   #1
    hi,

    ich suche einen "kleinen" Vollröhren Amp, den ich im Wechsel (A/B) mit meinem Laney VC 15 schalten kann. Also ich möchte ihn für Cleansounds benutzen, weil für Crunch Dist. hab ich ja den Laney schon... :D

    ich dachte so an 15-30 Watt ?!?, schön warm und glitzernd im Ton, mit einem 12" Speaker, ein "guter" Kanal ist völlig ausreichend!

    ...könntet ihr mir da was empfehlen ??? n' kleinen Fender oder so fänd ich nicht schlecht :great:

    dann danke ich euch schonmal für eure Tips!

    Gruß

    ruv
     
  2. toxx

    toxx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    3.03.20
    Beiträge:
    1.838
    Ort:
    Südwesten
    Kekse:
    3.979
    Erstellt: 09.09.10   #2
    Bist du dir sicher, dass dir 15-20W ausreichen? Die meisten Amps dieser Kategorie zerren spätestens ab 12 Uhr ... in einer Band sind Cleansounds damit nahezu unmöglich.

    Wenn ja, empfehle ich dir den Fender Blues Junior.
     
  3. H&M

    H&M Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    21.12.18
    Beiträge:
    2.591
    Ort:
    Dresden
    Kekse:
    7.079
    Erstellt: 09.09.10   #3
    Budget ?

    Sonst sind natürlich die üblichen Verdächtigen zu nennen:

    Fender Blues Junior, Deluxe Reverb, Princeton Reverb, VOX AC15 (Heritage), etc



    Komme mit meinem BJ prima klar, was Lautstärke und Headroom betrifft. Das hängt sicherlich auch immer davon ab, wie sehr der Drummer seine Felle und Becken bearbeitet/ wie hoch die Probelautstärke ist/was man für eine Gitarre spielt.
     
  4. ruv

    ruv Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.09
    Zuletzt hier:
    11.08.20
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Pollhagen
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.10   #4
    naja, bis 30 watt dachte ich... also was kleines... diese 100 watt Teile brauch ich nicht mehr! zu laut und zu schwer.

    den Blues Junior werde ich mir mal anschauen!
     
  5. ruv

    ruv Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.09
    Zuletzt hier:
    11.08.20
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Pollhagen
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.10   #5
    Naja, so bis max 800 Euronen dachte ich!

    deine Empfehlungen werde ich mir mal im INet näher anschauen! ...aber der AC 15 ist das nicht eher was zerrendes ???

    gruß

    ruv
     
  6. stratgod82

    stratgod82 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.08
    Zuletzt hier:
    12.06.19
    Beiträge:
    919
    Ort:
    Hamburg
    Kekse:
    4.233
    Erstellt: 09.09.10   #6
    Wie ist Dein Budget?

    Gibt ja von Fender in nahezu jeder Preis- und Leistungsklasse gute Cleanamps:

    Bis 500 Euro würde ich den Blues Junior (neu) oder nen gebrauchten Hot Rod Deluxe empfehlen. Beides recht ähnliche Sounds, der Deluxe hat mehr Headroom und klingt dank des größeren Gehäuses wesentlich voller. Hall ist bei beiden ziemlich gut.

    Bis 1000 Euro ist die Kategorie von Deluxe Reverb oder Princeton Reverb. Deluxe 22W, Princeton 15W. DER Fender Cleansound bei mittleren Lautstärken. Haben aber beide nicht sooo viel Headroom. Hall und Tremolo sind an Bord und klingen richtig geil.

    Über 1000 Euro werden die Amps dann auch schnell wieder sehr schwer und unhandlich. Twin und Super Reverb scheiden ja wohl aus. Bleibt noch der Vibrolux mit seinen 40W und 21kg. Guter Headroom, durch die 2x10" Speaker ein richtig geiler voller Sound.

    Die Königsklasse ist der Vibro King (gut 3000 Euro). Der ist aber wiederum mit 3x10" und großem Gehäuse verdammt schwer. Hat aber DEN Fenderhall überhaupt an Bord.

    Ist nicht einfach die Entscheidung...
     
  7. H&M

    H&M Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    21.12.18
    Beiträge:
    2.591
    Ort:
    Dresden
    Kekse:
    7.079
    Erstellt: 09.09.10   #7
    Sein Budget liegt wohl bei 800 Euro. Der AC15 kann auch ganz hervorragend Clean, klingt halt nur etwas anders ("britischer") als ein Fender. Solltest du auch mal antesten.
     
  8. ruv

    ruv Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.09
    Zuletzt hier:
    11.08.20
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Pollhagen
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.10   #8
    ...hab den AC 15 heritage grad mal gegoogled ufff der liegt aber mit knapp 1600 euros über meinem Budget!

    gruß

    ruv
     
  9. H&M

    H&M Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    21.12.18
    Beiträge:
    2.591
    Ort:
    Dresden
    Kekse:
    7.079
    Erstellt: 09.09.10   #9
    Gibts gebraucht locker für 800. Die Teile sind allerdings doch recht selten zu finden.

    Gruß,
    Hannes
     
  10. ruv

    ruv Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.09
    Zuletzt hier:
    11.08.20
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Pollhagen
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.10   #10
    ...muss ich mal schauen :gruebel:
     
  11. heapstar

    heapstar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.10
    Beiträge:
    376
    Ort:
    Köln
    Kekse:
    1.534
    Erstellt: 09.09.10   #11
    Oder vielleicht einen gebrauchten Music Man RD50 112 schießen. Das ist zwar ein Hybrid Verstärker mit Transistor Vorstufe, Röhren Limiter und Röhren Endstufe. Das tut dem aber gerade im unverzerrten Kanal keinen Abbruch. Im Gegenteil! Die gehen meist so zwischen 400 und 600 Euronen weg.
     
  12. ruv

    ruv Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.09
    Zuletzt hier:
    11.08.20
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Pollhagen
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.10   #12
    is ja eher selten, kenn ich so nicht, wüsste auch nicht wo ich so einen Anpielen könnte!

    Gruß

    ruv
     
  13. Purist

    Purist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.07
    Beiträge:
    1.269
    Ort:
    CH, D
    Kekse:
    2.085
    Erstellt: 09.09.10   #13
    ähemm..spricht was gegen den laney vc-30?

    und den vc15 verkaufen...der 30er hat im prinzip durch zuschaltbares gain 2 kanäle - da bräuchtest du keine 2 amps und wärst immer noch bei deinem laney - crunch!

    gruß, tk
     
  14. ruv

    ruv Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.09
    Zuletzt hier:
    11.08.20
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Pollhagen
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.10   #14
    oh ne, danke...

    ich hatte schon mal nen vc 30 2x12" und nen 2x10" die waren beide fürchterlich... da ist mein getunter VC-15 um längen besser!

    und ich will meinen vorhandenen Zerrsound durch nen schönen Cleansound ergenzen, was mit leistungsreduzierter Endstufe etwas schwierig ist!

    ausserdem kann man 2 kleine amps schön tragen einer links, einer rechts... gut im Gleichgewicht! :great:

    gruß

    ruv
     
  15. Purist

    Purist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.07
    Beiträge:
    1.269
    Ort:
    CH, D
    Kekse:
    2.085
    Erstellt: 09.09.10   #15
    okay..war ne idee

    verstehe zwar nicht, wieso man den vc-30 fürchterlich und den vc-15 top finden kann, aber egal..
     
  16. ruv

    ruv Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.09
    Zuletzt hier:
    11.08.20
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Pollhagen
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.10   #16
    hi, das ist unglaublich wie verschieden die klingen.... es klingt ja auch nicht ein marshall wie der andere.

    und ich stehe auf diesen Low/No Headroom sound, wenn ich die Leistung meiner Endstufe etwas runterdrehe... und das ist bei 30 watt schon schwieriger, zudem dann auch keine cleansounds mehr möglich sind, wenn die Endstufe schon zerrt, darum gehts nur mit 2tem Amp!

    und 2 kleine combos sind nicht so eine Schlepperei wie ein 100 watt top + 4x12" Box nur so ganz nebenbei!

    ...aber darum sind wir ja alle hier ... zum diskutieren!


    gruß

    ruv
     
  17. Purist

    Purist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.07
    Beiträge:
    1.269
    Ort:
    CH, D
    Kekse:
    2.085
    Erstellt: 09.09.10   #17
    hey ruv..kein problem!

    wenn ich es nicht verstehe heißt das nicht, dass ich deine einstellung nicht akzeptiere.
    ich hatte beide - unnd fand den vc-30 vergleichbar im charakter - allerdings mit enormen headroom.
    und fürchterlich fand ich ihn nun überhaupt nicht!

    aber wenn wir alle den gleichen geschmack hätten, gäbe es ja auch nur einen amp am markt

    - meinen natürlich :-)))
     
  18. guitardoc

    guitardoc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.06
    Zuletzt hier:
    5.12.17
    Beiträge:
    1.654
    Ort:
    In der Nähe der ehemaligen Olympiastadt Leipzig
    Kekse:
    3.099
    Erstellt: 09.09.10   #18
    Schau dich mal nach einem Crate V50 um. Kann aber sein dass es die nur noch gebraucht gibt. Ist allerdings recht groß, wird also nichts mit dem VC15 in der einen und dem V50 in der anderen Hand... ;-)
    Oder alternativ einen Fender Super Champ XD. Für clean super. Headroom musst du mal austesten aber der ist laut!
     
  19. Gast98793

    Gast98793 Inaktiv

    Im Board seit:
    21.09.07
    Beiträge:
    2.775
    Kekse:
    2.078
    Erstellt: 09.09.10   #19
    Da würde ich dir ganz klar den Brunetti Singleman 16 ans Herz legen wollen. Der kostet zwar mit 1000 Euro etwas mehr, allerdings muss man bei anderen Marken für den Sound noch erheblich mehr hinlegen. Hat einen wirklich fantastischen Clean Sound und einen wirklich guten Hall. :great:
     
  20. ruv

    ruv Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.09
    Zuletzt hier:
    11.08.20
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Pollhagen
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.10   #20
    hmmm... der hat ja diese ganzen Digitalen effekte drin...(die hab ich alle schon seperat ;)) ich dachte da an was ziehmlich pures...!

    aber danke für deine ampfehlung!

    gruß


    ruv
     
Die Seite wird geladen...

mapping