Kleinmembraner als Allrounder

  • Ersteller Jaxn Hype
  • Erstellt am
Jaxn Hype

Jaxn Hype

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.05.20
Registriert
10.10.17
Beiträge
300
Kekse
177
Da bin ich wieder :D

Ich halte mich kurz ...
Kleinmembraner für Rap und Gesang als Allrounder Mikrofon ?
Neben meinem shure sm7b was mir schöne Dienste leistet suche ich noch ein Mikrofon für Vocals was mir aber mehr Details liefert und Mehr nach dem Klingt was reinkommt
Zu mal sich grade die Optionen ergeben auch mal Gitarren mit aufzunehmen....

Wenn ein kleinmembraner, dann welches ?
Budget liegt bei 800,- mehr wollte ich nicht unbedingt ausgeben.
Oder jemand der mir von kleinmembraner abrät ? Wenn ja warum ... liebe Grüße
 
rbschu

rbschu

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.05.21
Registriert
03.06.13
Beiträge
2.549
Kekse
18.173
Ort
Schwalmstadt
Welchen PreAmp nutzt Du denn an Deinem SM7b? Vielleicht löst ein ordentlicher PreAmp Deine Probleme nachhaltiger. Und vor allen Dingen ein Kleinmembraner? Als Allrounder? Und mit Gitarrenabnahme meinst Du Akustikgitarre oder Verstärker?
 
Jaxn Hype

Jaxn Hype

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.05.20
Registriert
10.10.17
Beiträge
300
Kekse
177
Ich hab das Audient id14 + Cloudlifter... bin mit dem shure auch zufrieden da passt alles, will aber ein zweites Mikrofon haben .
Meine Schwester spielt Gitarre und will jetzt auch endlich mal ihre Sachen aufnehmen also Akustik Gitarre ja :) .
Aber auch Gesang bzw Rap würde ich hier und da gerne auch mal mit einem anderen mic aufnehmen als das sm7b. Und alle Gm Mikrofone unter 600 euro meide ich... hatte ich schon und entweder zu höhenlastig oder der nahbesprechungs effekt war zu viel des guten oder die Auflösung war für ein gmk zu schlecht
Hab da mal das Neumann Km184 in Aussicht
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
really no one

really no one

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
13.12.20
Registriert
21.12.05
Beiträge
2.412
Kekse
9.499
Ort
Stuttgart
Letzte Woche sollte es noch ein Preamp sein, und jetzt ein Kleinmembraner. Und wieder komme ich um die Ecke und frage die Frage aller Fragen:

Was genau stört dich an deiner Kombination aus SM7B und Audient Interface? Und wie kommst du auf die Idee, das ein Kleinmembraner die Lösung für dieses Problem wäre? Denn, dass sehe ich leider nicht.

Wenn du einen wirklichen Qualitätssprung haben willst, spar dir ein ordentlichen GMK zusammen (TLM 103/ M930/ MT71s).

Gruß
Viktor
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
rbschu

rbschu

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.05.21
Registriert
03.06.13
Beiträge
2.549
Kekse
18.173
Ort
Schwalmstadt
Aha. Also wenn Du hochwertige Gerätschaft suchst, würde ich mal mit Kollege @Astronautenkost argumentieren. Das ist zwar ein Haufen Geld für das Haun-Mikro, aber Du hast austauschbare Kapseln "für jeden Geschmack" zum Nachrüsten. Vom CM3 würde ich abraten, weil es eher eine Budget-Lösung ist. Nicht, weil es schlecht wäre, sondern um tatsächlich nicht in der Mittelklasse zu verbleiben.

Andererseits sehe ich den Einsatz von Kleinmembranern für Rap nicht so ganz. Du könntest es auch mit einem Großmembraner von Lewitt probieren.
 
really no one

really no one

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
13.12.20
Registriert
21.12.05
Beiträge
2.412
Kekse
9.499
Ort
Stuttgart
Aha. Also wenn Du hochwertige Gerätschaft suchst, würde ich mal mit Kollege @Astronautenkost argumentieren. Das ist zwar ein Haufen Geld für das Haun-Mikro, aber Du hast austauschbare Kapseln "für jeden Geschmack" zum Nachrüsten. Vom CM3 würde ich abraten, weil es eher eine Budget-Lösung ist. Nicht, weil es schlecht wäre, sondern um tatsächlich nicht in der Mittelklasse zu verbleiben.

Andererseits sehe ich den Einsatz von Kleinmembranern für Rap nicht so ganz. Du könntest es auch mit einem Großmembraner von Lewitt probieren.

Das Problem ist, dass der TE selbst nicht wirklich weiß was er will. ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Mr. Bongo

Mr. Bongo

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.05.21
Registriert
29.03.10
Beiträge
1.226
Kekse
2.910
Ort
Recklinghausen
"Du könntest auch mal..."
"Oder..."
Und jetz komm ich auch noch dazu :D

wenig Nahbesprechungseffekt / nicht höhenlastig, so ist es gewünscht.

Vorausgesetzt der Raum ist in Ordnung, werfe ich ein Lewitt LCT340 mit Kugelkapsel ins Rennen.
Größere Membran als die meisten Kleinmembraner, ich glaube 3/4-Zoll.
Definitiv nicht höhenlastig (im Gegenteil), und als Druckempfänger auch frei vom Nahbesprechungseffekt :)


Alternativ könnte man auch einfach ein bisschen an dem schrauben, was man schon hat :whistle:
 
Astronautenkost

Astronautenkost

HCA Mikrofone
HCA
Zuletzt hier
17.05.21
Registriert
05.11.03
Beiträge
8.855
Kekse
10.453
Das Problem ist, dass der TE selbst nicht wirklich weiß was er will. ;)

Das ist das wirkliche Problem. Da er sich nicht mit Theorie beschäftigt und sehr eigenwillig ist, mäandert er durch diverse Threads ohne bislang ans Ziel zu kommen. Also muss er noch einiges Geld ausgeben um mit Try and Error vielleicht doch irgendwann dazuzulernen. Das Problem sitzt definitiv vor dem Mikro ;-)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Jaxn Hype

Jaxn Hype

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.05.20
Registriert
10.10.17
Beiträge
300
Kekse
177
ICH BIN ZUFRIEDEN MIT DEM SM7B

Für harte Rap vocals und lautes Gesänge ist das Top.
Aber für Balladen & für Gitarre und für Smoothe Ruhige Rap parts hätte ich gerne noch ein Allrounder als Ergänzung zum Shure ... der mit weit aus mehr Details wiedergibt ...
Ich hab gelesen das kleinmembraner detaillierter sind.
Ansonsten suche ich mir ein Gmk ab Tlm103 aufwärts
--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
Außerdem habe ich ein neuen Preamp...
Also wer sagt zwischen audient id4 und id14 gibt es keinen klanglichen Unterschied der lügt :D .... Ich höre sehe viel mehr Details und die vocals klingen transparenter und ausgeglichener als mit dem id4
 
Telefunky

Telefunky

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.05.21
Registriert
25.08.11
Beiträge
16.173
Kekse
47.806
identisch sind bei den Audient Interfaces nur die Preamp Module. ;)
Die Wandler und Architektur weisen je nach Modell Unterschiede auf und wurden (zumindest anfangs) auch entsprechend publiziert (auf der eigenen Website und ua auf Gearslutz).

ps: hätte noch erwähnen sollen, dass auf Gearslutz ein Audient Mitarbeiter 'offiziell' auf Anfragen geantwortet hat und das vermulich immer noch tut (ich lese es nicht regelmässig).
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Hotspot

Hotspot

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
14.05.21
Registriert
01.04.08
Beiträge
6.097
Kekse
33.980
Ort
Ennerweh
Definitiv nicht höhenlastig (im Gegenteil)
Bist du sicher? Sieht aber ganz anders aus. +6dB finde ich schon durchaus erwähnenswert.

7050E847-FF01-4085-92B2-24C20041A413.jpeg

Quelle https://www.lewitt-audio.com/de/mikrofone/lct-recording/lct-340
 
Mr. Bongo

Mr. Bongo

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.05.21
Registriert
29.03.10
Beiträge
1.226
Kekse
2.910
Ort
Recklinghausen
das ist die standardmäßig verbaute Nierenkapsel. Die klingt aber auch scheisse :D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Telefunky

Telefunky

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.05.21
Registriert
25.08.11
Beiträge
16.173
Kekse
47.806
aber sicher nicht wegen einer Anhebung von gerade mal 6dB über eine (komplette) Oktave ;)
(das sieht ausgesprochen gewollt aus - und die Mehrheit der DAW Nutzer dürfte beherzter am EQ drehen)
 
Hotspot

Hotspot

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
14.05.21
Registriert
01.04.08
Beiträge
6.097
Kekse
33.980
Ort
Ennerweh
icher nicht wegen einer Anhebung von gerade mal 6dB über eine (komplette) Oktave
Ist schon recht, ist weniger spektakulär, als es auf den ersten Blick aussah. Aber ich hatte es nun mal schon geschrieben :D
 
Telefunky

Telefunky

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.05.21
Registriert
25.08.11
Beiträge
16.173
Kekse
47.806
du warst gar nicht gemeint - es bezog sich auf die 'shice Nierenkapsel' darunter ;)
 
Hotspot

Hotspot

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
14.05.21
Registriert
01.04.08
Beiträge
6.097
Kekse
33.980
Ort
Ennerweh
Achso...na gut :)
Trotzdem sieht der Frequenzgang aus wie mit nem Filzstift hingekrakelt.
Nichts gegen lewitt, kenn die gar nicht aus der Praxis. Das Flaggschiff macht einen spannenden Eindruck, tube und fet stufenlos mischbar. Täte ich gern mal hören.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben